Anzeige

Ergebnisse 5. Spieltag Stan James World Matchplay 2009

Donnerstag, 23. Juli 2009 23:51 - Dart News von dartn.de

Heute fand in den Winter Vincent van der Voort erreicht das Viertelfinale des Stan James World Matchplay 2009Gardens in Blackpool der 5. Spieltag der Stan James World Matchplay 2009 statt, und auch an diesem Donnerstag wurden die ausstehenden 6 Spiele der zweiten Runde auf eine Mittags- und eine Abend-Spielsession aufgeteilt. Den Anfang machte Mervyn King, dem sein entzündeter Zeh im Gegensatz zu seinem ersten Auftritt dieses Mal keine Probleme bereitete und das schlug sich im Resultat nieder: Trotz der Tatsache das Steve Beaton wirklich gut mitgehalten hat hieß der Sieger nach 21 Legs Mervyn King. Anschließend präsentierte Wayne Mardle gegen Vincent van der Voort wieder eine dieser Leistungen welche wir uns gerne von ihm sparen würden. Völlig chancenlos ging er mit 6-13 gegen das Blitzgewitter von Greased Lightning unter, der sich auch durch die schlechte Leistung von Mardle nicht aus der Ruhe bringen ließ und souverän sein Spiel durchgezogen hat. Und im letzten Spiel der Mittagssession durften wir dann auch endlich zum ersten Mal in diesem Jahr einen (wenn auch kurzen) Tie Break erleben: Nachdem Terry Jenkins bereits mit 5-1 bzw. 10-5 in Führung gegangen war bewieß Denis Ovens daß auch er als alter Hase sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen läßt und kämpfte sich wieder auf 12-12 heran, bevor Jenkins dann in den kommenden zwei Legs den Sack zum 14-12 zumachen konnnte.

Und der Abend machte da weiter wo der Nachmittag aufgehört hatte: Auch Ronnie Baxter und Alan Tabern gingen in die Verlängerung. In einem extrem packenden Spiel war es dann aber am Ende The Rocket der sich nach 30 gespielten Legs seinen Einzug in das Viertelfinale sichern konnte. Aber auch Raymond van Barneveld tat sich im kommenden Spiel erwartungsgemäß sehr schwer gegen einen Mark Walsh, dessen Leistungskurve in diesem Jahr steil nach oben zeigt. Mit ein wenig Glück konnte Barney aber doch noch den Tie-Break verhindern, welchen er vermutlich Aufgrund seiner selbstzermarternden Gesten eh verloren hätte, und zieht dadurch ebenfalls ein wenig Glücklich ins Viertelfinale ein. Das letzte Spiel des Abends war dann auch gleich das Highlight: James Wade trat gegen Gary Anderson ans Oche, ein Spiel welches bereits im Vorfeld von vielen hochgehyped worden ist. Dementsprechend standen beide Spieler unter Druck, dem dann der Schotte im Gegensatz zur aktuellen Nr. 2 der PDC doch nicht gewachsen zu sein schien. Wade beendete das Spiel hochklassig und professionell mit einer sensationellen Doppelquote. Die Klasse von Anderson blitzte immer mal wieder durch (u.a. beim 151'er Finish), geben wir ihm noch ein paar Monate Zeit sich an die großen Bühnen zu gewöhnen und er wird sicherlich ein zukünftiger Major-Gewinner. Aber für das diesjährige World Matchplay ist sein Auftritt erst einmal beendet.

Im folgenden die Statistiken der Mittagssession in der Übersicht:

Mervyn King 13-8 Steve Beaton
Average: King 96.90 - 92.30 Beaton
100+: King 33 - 26 Beaton
140+: King 13 - 12 Beaton
180: King 5 - 2 Beaton
High-Finish: King 111,110 - 110 Beaton
LWAT*: King 4 - 2 Beaton

Vincent van der Voort 13-6 Wayne Mardle
Average: van der Voort 92.34 - 83.28 Mardle
100+: van der Voort 23 - 21 Mardle
140+: van der Voort 16 - 11 Mardle
180: van der Voort 6 - 3 Mardle
High-Finish: van der Voort 121 - 101 Mardle
LWAT*: van der Voort 5 - 2 Mardle

Terry Jenkins 14-12 Denis Ovens
Average: Jenkins 92.06 - 90.48 Ovens
100+: Jenkins 31 - 39 Ovens
140+: Jenkins 22 - 20 Ovens
180: Jenkins 6 - 5 Ovens
High-Finish: Jenkins 80 - 120 Ovens
LWAT*: Jenkins 7 - 6 Ovens

Und hier die Ergebnisse & Statistiken der Abendsession:

Ronnie Baxter 16-14 Alan Tabern
Average: Baxter 90.20 - 86.41 Tabern
100+: Baxter 45 - 44 Tabern
140+: Baxter 10 - 16 Tabern
180: Baxter 8 - 5 Tabern
High-Finish: Baxter 108 - 157,107 Tabern
LWAT*: Baxter 6 - 5 Tabern

Raymond van Barneveld 13-11 Mark Walsh
Average: van Barneveld 94.81 - 94.44 Walsh
100+: van Barneveld 30 - 30 Walsh
140+: van Barneveld 15 - 14 Walsh
180: van Barneveld 5 - 7 Walsh
High-Finish: van Barneveld 104 - 110 Walsh
LWAT*: van Barneveld 4 - 3 Walsh

James Wade 13-7 Gary Anderson
Average: Wade 96.29 - 96.22 Anderson
100+: Wade 27 - 21 Anderson
140+: Wade 13 - 14 Anderson
180: Wade 4 - 6 Anderson
High-Finish: Wade 100 - 151 Anderson
LWAT*: Wade 3 - 0 Anderson

Am morgigen Freitag geht es dann zum letzten Mal in diesem Jahr mit zwei Sessions weiter:

Mittagssession Freitag 24. Juli, 14.00 Uhr MEZ, Viertelfinale
Mervyn King - Vincent van der Voort
Terry Jenkins - Raymond van Barneveld

Abendsession Freitag 24. Juli, 20.00 Uhr MEZ, Viertelfinale
James Wade - Ronnie Baxter
Phil Taylor - Adrian Lewis

Alle weiteren Informationen zu diesem Turnier sowie den kompletten Spielplan findet ihr wie immer auf unserer Informationsseite zum Stan James World Matchplay.

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige