ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

5. Spieltag Bulls Super League Germany - Finalteilnehmer stehen fest

Montag, 10. Oktober 2016 00:20 - Dart News von dartn.de

Super League Germany 2016

Curschmann und Demkanin steigen ab - Tauber auf dem Relegationsplatz

Am Wochenende fand der fünfte und letzte Gruppenspieltag der Bulls Superleague Germany statt. Gesucht wurden die acht Spieler, die beim Finalspieltag am 19. November in Mönchengladbach den deutschen Starter für die Vorrunde der PDC World Darts Championship 2017 ermitteln. In Leopoldshöhe bei Bielefeld gingen im gewohnten Modus: "Jeder gegen Jeden" über zwei Tage verteilt 15 Spieler an den Start. Mario Curschmann stand bereits vor dem letzten Spieltag als Absteiger fest, Andreas Demkanin war zwar am Samstag am Start, konnte aber verletzungsbedingt am Sonntag nicht mehr antreten, weshalb alle seine Spiele an diesem Wochenende mit 0:6 gewertet wurden. Da Demkanin verletzungsbedingt bereits den letzten Spieltag verpasste, steht der Würzburger als zweiter Absteiger fest, obwohl er insgesamt auf Platz 11 gelandet wäre. Damit reichte in dieser Saison der 14. Platz, um fest in der Liga zu bleiben und nicht den Umweg über die Quali 2017 gehen zu müssen. Dieser Platz geht an Frank Kortendieck, der aufgrund der besseren Legdifferenz einen Platz vor Alexander Tauber landet, der 2017 in die Qualifikation muss. Tauber ist seit der ersten Saison in der SL dabei und hat zumindest über die Quali noch die Chance auch 2017 wieder teilnehmen zu dürfen. Kortendieck konnte diesen Spieltag vier Partien gewinnen und schob sich damit noch an Tauber vorbei, der insgesamt dreimal erfolgreich war. Auch wenn Tauber das direkte Duell der beiden mit 6:5 gewinnen konnte, reichte der weitere Sieg gegen Nico Kurz und das als 6:0 gewertete Spiel gegen Demkanin am Ende nur zum Relegationsplatz. Für Kortendieck reichten siegreiche Spiele gegen Stein, Kurz und Rettig zum Verbleib für die Super League 2017.

Langendorf Spieltagssieger - Stoyke an der Spitze

Am fünften Spieltag waren mit Maik Langendorf, Stefan Stoyke und Kevin Münch insgesamt drei Spieler zwölfmal erfolgreich, wobei Langendorf aufgrund der besten Legdifferenz als Wochenendsieger hervorgeht. Mit seinen zwölf Punkten an Spieltag fünf schließt Stefan Stoyke die Gruppenphase wie schon 2015 mit am Ende 57 Punkten als Erster ab, knapp dahinter folgt Langendorf mit 55 Punkten, an dritter Stelle rangiert Münch mit 53 Punkten. Für "The Dragon" vielleicht kein schlechtes Omen, schloß er die Gruppenphase doch schon öfter als Führender ab, jedoch wollte es bisher am Finalspieltag noch nicht so recht für den Bochumer klappen. Dahinter klafft schon eine kleine Lücke, obwohl sich Dragutin Horvat (46 Punkte) und Martin Schindler (44 Punkte) trotzdem souverän für den Finalspieltag qualifizieren konnten. Horvat konnte dieses Wochenende nur sechs Punkte einfahren, hatte er die letzten beiden Spieltage noch gewonnen. Martin Schindler gewann immerhin neun Partien und schließt die Gruppenphase auf Platz fünf ab. Bedenkt man, dass "The Wall" erst am zweiten Spieltag dank einer Wildcard ins Spielgeschehen eingreifen konnte, ist diese Leistung nicht hoch genug einzuschätzen und man muss den Berliner sicher für den 19. November auf der Rechnung haben.

Letzte Tickets an Eidams, Hurtz und Stein

Ab Platz sechs wurde es so richtig spannend. Es kristallisierte sich schon früh ein Vierkampf um die verbliebenen drei Finaltickets heraus. Michael Hurtz konnte sich dank eines starken letzten Spieltags von neun Siegen noch vom 9ten auf den 7ten Platz vorarbeiten und sich so sein Ticket für Mönchengladbach sichern. Neben "Hurtzi" gelang dies auch dem "Stoiner", Sascha Stein, der am Wochenende immerhin achtmal erfolgreich war und sich den Traum von einer Rückkehr in den Ally Pally somit weiterhin offenhält. Auch Vorjahressieger René Eidams hat es nach Mönchengladbach geschafft. Zwar gelangen dem "Cube" am diesem Spieltag nur sechs Siege, es reichte aber den 6.Platz zu verteidigen und somit spielt auch Eidams am 19.November um den Platz in der Vorrunde der WM. Auf der Strecke geblieben ist Daniel Zygla. Bei "The Flame" stehen zwar wie bei Sascha Stein am Ende 38 Punkte zu Buche, allerdings spricht die bessere Legdifferenz für Stein, der als achter Spieler den Sprung geschafft hat. In der letzten Runde spielten Michael Hurtz und Zygla im direkten Duell den letzten Qualifikanten aus, wobei Hurtz dieses Spiel mit 6:4 gewinnen konnte und am Ende auf Platz 7 landet, Zygla bleibt immerhin der Trost auch 2017 wieder teilnehmen und einen neuen Anlauf Richtung WM nehmen zu dürfen.

Bilderl, Kurz und Rettig auch 2017 dabei

Manfred Bilderl konnte diesen Spieltag relativ entspannt entgegen sehen. Für eine Finalteilnahme hätte es schon ein perfektes Wochenende werden müssen, um den Abstieg musste sich Bilderl keine Sorgen mehr machen. Mit sechs Punkten war es am Ende ein solides Wochenende, womit er am Ende in seiner Premierensaison auf Platz 10 landet. Auch der junge Nico Kurz konnte sich in der Super League etablieren. Nach der erfolgreichen Qualifikation machen 29 Punkte letztendlich einen guten 12.Platz für eine der deutschen Hoffnungen für die Zukunft. Nachdem es am Anfang der Saison bei Holger Rettig noch so gar nicht laufen wollte, hat es "The Gun" noch geschafft, sich aus dem Keller herauszuspielen. Die letzten Spieltage liefen schon besser, dieses Wochenende gelangen Rettig gute sieben Punkte, womit er den Relegationsplatz vermeiden konnte.

Ergebnisse des 5.Spieltags:

Spielrunde 1
Stefan Stoyke: Spielfrei

Daniel Zygla 6-0 Andreas Demkanin
Maik Langendorf 6-4 Holger Rettig
Kevin Münch 6-3 Frank Kortendieck
Dragutin Horvat 6-0 Alexander Tauber
Martin Schindler 6-2 Nico Kurz
René Eidams 5-6 Manfred Bilderl

Sascha Stein 3-6 Michael Hurtz

Spielrunde 2
Michael Hurtz: Spielfrei

Sascha Stein 6-0 Andreas Demkanin
Manfred Bilderl 1-6 Daniel Zygla
Nico Kurz 6-2 René Eidams
Alexander Tauber 0-6 Martin Schindler
Frank Kortendieck 4-6 Dragutin Horvat
Holger Rettig 6-3 Kevin Münch
Stefan Stoyke 6-3 Maik Langendorf

Spielrunde 3
Maik Langendorf: Spielfrei
Michael Hurtz 6-0 Andreas Demkanin
Kevin Münch 3-6 Stefan Stoyke

Dragutin Horvat 1-6 Holger Rettig
Martin Schindler 6-3 Frank Kortendieck
René Eidams 6-2 Alexander Tauber
Daniel Zygla 5-6 Nico Kurz
Sascha Stein 6-2 Manfred Bilderl


Spielrunde 4
Daniel Zygla:
Spielfrei
Dragutin Horvat 6-0 Andreas Demkanin
Sascha Stein 6-2 René Eidams
Michael Hurtz 3-6 Martin Schindler
Manfred Bilderl 3-6 Kevin Münch
Nico Kurz 1-6 Maik Langendorf

Alexander Tauber 0-6 Stefan Stoyke

Frank Kortendieck 6-3 Holger Rettig

Spielrunde 5
Kevin Münch:
Spielfrei
Manfred Bilderl 6-0 Andreas Demkanin
Dragutin Horvat 3-6 Maik Langendorf
Martin Schindler 6-2 Stefan Stoyke
René Eidams 6-4 Holger Rettig
Daniel Zygla 6-2 Frank Kortendieck
Sascha Stein 6-3 Alexander Tauber
Michael Hurtz 6-4 Nico Kurz

Spielrunde 6
René Eidams: Spielfrei
Maik Langendorf 6-0 Andreas Demkanin
Sascha Stein 3-6 Dragutin Horvat
Michael Hurtz 1-6 Kevin Münch
Daniel Zygla 2-6 Martin Schindler
Manfred Bilderl 1-6 Stefan Stoyke
Nico Kurz 5-6 Holger Rettig 5 : 6
Alexander Tauber 6-5 Frank Kortendieck

Spielrunde 7
Dragutin Horvat: Spielfrei
Alexander Tauber 6-0 Andreas Demkanin
Martin Schindler 5-6 Kevin Munch
René Eidams 0-6 Maik Langendorf

Daniel Zygla 3-6 Stefan Stoyke

Sascha Stein 6-4 Holger Rettig

Michael Hurtz 6-5 Frank Kortendieck

Manfred Bilderl 4-6 Nico Kurz

Spielrunde 8
Spielfrei: Nico Kurz

Frank Kortendieck 6-0 Andreas Demkanin

Alexander Tauber 4-6 Manfred Bilderl
Holger Rettig 2-6 Michael Hurtz

Stefan Stoyke 5-6 Sascha Stein

Maik Langendorf 6-3 Daniel Zygla

Kevin Münch 6-4 René Eidams
Dragutin Horvat 4-6 Martin Schindler

Spielrunde 9
Martin Schindler: Spielfrei
Holger Rettig 6-0 Andreas Demkanin
Nico Kurz 3-6 Alexander Tauber
René Eidams 6-4 Dragutin Horvat
Daniel Zygla 0-6 Kevin Münch 
Sascha Stein 0-6 Maik Langendorf
Michael Hurtz 5-6 Stefan Stoyke

Manfred Bilderl 6-5 Frank Kortendieck


Spielrunde 10
Spielfrei: Alexander Tauber
Stefan Stoyke 6-0 Andreas Demkanin
Holger Rettig 6-3 Manfred Bilderl
Frank Kortendieck 6-4 Nico Kurz 

Maik Langendorf 6-3 Michael Hurtz 
Kevin Münch 6-0 Sascha Stein 
Dragutin Horvat 6-3 Daniel Zygla 
Martin Schindler 5-6 René Eidams


Spielrunde 11
Spielfrei: Manfred Bilderl
Nico Kurz 6-0 Andreas Demkanin 
Holger Rettig 6-1 Daniel Zygla
Alexander Tauber 2-6 Michael Hurtz
Frank Kortendieck 6-4 Sascha Stein
Stefan Stoyke 6-2 René Eidams
Maik Langendorf 6-2 Martin Schindler
Kevin Münch 6-4 Dragutin Horvat

Spielrunde 12

Spielfrei: Frank Kortendieck
Kevin Münch 6-0 Andreas Demkanin
Alexander Tauber 4-6 Holger Rettig

Stefan Stoyke 6-2 Nico Kurz

Maik Langendorf 6- 5 Manfred Bilderl 

Dragutin Horvat 6-4 Michael Hurtz
Martin Schindler 5-6 Sascha Stein
René Eidams 2-6 Daniel Zygla

Spielrunde 13
Spielfrei: Andreas Demkanin
Manfred Bilderl 5-6 Michael Hurtz
Nico Kurz 4-6 Sascha Stein
Alexander Tauber 1-6 Daniel Zygla
Frank Kortendieck 2-6 René Eidams 
Maik Langendorf 4-6 Kevin Münch

Stefan Stoyke 6-4 Dragutin Horvat
Holger Rettig 1-6 Martin Schindler

Spielrunde 14
Spielfrei: Holger Rettig
Martin Schindler 6-0 Andreas Demkanin
Maik Langendorf 6-1 Alexander Tauber
Stefan Stoyke 6-1 Frank Kortendieck
Kevin Münch 6-3 Nico Kurz

Dragutin Horvat 3-6 Manfred Bilderl
René Eidams 5-6 Michael Hurtz
Daniel Zygla 6-5 Sascha Stein 

Spielrunde 15
Spielfrei: Sascha Stein
René Eidams 6-0 Andreas Demkanin
Michael Hurtz 6-4 Daniel Zygla
Nico Kurz 6-4 Dragutin Horvat
Manfred Bilderl 6-5 Martin Schindler
Alexander Tauber 1-6 Kevin Münch
Frank Kortendieck 1-6 Maik Langendorf
Holger Rettig 1-6 Stefan Stoyke

Tabelle des 5.Spieltags:

  Name Punkte Legs
1. Maik Langendorf 12 79 : 35
2. Stefan Stoyke 12 79 : 37
3. Kevin Münch 12 78 : 40
4. Martin Schindler 9 76 : 47
5. Michael Hurtz 9 70 : 60
6. Sascha Stein 8 63 : 61
7. Holger Rettig 7 61 : 59
8. Dragutin Horvat 6 63 : 62
9. Daniel Zygla 6 57 : 59
10. René Eidams 6 58 : 65
11. Manfred Bilderl 6 60 : 70
12. Nico Kurz 5 58 : 69
13. Frank Kortendieck 4 55 : 71
14. Alexander Tauber 3 36 : 74
15. Andreas Demkanin 0 0 : 84
16. Mario Curschmann  /  / : /

 

Gesamtstand nach fünf Spieltagen:

  Name Punkte Legs
1. Stefan Stoyke 57 400 : 237
2. Maik Langendorf 55 402 : 240
3. Kevin Münch 53 399 : 245
4. Dragutin Horvat 46 364 : 292
5. Martin Schindler 44 319 : 196
6. René Eidams 39 353 : 315
7. Michael Hurtz 39 343 : 322
8. Sascha Stein 38 333 : 308
9. Daniel Zygla 38 333 : 316
10. Manfred Bilderl 33 314 : 351
11. Andreas Demkanin *
30 222 : 333
12. Nico Kurz 29 292 : 360
13. Holger Rettig 26 272 : 351
14. Frank Kortendieck 25 301 : 361
15. Alexander Tauber 25 276 : 369
16. Mario Curschmann 7 95 : 332

 * Abstieg, da an zwei Spieltagen nicht teilgenommen

 

Gruppeneinteilung für den Finalspieltag:

Gruppe A: Stefan Stoyke, Dragutin Horvat, Martin Schindler und Sascha Stein

Gruppe B: Maik Langendorf, Kevin Münch, René Eidams und Michael Hurtz

[mvdb]

Quelle: PDC Europe Webseite

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed