Dart Profis - Tony David - "The Deadly Boomerang"

Tony David 2006

Tony David ist bis zum heutigen Tage der einzige Australier, der jemals einen Dart WM-Titel auf seinen Namen schreiben konnte, als er sich 2002 im Finale der Lakeside Dart Weltmeisterschaft mit 6-4 gegen Mervyn King durchsetzte. Ein Jahr zuvor bei seinem WM Debüt hatte er noch in der ersten Runde mit 0-3 chancenlos gegen Andy Fordham verloren. Schon zu dieser Zeit war er bereits frühpensioniert, da er unter einer Blutgerinnungsstörung leidet, welche unter anderem die Bewegung des Arms behindert.

ITony David mit dem WM-Pokalm gleichen Jahr konnte er auch den Sieg bei der World Darts Trophy erringen, wo er 2003 und 2004 mit dem Erreichen des Halbfinales ebenfalls wieder gute Resultate zeigte, allerdings beide Male gegen Raymond van Barneveld unterlag. Holland war in diesem Jahr ohnehin ein gutes Pflaster für Tony, der dort 2002 auch noch das Doeland Grand Masters gewinnen konnte. Auch bei den French Open 2003 war "The Deadly Boomerang" erfolgreich. 2003 war Tony David bei der WM topgesetzt, musste sich aber im Viertelfinale mit einem Whitewash gegen Ritchie Davies verabschieden. Nie wieder gewann der Australier ein WM-Match. Ebenfalls im Finale gegen Raymond van Barneveld unterlag Tony David bei der International Darts League im Jahr 2004. Und auch in seiner Heimat Australien war er erfolgreich, so konnte er diverse Male das Australien Masters und das Australien Grand Masters gewinnen. Am Masters of Darts nahm Tony David im Jahr 2005 als BDO-Vertreter teil, überstand aber seine Gruppe nicht. Nach dreijähriger Pause nahm David im Jahr 2008 zum letzten Mal an der BDO-WM teil. Dort unterlag er in Runde 1 gegen Gary Robson mit 1:3.

Im Februar 2009 musste sich Tony David einer Lebertransplantation unterziehen, da seine Leber Aufgrund seiner Hepatitis B und C bereits in den 80'ern stark in Mitleidenschaft gezogen worden war. Im Dezember folgte dann noch eine Komplikation an der Milz, weshalb er ein weiteres Mal operiert werden musste. Zwischen 2010 und 2018 spielte er noch regelmäßig Turniere in Australien, hat sich mittlerweile aber zurückgezogen.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person:

Name: Tony David
Spitzname: The Deadly Boomerang (der tödliche Bumerang)
Geburtstag: 11.09.1967
Geburtsort: Townsville, Queensland, Australien
Heimatort: Melbourne, Australien
Nationalität: Australien
Familienstand: Geschieden
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1993
Profi seit: -
Darts: Formula Sports Tony David 23 Gramm
Händigkeit: Rechtshänder
Einlaufmusik: "Down Under" von Men at Work
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

BDO-Major:
BDO-WM: Sieger 2002
World Darts Trophy: Sieger 2002
Zuiderduin Masters: Sieger 2002
World Masters: Halbfinale 2004
International Darts League: Runner-Up 2004
WDF World Cup Singles:
Achtelfinale 2003
WDF Asia-Pacific Cup Singles:
Viertelfinale 2000, 2008

Weitere Turniere:
Australian Grand Masters: Sieger 2002 und 2008
Australian Masters:
Sieger 1996, 2000 und 2001
Central Coast Australian Classic:
Sieger 2006
Coronation Open:
Sieger 2003
Doeland Grand Masters:
Sieger 2002
French Open: Sieger 2003
New Cealand Open: Sieger 2006
Pacific Masters: Sieger 2003

Foto Credit: nzdarts.com

[zurück zur Auswahl]