Anzeige

PDC Dart WM 2016: Tag 10 Mittag - Mensur Suljovic gewinnt 7-Satz Drama!

Montag, 28. Dezember 2015 15:58 - Dart News von dartn.de

Mensur Suljovic hat gerade einen 2-Runden Krimi gewonnen

Heute war es dann in der 2. Runde der PDC Dart Weltmeisterschaft 2016 in London endlich soweit: Mit dem Wiener Mensur Suljovic musste der letzte noch im Turnier verbleibende deutschsprachige Spieler Mensur Suljovic antreten. Sein Gegner David Pallett hatte sich bereits in der ersten Runde als sehr kompetent und gefährlich erwiesen, als er Kim Huybrechts aus dem Turnier werfen konnte. Aber zuerst wurden noch 2 andere Matches ausgespielt denn an diesem Spieltag wurde das Match von "The Gentle" als Highlight der Nachmittags-Session angesehen und von daher am Ende ausgetragen. Hier alle Spiele in der Einzelanalyse:

Im ersten Spiel des Nachmittags trat Alan Norris, der sich in der 1. Runde beeindruckend souverän mit 3:0 gegen die Alan Norris mit seiner zweiten sehr guten Vorstellung in Runde 2Nr. 6 Robert Thornton durchsetzen konnte, gegen Joe Murnan an, der in der ersten Runde knapp die Nr. 27 Andy Hamilton bezwungen hatte. Nach diesen Vorzeichen musste Norris der klare Favorit sein - und dieser Rolle wurde er dann auch beeindruckend gerecht! Mit 3:1, 3:1 und 3:2 sicherte er sich nie gefährdet die ersten 3 Sätze, der 4. Satz ging dann zwar mit 3:1 an Murnan, aber ein weiteres 3:1 brachte "Chuck" Norris einen ungefährdeten 4:1 Sieg und damit einen Platz im Achtelfinale.

Das kommende Spiel ist dan leider noch schneller erzählt: "The Bull" Terry Jenkins traf auf den ehemaligen BDO Weltmeister Mark Webster. Da Mark Webster hatte gegen Terry Jenkins keinerlei ProblemeJenkins immer wieder in der Vergangenheit öffentlich über ein mögliches baldiges Karriere Ende spekuliert hat kann diese WM evtl. seine letzte gewesen sein. Obwohl wir uns sicher sind daß er nach DIESEM Auftritt auf jeden Fall noch ein Jahr weitermachen sollte um den Fans in einer besseren Erinnerung zu bleiben: "Webby" sicherte sich den ersten Satz mit 3:1 bevor es danach im zweiten Satz 2:2 stand und Jenkins 2 Satzdarts vergab. Dieses Satz ging darauf hin ebenfalls an Webster, der durch diesen Vorsprung immer sicherer wurde. Im Umkehrschluß lief aber ab diesem Zeitpunkt bei Jenkis rein gar nichts mehr sodaß sich Webby auch Satz 3 und 4 in je 3:1 Legs holen und damit seinen Einzug in das Achtelfinale perfekt machen konnte.

Doch dann nahm das Drama seinen Lauf: Die Vorzeichen beim Spiel Suljovic vs. Pallett ließen bereits darauf schließen daß hier zwei SpielerMensur Suljovic vergab einen 9-Darter auf Doppel 18 - PDC Dart WM 2016 - 2. Runde in Top Form aufeinander treffen würden. Die Frage war nur wer das bessere Ende auf seiner Seite haben würde. Suljovic startete brilliant in das Match, gleich das erste Leg sicherte er sich mit einem 160er Finish, aber da jedes Leg "mit den Darts" ging gewann Suljovic den 1. Satz, ab diesem Zeitpunkt hatte der Engländer nun jedoch das Oberwasser und somit sicherte sich Pallett, der ein sehr gutes Spiel lieferte, die kommenden 2 Sätze mit 3:1 und 3:0. Am Anfang des 4. Satzes stand Mensur dann plötzlich aus den Nichts nach 174 und 180 bei 147 Punkten Rest vor der Chance auf einen 9-Darter. Nach T20 und T17 hatte er nach 8 perfekten Darts Doppel 18 Rest, welche er um ca. einen halben cm verpasste (siehe Bild). Aber mit diesem "Rückenwind" sicherte sich "the Gentle" diesen Satz zum 2:2 Ausgleich.

In einem hart umkäpften fünften Satz verpasste David Pallett vergibt ebenfalls einen 9-Darter auf dem Doppel - PDC Dart WM 2016Pallett am Ende 4 Satzdarts worauf hin Mensur sich mit einem 64er Checkout diesen Satz sicherte. Beim Stand von 1:1 im sechsten Satz war es dann Pallett der einen 9-Darter auf der Hand hatte: nach 180, 180 T20 und T19 hatte er die Doppel 12 als Check stehen. Aber wie bereits Suljovic vor ihm vergab auch er den 9-Darter um etwas weniger als 1 cm - sicherte sich aber den Satz mit 3:1 und zwang das Spiel so in die Verlängerung. Im Entscheidungssatz sah es dann so aus als ob Pallett auch weiter die Oberhand behalten sollte. Er sicherte sich das erste Leg gegen die Darts und hatte alle Vorteile, zwei vergebene Doppel im kommenden Leg gaben Mensur mit einem 102er Finish die Möglichkeit wieder ins Spiel zurück zu kommen. Ab diesem Zeitpunkt brach Pallett, der über weite Teile des Matches eindeutig der bessere Spieler war, völlig ein und schien sich geschlagen zu geben!

Am Ende hat sich wieder einmal bewiesen daß man nicht unbedingt über den gesamten Spielverlauf der bessere Spieler sein muss um solch ein Spiel zu gewinnen, aber man sollte den unbändigen Willen, die "Niemals Aufgeben" Einstellung und die Finishing Power eines Mensur Suljovicbesitzen um auch ein solches Spiel am Ende gewinnen zu können! Respekt an beide Akteuere für dieses spannende und hochklassige Match!

 

 

Ergebnisse & Statistiken - Tag 10 - Mittags-Session:

Alan Norris 4-1 Joe Murnan
19 100+ 22
14 140+ 18
0 170+ 0
11 180 4
94.8 Average 89.76
123 High Finish 86
4 Breaks of Throw 1
13/31  41.94% Checkout % 8/36  22.22%

 

Terry Jenkins 0-4 Mark Webster
21 100+ 16
10 140+ 15
0 170+ 1
4 180 4
92.15 Average 93.37
78 High Finish 101
1 Breaks of Throw 5
4/13  30.77% Checkout % 12/35  34.29%

 

David Pallett 3-4 Mensur Suljovic
31 100+ 39
28 140+ 16
0 170+ 2
8 180 4
92.21 Average 91.04
120 High Finish 160
6 Breaks of Throw 4
15/53  28.3% Checkout % 14/35  40%

 

 

Weitere Informationen:

Alle Infos zur WM gibts auf unserer Turnierseite unter www.dartn.de/Dart-WM
Die Übertragungszeiten von Sport1 findet ihr hier: [Übertragungszeiten]
Den genauen Spielpan (wer spielt wann) gibts hier: [WM 2016 Spielplan]
Den genauen übersichtlichen Turnierplan findet ihr hier [Dart WM 2016 Turnierplan]
Diskussionen und Fragen zur WM: [Dartn-Forum]

 

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige