Barry Hearn bietet 1 Millionen £ um die BDO zu übernehmen

Mittwoch, 21. Oktober 2009 02:50 - Dart News von dartn.de

Der Vorsitzende Barry Hearn bietet 1 Millionen £ um die BDO zu übernehmender PDC Barry Hearn hat in einem offenen Brief an die BDO sowie die 66 Mitglieds Counties angeboten die BDO für die Summe von 1 Millionen £ übernehmen zu wollen, um den Dartsport als Teil eines Masterplans vollständig unter die Kontrolle der PDC zu bringen.

Er sagte dazu in einem Interview gegenüber der englischen Zeitung The Sun: "Seit dem Darts Split hat es eine Menge böses Blut gegeben und unter der "alten Garde" ist dieses immer noch so - Aber nicht bei mir. Wir wissen genau was wir tun und wir wollen in die Zukunft des Darsports investieren. Die BDO hat im letzten Jahr einen Gewinn von 16.000 £ erwirtschaftet. Die PDC hatte im gleichen Zeitraum einen Gewinn von 1 Millionen £, der Umsatz betrug sogar 9 Millionen £ und die PDC hat zur Zeit ca. 3 Millionen £ Rücklagen auf der Bank. Wir wissen genau was wir tun und wir glauben daß ein Angebot in Höhe von 1 Millionen £, um den Dartsport unter die Kontrolle einer einzigen Organisation zu bringen, der beste Weg ist um weiterzumachen."

"Zusätzlich werden wir 1 Millionen £ in die Entwicklung der Basis investieren - Also den Counties Verbänden, der Jugendförderung und dem Damen-Dartsport zur Verfügung stellen. Die BDO liebt den Dartsport, daß müssen und wollen wir anerkennen. Aber sie sind auch auf der Stelle stehengeblieben während wir den Sport in das 21. Jahrhundert gebracht haben und ihn zu einem globalen Sport machen möchten."

"Unsere Spieler verdienen inzwischen wirklich gutes Geld. Bei der BDO Weltmeisterschaft gibt es 250.000 £ zu gewinnen, während wir in diesem Jahr auf unserer Dart WM 1 Millionen £ ausschütten werden. Aber wir sind auch der Meinung daß wir unseren Beitrag dazu leisten müssen und etwas davon wieder zurückgeben sollten. Das ist der Grund warum wir den Sport vollständig übernehmen wollen und unsere Erfahrung dazu nutzen wollen den Dartsport sogar auf ein noch höheres Level zu bringen."

Im Falle einer Übernahme hat Hearn ebenfalls angeboten alle bestehenden Verträge mit der BBC einhalten zu wollen. So fügte er hinzu: "Ich könnte mir eine allumfassende PDC World Championship im Alexandra Palace vorstellen welche sicherlich eine Menge Zuschauer weltweit anziehen würde. Dart ist aktuell auf dem besten Wege etwas ganz Großes zu werden. Es ist ein derart populärer Sport und wir wollen lediglich das machen was gut für die Zukunft dieses Sports ist. Das ist der Grund warum wir jetzt dieses annehmbaren Angebot unterbreitet haben."

Ob und welcher Form die BDO auf dieses Angebot seitens der PDC reagieren wird steht derzeit noch völlig in den Sternen. Die Erfahrung der Vergangenheit hat jedoch gezeigt daß wir entweder sehr spät oder gar nicht mit einer Antwort seitens der BDO rechnen können...

Ihr wollt zu diesem Thema mitdiskutieren? Unsere aktuelle Diskussion findet ihr bei uns im Dart Forum unter dem folgenden Thread: Barry Hearn bietet 1 Millionen £ um die BDO zu übernehmen

Quelle: The Sun

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed