ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dart Profis - Chloe O'Brien

Chloe O'Brien

Die Schottin Chloe O'Brien ist die wohl beste schottische Dartspielerin der letzten Jahre. Sie gilt mit ihren aktuell 20 Jahren als Nachwuchstalent und konnte sich 2022 erstmals in den Fokus spielen. Sie schaffte die Qualifikation für das Women's World Matchplay.

Erfolge im Jugend-Bereich und Matchplay-Qualifikation

Chloe O'Brien startete ihre Karriere bei zahlreichen Jugend-Turnieren, sowohl lokal als auch bei der WDF. Es stellten sich relativ schnell erste Erfolge ein, sie wurde zumindest in ihrer Region zur Seriensiegerin. Im Jahr 2019 unterlag sie im Viertelfinale vom WDF World Cup der Mädchen gegen Ksenia Klochek, beim World Masters war in derselben Runde gegen Wibke Riemann Schluss. 2020 nahm sie an den Dutch Open teil, wo sie es bei der Jugend ins Halbfinale schaffte. Beim parallel laufenden Damen-Turnier ging es unter die besten 64. Viel war nach Corona allerdings nicht mehr von der Schottin zu sehen, zweimal kam sie unter die letzten 32 bei WDF-Turnieren der Kategorie Gold. Bei der PDC Women's Series gelangen ihr 2022 durchaus überraschend einige Erfolge. Zweimal spielte sich Chloe O'Brien bis ins Halbfinale, allerdings gab es auch viele Erstrundenniederlagen. Als Achte der Rangliste qualifizierte sich O'Brien für das Teilnehmerfeld des Women's World Matchplay. Dort traf sie in der ersten Runde auf Lisa Ashton, blieb allerdings ohne Legerfolg. Beim WDF Europe Cup scheiterte sie in der Runde der letzten 64.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person: 

Name: Chloe O'Brien
Spitzname: -
Geburtstag: 28.04.2002
Geburtsort: Perthshire (Schottland)
Heimatort:
Perthshire (Schottland)
Nationalität: Schottland
Familienstand: Ledig
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2017 (BDO)
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänderin
Darts:
-
Sponsoren:
Harlequin
Einlaufmusik:
-
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Turniere:
Women's World Matchplay:
1. Runde 2022
Women's Series:
2x Halbfinale 2022

WDF-Majors:
WDF Europe Cup: Letzte 64 2022


Foto-Credit: PDC/Taylor Lanning

[zurück zur Auswahl]