Anzeige

Target Super League Darts Germany 2017 - 3.Spieltag: Stoyke erobert die Spitze, Schindler büßt ein

Sonntag, 16. Juli 2017 21:49 - Dart News von dartn.de

Target Super League 2017 3.Spieltag

Am dritten Spieltag der Target Super League Germany in Darmstadt wechselte der Tabellenführer. Stefan Stoyke hat nun den Platz an der Sonne inne. Kein gutes Wochenende war es für Martin Schindler. Überzeugen konnten dagegen René Berndt und René Eidams.

Auch an diesem Spieltag traten alle Spieler einmal gegeneinander an. Stoyke gestaltete zwölf seiner 15 Spiele siegreich und kommt damit jetzt auf 35 Punkte. Damit geht er mit der Tabellenführung in den nächsten Spieltag. Einen Zähler dahinter folgt Maik Langendorf, der elf Siege verbuchen konnte. Dennoch fiel seine Analyse nicht gerade freudig aus. „Es lief ganz in Ordnung. So richtig zufrieden bin ich nicht, es war eher eine durchwachsene Vorstellung mit einigen unnötigen Niederlagen. Zum Beispiel gegen Stefan Stoyke habe ich viele Matchdarts versemmelt. Trainingstechnisch war es allerdings ein sehr gutes Wochenende. Ich habe alle Matches sehr konzentriert gespielt.“

Den ersten Platz eingebüßt hat Kevin Münch. Der 28-jährige Bochumer holte neun Siege und hat damit als dritter 33 Punkte. „Ich bin ein wenig enttäuscht. Es waren viele gute Spiele dabei, aber dann auch zu viele Fehler und schlechte Spiele von meiner Seite. Ich bin trotzdem froh, am Ende mit einer positiven Bilanz aus dem Spieltag raus gekommen zu sein“, meinte Münch im Nachhinein.

Dahinter klafft eine kleine Lücke zu Dragutin Horvat. Der amtierende WM-Teilnehmer konnte zehn Mal gewinnen und damit eine Position gut machen. Mit 30 Zählern belegt er den vierten Platz. „Ich kann zufrieden sein. Eine positive Bilanz, wenn man es genau nimmt, hätte es auch schlechter kommen können. Also bin ich zufrieden“, war auf seiner Facebook-Seite zu lesen.

Wenig zählbares gab es für Martin Schindler. Deutschlands Nummer Zwei verließ nur fünf Mal als Sieger das Board und steht somit aktuell bei 28 Punkten. Einmal kassierte er sogar einen Whitewash gegen René Eidams.

Einen Zähler dahinter steht bereits Robert Marijanovic bereit. Der Schwarzwälder triumphierte acht Mal. Damit hat er sein im Vorfeld ausgegebenes Ziel, eine Position gut zu machen nicht ganz erreicht.

Ihm im Nacken sitzt Nico Kurz. Der Debütant legte mit neun gewonnenen Spielen erneut ein gutes Wochenende hin und hat jetzt 26 Punkte auf dem Konto. Rang Acht, der noch gerade so zur Teilnahme am großen Finale berechtigt, wird von René Eidams beansprucht. Der Hagener machte mit elf Erfolgen einen ordentlichen Sprung und hat mit nunmehr 24 Zählern den Anschluss nach oben geschafft. „Ich bin total fertig, es war ein anstrengender Spieltag mit sehr hohem Niveau“, ließ der WM-Starter von 2016 auf seiner Facebook-Seite verlauten. „Spannende Spiele mit viel Krimi, aber ich bin dennoch sehr zufrieden. Jetzt ist der Grundstein gelegt und man wird am vierten Spieltag sehen, wo die Reise hingeht“, fügte er noch hinzu.

Ebenfalls voll im Rennen um einen Finalplatz ist nach einem tollen Wochenende René Berndt. Der Neueinsteiger behielt in zwölf seiner Spiele die Oberhand und hat nur einen Zähler auf Position Acht Rückstand. Deutlich eingebüßt hat Sascha Stein. Er gewann sieben Matches und ist mit 19 Punkten Zehnter.

Punktgleich dahinter liegt Youngster Nico Blum. Auch er konnte sich in sieben seiner Spiele durchsetzen. Er legt damit bislang eine solide Saison hin. „Ich habe gute Spiele gemacht, aber es hat nicht immer ganz gereicht“, lautete das kurze Statement des 16-jährigen.

Die Plätze Zwölf und 13 belegen mit jeweils 17 Zählern Manfred Bilderl und Michael Hurtz. Bilderl konnte mit sechs gewonnenen Spielen einen Platz gut machen. Hurtz dagegen siegte nur vier Mal und wurde vom achten bis auf den 13. Platz durchgereicht. Marvin Wehder verweilt auf Rang 14 und konnte mit seinen fünf erzielten Siegen den direkten Abstiegsplatz verlassen.

