ANZEIGE
McDart

PDC Women's Series 2023

PDC Women's Series 2023

[Turniere] [Preisgeld] [Gewinnerinnen] [Modus] [TV-Übertragung] [Women's Series Order of Merit] [Archiv]

Für Mitte Oktober 2020 kündigte die PDC erstmalig eine eigene Women's Series an. Ausgetragen wurden vier Turniere an zwei Tagen, die im altbekannten KO-Modus ohne Setzliste ausgespielt wurden. Austragungsort war der Metrodome von Barnsley, bekannt von der PDC Pro Tour. Die beiden bestplatzierten Spielerinnen der Women's Series Order of Merit erhielten einen Startplatz für die PDC-WM 2021. Außerdem wurde im Grand Slam Women's Qualifier ein Startplatz für den Grand Slam of Darts ermittelt. Startberechtigt waren alle Damen, die mindestens 16 Jahre alt waren, es stand ein Preisgeld von 20.000 Pfund auf dem Spiel. Die Women's Series ersetzte den UK bzw. Rest of the World Women's Qualifier aus den Jahren zuvor. Lisa Ashton konnte sich nicht nur für den Grand Slam of Darts qualifizieren, sondern auch zwei der vier Turniere für sich entscheiden, wodurch sich "The Lancashire Rose" souverän für die WM qualifizierte. Als Nr. 2 der Rangliste gelang dies auch Deta Hedman, die wie auch Fallon Sherrock ein Turnier gewinnen konnte, sich am Ende aber nur aufgrund der größeren Anzahl gewonnener Legs gegenüber Sherrock durchsetzte. In 2021 wurde die Women's Series auf insgesamt zwölf Turniere angehoben. Erneut wurden jeweils zwei Plätze für die WM und dem Grand Slam of Darts ausgespielt. Dominiert wurde das Jahr 2021 von Fallon Sherrock und Lisa Ashton. In 2022 wurde die Turnierserie auf 20 Events erweitert, vier davon in Niedernhausen. Außerdem kam es erstmalig zum Women's World Matchplay, für das sich die besten Acht Spielerinnen zum Cut-Off Datum qualifizierten. Erneut stand Ashton am Ende des Jahres an der Spitze der Rangliste, gefolgt von Beau Greaves, die acht Titel bei acht Teilnahmen in der zweiten Jahreshälfte einfahren konnte. In 2023 sollen dann 24 Events ausgetragen werden, zudem wurde das Preisgeld um £5.000 pro Event erhöht.



Turniere 2023:

  • 25.02. - Women's Series 1 in Leicester:
  • 25.02. - Women's Series 2 in Leicester:
  • 26.02. - Women's Series 3 in Leicester:
  • 26.02. - Women's Series 4 in Leicester:
  • 13.05. - Women's Series 5 in Milton Keynes:
  • 13.05 - Women's Series 6 in Milton Keynes:
  • 14.05. - Women's Series 7 in Milton Keynes:
  • 14.05. - Women's Series 8 in Milton Keynes:
  • 24.06. - Women's Series 9 in Hildesheim:
  • 24.06. - Women's Series 10 in Hildesheim:
  • 25.06. - Women's Series 11 in Hildesheim:
  • 25.06. - Women's Series 12 in Hildesheim
  • 23.07. - Women's World Matchplay in Blackpool:
  • 29.07. - Women's Series 13 in Milton Keynes:
  • 29.07. - Women's Series 14 in Milton Keynes:
  • 30.07. - Women's Series 15 in Milton Keynes:
  • 30.07. - Women's Series 16 in Milton Keynes:
  • 16.09. - Women's Series 17 in Wigan:
  • 16.09. - Women's Series 18 in Wigan:
  • 17.09. - Women's Series 19 in Wigan:
  • 17.09. - Women's Series 20 in Wigan:
  • 14.10. - Women's Series 21 in Wigan:
  • 14.10. - Women's Series 22 in Wigan:
  • 15.10. - Women's Series 23 in Wigan:
  • 15.10. - Women's Series 24 in Wigan:


Preisgeld 2023:

Siegerin: £2.000
Runner-Up: £1.000
Halbfinale: £500
Viertelfinale: £300
Achtelfinale: £200
Letzte 32: £100
Letzte 64: £50 (wenn mindestens 128 Spielerinnen am Start sind)

Insgesamt: £10.000 (pro Event)



Gewinnerinnen PDC Women's Series 2023:

An jedem Tag werden zwei Turniere ausgetragen:

Datum Event Ort Gewinnerin
25.02. Women's Series 1 Leicester  
25.02. Women's Series 2    
26.02. Women's Series 3 Leicester  
26.02. Women's Series 4    
13.05. Women's Series 5 Milton Keynes  
13.05. Women's Series 6    
14.05. Women's Series 7 Milton Keynes  
14.05. Women's Series 8    
24.06. Women's Series 9 Hildesheim  
24.06. Women's Series 10    
25.06. Women's Series 11 Hildesheim  
25.06. Women's Series 12    
23.07. Women's World Matchplay Blackpool  
29.07. Women's Series 13 Milton Keynes  
30.07. Women's Series 14    
30.07. Women's Series 15 Milton Keynes  
29.07. Women's Series 16    
16.09. Women's Series 17 Wigan  
16.09. Women's Series 18    
17.09. Women's Series 19 Wigan  
17.09. Women's Series 20    
14.10. Women's Series 21 Wigan  
14.10. Women's Series 22    
14.10. Women's Series 23 Wigan  
14.10. Women's Series 24    




Modus 2023:

Spiele bis einschl. Viertelfinale: Best of 7 Legs
Halbfinale + Finale: Best of 9 Legs



TV-Übertragung 2023:

Die Turniere werden auf einem Board auf PDC.TV übertragen. Livescores gibt es auf Dartconnect.

Women's Series Order of Merit 2023:

Die beiden erstplatzierten Spielerinnen qualifizieren sich für die PDC-WM 2024. Außerdem wird auch wieder ein Platz für den Grand Slam of Darts ausgespielt. Die Top 8 nach zwölf Turnieren sind beim Women's World Matchplay mit dabei. Die Plätze 1-8 erhalten eine kostenlose Teilnahme an der Q-School 2024.

Platz Spielerin Preisgeld
1   £
2   £
3   £
4   £
5   £
6   £
7   £
8   £
9   £
10   £
11   £
12   £
13   £
14   £
15   £
16   £

 
Stand: -

 

Archiv:

Hier findet ihr die Ergebnisse aller bisherigen Women's Series einmal zum Nachlesen:


Foto-Credit: PDC/Lawrence Lustig