ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Sydney Darts Masters 2016 - Phil Taylor gewinnt zum 4. Mal in Serie

Samstag, 20. August 2016 23:03 - Dart News von dartn.de

Phil Taylor musste gewaltig kämpfen gegen Mervyn King - World Matchplay 2016

Mit den Sydney Darts Masters 2016 stand in den letzten 3 Tagen das vierte Turnier der diesjährigen World Series auf dem Programm. Gespielt wurde von Donnerstag 18. bis Samstag 20. August 2016 im 2000 Zuschauer fassenden Theater-Saal des Hotel-Casino "the Star" in Sydney (Australien). Mit dabei waren, wie auch schon bei den letzten Turnieren der World Series, erneut 8 Topstars der PDC sowie 8 Qualifier aus Ozeanien. Der große gejagte in Sydney war Phil Taylor der bisher alle 3 Auflagen dieses Turniers in Sydney gewinnen konnte. Natürlich zu den Topfavoriten zählt auch der aktuelle Dominator im Dartsport Michael van Gerwen, der in den letzten Monaten fast alles abgeräumt hat sowie auch der Weltmeister Gary Anderson, der die letzten Turniere der World Series in diesem Jahr für sich entscheiden konnte.

Am ersten Tag verabschiedete sich überraschend James Wade gegen den Qualifikannten Rhys Mathewson. Für die zweite Überraschung sorgte der Local-Heroe Kyle Anderson, der Raymond van Barneveld eine klare 6-1 Niederlage zufügte. Am zweiten Tag war wohl der klare Sieg von Phil Taylor über den Weltmeister Gary Anderson das Gesprächsthema Nummer 1 und die wohl größte Überraschung.

Heute, Samstag, standen die Finalspiele auf dem Programm. Zuerst setzte sich Phil Taylor gegen Dave Chisnall klar mit 11-4 durch. Michael van Gerwen bezwang Peter Wright ebenfalls recht deutlich mit 11-6. Am Ende holte sich Phil Taylor am heutigen Samstag den 4. Turniersieg in Sydney in Serie. Er bezwang Michael van Gerwen mit 11-9 im Finale. Das Spiel war ein absolutes Top-Match, denn beide Spieler zeigten einen Average von 105 Punkten. Damit ist Taylor seit 2013 in Sydney ungeschlagen.

Ergebnisse Sydney Darts Masters 2016:


Donnerstag 18.08.2016 - 11 Uhr MEZ
Achtelfinale:
James Wade 5-6 Rhys Mathewson
Dave Chisnall 6-1 Harley Kemp
Adrian Lewis 6-3 Rob Szabo
Phil Taylor 6-3 Corey Cadby
Gary Anderson 6-3 David Platt
Peter Wright 6-2 Simon Whitlock
Michael van Gerwen 6-2 Cody Harris

Freitag 19.08.2016 - 11 Uhr MEZ
Viertelfinale:
Adrian Lewis 5-10 Dave Chisnall
Rhys Mathewson 4-10 Peter Wright
Gary Anderson 2-10 Phil Taylor
Michael van Gerwen 10-6 Kyle Anderson

Samstag  20.08.2016 - 11 Uhr MEZ
Halbfinale:
Phil Taylor 11-4 Dave Chisnall
Michael van Gerwen 11-6 Peter Wright

FINALE:
Phil Taylor 11-9 Michael van Gerwen

Statistiken Finalspiele:

 

 Phil Taylor 11-4 Dave Chisnall
11 100+ 15
19 140+ 6
1 170+ 1
5 180 4
102.47 Average 91.81
121 High Finish 84
5 Breaks of Throw 2
11/29 - 38% Checkout % 4/12 - 33%




Michael v.Gerwen 11-6 Peter Wright
19 100+ 22
10 140+ 16
2 170+ 0
4 180 2
105.92 Average 99.82
122 High Finish 156
4 Breaks of Throw 2
11/13 - 85% Checkout % 6/10 - 60%




 Phil Taylor 11-9 Michael van Gerwen
31 100+ 22
12 140+ 15
3 170+ 2
3 180 7
105.13 Average 104.32
90 High Finish 104
3 Breaks of Throw 2
11/27 - 41% Checkout % 9/24 - 38%




 

Weitere Informationen:

Die World-Series wird NICHT im deutschen TV übertragen!!
Live zu sehen war das Turnier über den offiziellen (kostenpflichtige) Livestream der PDC unter www.livepdc.tv sowie erstmals über den neuen Sport Streaming-Dienst DAZN.

Alle weiteren Informationen zur [World Series of Darts]
Die aktuelle Diskussion im [Forum]

[ds]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed