ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Kevin McDine 2 Jahre wegen Kokainmissbrauchs gesperrt

Donnerstag, 6. September 2018 12:25 - Dart News von dartn.de

Kevin McDine für 2 Jahre gesperrt

Wie inzwischen bekannt wurde, ist der ehemalige PDC Profi Kevin McDine seitens der DRA für zwei Jahre für alle Dartveranstaltungen gesperrt worden. Der 33-jährige aus Wallsend wurde bei einer Dopingprobe im Rahmen des PDPA World Championship Qualifiers in Milton Keynes im vergangenen November positiv auf Benzoylecgonin (einem Bestandteil von Kokain) getestet. Die Sperre wurde auf den 27.11.2017 zurückdatiert (endet demzufolge am 26.11.2019) und betrifft alle Dart Turniere sowohl der PDC als auch der BDO. McDine hat bereits angekündigt das Strafmaß in vollem Umfang anerkennen zu wollen.

Die Verantwortlichen seitens der DRA haben bereits strafmildernd berücksichtigt, daß die Nutzung des Kokains wohl außerhalb der Veranstaltung in einem "nicht sportlichen" Rahmen stattgefunden hatte. McDine hatte zuvor eingeräumt, am 25.11.2017 während einer Party mit Freunden Kokain geschnupft sowie größere Mengen Alkohol konsumiert zu haben.

Bereits in November 2014 wurde der BDO Weltmeister des Jahres 1995 Richie Burnett im Rahmen eines PDC Grand Slam Qualifiers in Wigan positiv auf Kokain getestet und erhielt dafür seinerzeit eine Sperre von 18 Monaten.

Foto-Credit: Lawrence Lustig / PDC

[pe]

 

Quelle: The Sun

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed