Dart Profis - Alexandra Lorenz-Schleckmann

Alexandra Lorenz-Schleckmann

Die Baden-Württembergerin Alexandra Lorenz-Schleckmann spielt bereits seit 1993 Darts. Sie ist im Team des DDV-Bundesligavereins DC Wolfsölden, spielt allerdings auch eine Reihe von E-Dart-Turnieren. So ist sie beispielsweise zweifache Europameisterin, zuletzt gewann sie einen Titel in Caorle. Mit dem Start der Saison 2019/20 im DDV spielte Lorenz-Schleckmann die Ranglistenserie. Dort erreichte sie gleich beim ersten Turnier in Steinfurt das Halbfinale. In Nürnberg spielte sie sich bis ins Endspiel, das sie gegen Monique Leßmeister verlor. Nach zwei weiteren Halbfinals in Nürnberg und Flensburg schaffte es Lorenz-Schleckmann zum Ende der Saison auf Platz 3. Damit wurde sie für die Nationalmannschaft nominiert.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person: 

Name: Alexandra Lorenz-Schleckmann
Spitzname:
Geburtstag: 30.03.1972
Geburtsort: in Baden-Württemberg
Heimatort:
in Baden-Württemberg
Nationalität: Deutschland
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1993
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänderin
Darts:
Didier Krampfl / Stefan Lord 19g
Sponsoren:
Individual Darts, Didier Krampfl
Einlaufmusik:
"Hier kommt Alex" von Die Toten Hosen
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

Weitere Turniere:
DDV Ranglistenturnier Flensburg: Halbfinale 2020
DDV Ranglistenturnier Nürnberg: Runner-Up 2019, Halbfinale 2019
DDV Ranglistenturnier Steinfurt: Halbfinale 2019
E-Dart Europameisterschaft: 2x Siegerin, 2x Runner-Up, 3x Halbfinale

[zurück zur Auswahl]