Holger Rettig hatte in nur zwei Spielen das bessere Ende für sich und liegt mit zwölf Zählern auf Position 15. Steht er dort auch nach dem fünften Wochenende, ist er in der Saison 2018 nicht mit dabei. Frank Kortendieck bleibt mit nur drei Punkten das Schlusslicht. Er hatte bekanntlich den zweiten Spieltag verpasst und damit eine hohe Hypothek in den Rest der Spielzeit mitgenommen. Nur zwei Siege in den letzten beiden Tagen verbesserten diesen Zustand nicht wirklich.

 

Bereits am 19. und 20. August geht es mit dem vierten Wochenende der Super League weiter. Dann erneut im „Checkpoint“ Darmstadt. Auch wenn sich eine Spitzengruppe abzeichnet, ist im Kampf um die acht Finaltickets an den verbleibenden zwei Spieltagen noch alles möglich.

Ergebnisse des 3.Spieltags:

Samstag:

1.Spielrunde:
Kevin Münch 6-0 Frank Kortendieck
Maik Langendorf 6-2 Marvin Wehder
Stefan Stoyke 6-0 Holger Rettig
Manfred Bilderl 6-3 Martin Schindler
Dragutin Horvat 6-1 René Berndt
Nico Blum 6-3 Robert Marijanovic
Nico Kurz 6-3 Sascha Stein
René Eidams 6-4 Michael Hurtz

2.Spielrunde:
Nico Blum 6-5 Nico Kurz
Sascha Stein 6-3 Michael Hurtz
René Eidams 6-5 Frank Kortendieck
René Berndt 6-4 Robert Marijanovic
Manfred Bilderl 6-3 Dragutin Horvat
Martin Schindler 6-1 Holger Rettig
Stefan Stoyke 6-2 Marvin Wehder
Maik Langendorf 6-4 Kevin Münch

3.Spielrunde:
René Eidams 6-5 Sascha Stein
Stefan Stoyke 6-3 Kevin Münch
Marvin Wehder 6-5 Martin Schindler
Dragutin Horvat 6-2 Holger Rettig
Robert Marijanovic 6-1 Manfred Bilderl
René Berndt 6-4 Nico Kurz
Michael Hurtz 6-4 Nico Blum
Maik Langendorf 6-4 Frank Kortendieck

4.Spielrunde:
Nico Kurz 6-1 Frank Kortendieck
Robert Marijanovic 6-3 Michael Hurtz
Dragutin Horvat 6-5 René Eidams
Sascha Stein 6-4 Martin Schindler
Stefan Stoyke 6-3 Nico Blum
René Berndt 6-3 Maik Langendorf
Kevin Münch 6-2 Manfred Bilderl
Holger Rettig 6-2 Marvin Wehder

5.Spielrunde:
Stefan Stoyke 6-3 Frank Kortendieck
Maik Langendorf 6-5 Martin Schindler
Kevin Münch 6-2 Dragutin Horvat
Marvin Wehder 6-5 Robert Marijanovic
Nico Kurz 6-3 Holger Rettig
Michael Hurtz 6-2 Manfred Bilderl
René Eidams 6-2 René Berndt
Nico Blum 6-2 Sascha Stein

6.Spielrunde:
Martin Schindler 6-5 Michael Hurtz
Maik Langendorf 6-3 Sascha Stein
Robert Marijanovic 6-5 Frank Kortendieck
Stefan Stoyke 6-4 René Eidams
Nico Kurz 6-4 Dragutin Horvat
Kevin Münch 6-1 Nico Blum
Marvin Wehder 6-5 René Berndt
Manfred Bilderl 6-0 Holger Rettig

7.Spielrunde:
Dragutin Horvat 6-3 Stefan Stoyke
Martin Schindler 6-3 Frank Kortendieck
Robert Marijanovic 6-4 Maik Langendorf
Kevin Münch 6-1 Nico Kurz
Marvin Wehder 6-2 Michael Hurtz
René Eidams 6-0 Holger Rettig
Sascha Stein 6-3 Manfred Bilderl
René Berndt 6-2 Nico Blum

8.Spielrunde:
René Berndt 6-2 Frank Kortendieck
Nico Blum 6-3 Manfred Bilderl
Sascha Stein 6-3 Holger Rettig
René Eidams 6-5 Marvin Wehder
Michael Hurtz 6-5 Kevin Münch
Maik Langendorf 6-4 Nico Kurz
Stefan Stoyke 6-4 Robert Marijanovic
Dragutin Horvat 6-4 Martin Schindler

Sonntag:

9.Spielrunde:
René Berndt 6-0 Manfred Bilderl
Robert Marijanovic 6-4 Martin Schindler
Stefan Stoyke 6-3 Nico Kurz
Maik Langendorf 6-3 Michael Hurtz
René Eidams 6-5 Kevin Münch
Sascha Stein 6-0 Marvin Wehder
Nico Blum 6-5 Holger Rettig
Dragutin Horvat 6-2 Frank Kortendieck

10.Spielrunde:
Marvin Wehder 6-5 Nico Blum
René Berndt 6-1 Holger Rettig
Manfred Bilderl 6-3 Frank Kortendieck
Kevin Münch 6-5 Sascha Stein
René Eidams 6-3 Maik Langendorf
Stefan Stoyke 6-1 Michael Hurtz
Nico Kurz 6-5 Martin Schindler
Robert Marijanovic 6-2 Dragutin Horvat

11.Spielrunde:
Nico Kurz 6-2 Marvin Wehder
René Berndt 6-5 Sascha Stein
Manfred Bilderl 6-5 René Eidams
Michael Hurtz 6-5 Holger Rettig
Nico Blum 6-4 Frank Kortendieck
Kevin Münch 6-5 Robert Marijanovic
Maik Langendorf 6-3 Dragutin Horvat
Martin Schindler 6-3 Stefan Stoyke

12.Spielrunde:
Stefan Stoyke 6-3 Sascha Stein
Manfred Bilderl 6-3 Marvin Wehder
René Berndt 6-2 Kevin Münch
Maik Langendorf 6-3 Nico Blum
Holger Rettig 6-5 Frank Kortendieck
René Eidams 6-0 Martin Schindler
Dragutin Horvat 6-1 Michael Hurtz
Robert Marijanovic 6-2 Nico Kurz

13.Spielrunde:
Sascha Stein 6-1 Frank Kortendieck
René Eidams 6-2 Nico Blum
René Berndt 6-0 Michael Hurtz
Nico Kurz 6-0 Manfred Bilderl
Robert Marijanovic 6-1 Holger Rettig
Stefan Stoyke 6-5 Maik Langendorf
Martin Schindler 6-2 Kevin Münch
Dragutin Horvat 6-0 Marvin Wehder

14.Spielrunde:
Maik Langendorf 6-3 Manfred Bilderl
Kevin Münch 6-2 Holger Rettig
René Berndt 6-3 Stefan Stoyke
Frank Kortendieck 6-4 Marvin Wehder
Nico Blum 6-3 Martin Schindler
Dragutin Horvat 6-4 Sascha Stein
René Eidams 6-2 Robert Marijanovic
Nico Kurz 6-3 Michael Hurtz

15.Spielrunde:
Sascha Stein 6-3 Robert Marijanovic
Nico Kurz 6-3 René Eidams
René Berndt 6-5 Martin Schindler
Dragutin Horvat 6-3 Nico Blum
Frank Kortendieck 6-1 Michael Hurtz
Stefan Stoyke 6-5 Manfred Bilderl
Maik Langendorf 6-3 Holger Rettig
Kevin Münch 6-0 Marvin Wehder

Tabelle des 3.Spieltags:

 Platz

 Name

 Punkte

Legs

 Differenz

 1.

 René Berndt

 12

80:49

 +31

 2.

 Stefan Stoyke

 12

81:54

 +27

 3.

 René Eidams

 11

83:57

 +26

 4.

 Maik Langendorf

 11

81:60

 +21

 5.

 Dragutin Horvat

 10

74:55

 +19

 6.

 Kevin Münch

 9

75:54

 +21

 7.

 Nico Kurz

 9

73:60

 +13

 8.

 Robert Marijanovic

 8

74:64

 +10

 9.

 Sascha Stein

 7

71:65

 +6

 10

 Nico Blum

 7

65:73

 -8

 11.

 Manfred Bilderl

 6

55:71

 -16

 12.

 Martin Schindler

 5

68:74

 -6

 13.

 Marvin Wehder

 5

50:82

 -32

 14.

 Michael Hurtz

 4

50:82

 -32

 15.

 Frank Kortendieck

 2

50:83

 -33

 16.

 Holger Rettig

 2

38:85

 -47

 

Tabellenstand nach dem 3.Spieltag:

 Platz

 Name

 Punkte

Legs

 Differenz

 1.

 Stefan Stoyke

 35

242:156

 +86

 2.

 Maik Langendorf

 34

242:161

 +81

 3.

 Kevin Münch

 33

237:152

 +85

 4.

 Dragutin Horvat

 30

232:162

 +70

 5.

 Martin Schindler

 28

232:181

 +51

 6.

 Robert Marijanovic

 27

231:180

 +51

 7.

 Nico Kurz

 26

217:199

 +18

 8.

 René Eidams

 24

205:202

 +3

 9.

 René Berndt

 23

202:189

 +13

 10

 Sascha Stein

 19

203:199

 +4

 11.

 Nico Blum

 19

187:212

 -25

 12.

 Manfred Bilderl

 17

166:216

-50

 13.

 Michael Hurtz

 17

165:219

 -54

 14.

 Marvin Wehder

 13

161:238

 -77

 15.

 Holger Rettig

 12

143:232

 -89

 16.

 Frank Kortendieck

 3

91:258

 -167

 

Foto-Credit: PDC Europe

[kb]

Quelle: PDC Europe

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed