Anzeige

Ergebnisse 3. Spieltag Stan James World Matchplay 2009

Dienstag, 21. Juli 2009 23:47 - Dart News von dartn.de

Am heutigen Abend stand nun Gary Anderson zeigte nach einem nervösen Start eine solide Leistung bereits der dritte von insgesamt 11 Spieltagen des Stan James World Matchplay 2009 auf dem Programm, an dem auch gleich zwei weitere gesetzte Spieler das Teilnehmerfeld am Ende der ersten Runde verlassen mussten. Im ersten Spiel des Abends war es der an Nr. 15 gesetzte Andy Hamilton der mit 10-6 gegen Gary Anderson unterlag. Anderson hatte einen sehr nervösen Start wodurch er vor allem am Anfang einige Doppel verpasste was Hamilton zuerst zu einem 2-0 Vorsprung ausnutzen konnte. Aber dann kam der Schotte immer besser ins Spiel und setze sich am Ende nie ernsthaft gefährdet mit einem Schnitt von fast 100 Punkten durch. Und gleich im zweiten Spiel war es sogar der an Nr. 4 gesetzte dreifache Weltmeister John Part der seinerseits mit 6-10 gegen Vincent van der Voort unterlag. In einem nicht ganz so imponierenden Spiel behielt der Niederländer am Ende die Nerven ein wenig besser unter Kontrolle sodaß der Einzug in die zweite Runde voll in Ordnung geht.

Im dritten Spiel trat dann James Wade an, der die vergangenen drei Jahre in Blackpool das Finale erreichen konnte. Er bezwang Jamie Caven souverän mit 10-3, wobei Caven zu keinem Zeitpunkt an seine Form der letzten Monate anschließen konnte. Im kommenden Spiel muss er sich aber sicherlich steigern denn es wartet kein geringerer als Gary Anderson in Runde 2 auf ihn. "Ich kann sehr gut Punkte erzielen, aber ich glaube Gary ist der beste Punkte-Werfer der Welt", sagte Wade, "aber eventuell bin ich ja dann der bessere Checker."

Im letzten Spiel des Abends wurde es dann noch einmal spannend, denn der an Nr. 7 gesetzte Ronnie Baxter lieferte sich das erwartet spannende Duell mit Jelle Klaasen. Zwar konnte Baxter schnell mit 5-0 in Führung gehen, aber Klaasen schaffte es sich immer wieder auf ein Break heranzukämpfen. Aber an Ende war es halt eben auch nicht mehr als dieses eine fehlende Break weil Baxter es schaffte immer wieder seinen eigenen Vorteil durchzubringen.

Im folgenden wie gewohnt die Statistiken des Spieltages in der Übersicht:

Andy Hamilton 6-10 Gary Anderson
Average: Hamilton 91.18 - 99.74 Anderson
100+: Hamilton 21 - 21 Anderson
140+: Hamilton 7 - 14 Anderson
180: Hamilton 4 - 4 Anderson
High-Finish: Hamilton 120 - 121 Anderson
LWAT*: Hamilton 2 - 4 Anderson

John Part 6-10 Vincent van der Voort
Average: Part 86.62 - 90.63 van der Voort
100+: Part 19 - 23 van der Voort
140+: Part 5 - 11 van der Voort
180: Part 4 - 2 van der Voort
High-Finish: Part 76 - 40 van der Voort
LWAT*: Part 2 - 4 van der Voort

James Wade 10-3 Jamie Caven
Average: Wade 93.32 - 86.95 Caven
100+: Wade 15 - 13 Caven
140+: Wade 15 - 6 Caven
180: Wade 0 - 2 Caven
High-Finish: Wade 122 - 120 Caven
LWAT*: Wade 3 - 0 Caven

Ronnie Baxter 10-8 Jelle Klaasen
Average: Baxter 92.30 - 92.19 Klaasen
100+: Baxter 18 - 24 Klaasen
140+: Baxter 10 - 4 Klaasen
180: Baxter 4 - 4 Klaasen
High-Finish: Baxter 81 - 71 Klaasen
LWAT*: Baxter 3 - 2 Klaasen

Morgen, also Mittwoch Abend geht es dann zum ersten Mal mit einer Mittagssession ab 14.00 Uhr MEZ mit den folgenden Begegnungen weiter:

Alan Tabern - Andy Smith
Terry Jenkins - Peter Wright
Dennis Priestley - Denis Ovens
Mark Walsh - Andy Jenkins

Ab 20.00 Uhr MEZ gibt es dann das letzte Spiel der 1. Runde und die ersten zwei Spiele der zweiten Runde zu sehen:

Raymond van Barneveld - Michael van Gerwen
Zweite Runde - Best of 25 Legs
Adrian Lewis - Colin Lloyd
Phil Taylor - Kevin Painter

Alle weiteren Informationen zu diesem Turnier sowie den kompletten Spielplan findet ihr wie immer auf unserer Informationsseite zum Stan James World Matchplay.

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige