Anzeige

Die PDC zieht sich von der World Darts Trophy sowie der International Darts League zurück

Montag, 8. Oktober 2007 12:21 - Dart News von dartn.de

Auf der Webseite der PDC wurde soeben bekannt gegeben, daß sich Phil Taylor WDT Sieger 2006die PDC im Jahr 2008 von der Topic International Darts League sowie der Bullit World Darts Trophy komplett zurückziehen wird. An den beiden Turnieren werden somit im kommenden Jahr keine PDC Spieler mehr teilnehmen.

Barry Hearn sagte dazu: "Wir denken daß die IDL und die WDT lahme Veranstaltungen geworden sind und die Zuschauerzahlen bei dem Event sowie die Einschaltquoten der TV Übetragungen entsprechen nicht den Vorstellungen, welche wir für unsere Top Spieler erwarten."

Damit hat die Dartszene nun wohl auch die beiden bekanntesten Turniere verloren, an denen ein direkter Vergleich der Leistungsstärke zwischen der PDC und den BDO/WDF Spielern möglich war. Gary Anderson - IDL & WDT Gewinner 2007Denn es ist fraglich ob die Turniere auch weiterhin stattfinden werden, wenn die Top Spieler der PDC nicht anwesend sind, vor allem seitdem am Anfang des Jahres fast die komplette Riege der niederländischen Stars (Jelle Klaasen, Michael van Gerwen, Vincent von der Voort, Rico Vonck , Toon Greebe u.a.) zur PDC gewechselt hat.

Die PDC möchte sich aber auf keinen Fall aus Holland zurückziehen, sondern möchte auch weiterhin verstärkt in Holland sowie in anderen Ländern investieren, um den professionellen Dartsport zu fördern. Als ein weiteres gutes Beispiel für eine solche Förderung nannte Hearn sein Engagement in Südafrika sowie die German Darts Championship, welche am 1. und 2. Dezember in Halle / Westfalen stattfinden wird und welche vom DSF live übetragen werden soll.

Die Entscheidung ist unserer Meinung nach aus dartsportlicher Sicht mehr als traurig, da es nun kein einziges Turnier mehr gibt an dem die Top Spieler beider Verbände gleichberechtigt teilnehmen können.

Quelle: PDC - www.planetdarts.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige