ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Niederländer übernehmen weitere Turnierform: Dieses Mal ein Dutch Pentathlon

Mittwoch, 21. März 2007 11:29 - Dart News von dartn.de

Nachdem die Niederländer in diesem Jahr nach dem Vorbild der Holsten Premier League eine Dutch Premier League ins Leben gerufen haben werden nun munter die weiteren Turnierformen der Engländer übernommen. Am Ostersonntag wird im Dartcafe "De Schoen" in Oosterhout nach dem Vorbild des traditionsreichen British Pentathlon der erste Dutch Pentathlon veranstaltet.

Ein Pentathlon zeichnet sich dadurch aus, daß mit Hilfe des Turnierplans versucht wird, den "universellsten" Dartspieler herauszufinden. So wird neben "normalen" 501 Double Out Spielen auch 1001, 2001, Shanghai, Halve-It und Round the Board Doubles gespielt.

Und der Gewinner des niederländischen Pentathlon bekommt neben 2000 € Preisgeld auch einen Startplatz für den British Pentathlon 2007.

Aus diesem Grund haben sich bisher auch u.a. bereits Ted Hankey, John Walton, Gary Anderson, Darryl Fitton, Tony Eccles und Tony O'Shea ihre Teilnahme zugesagt. Die PDC Spieler werden nicht an dem Turnier teilnehmen, da im Falle eines Sieges Aufgrund der momentanen Situation eine Teilnahme des Gewinners am British Pentathlon nicht sichergestellt ist.

Quelle: De Stem

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed