Sky Poker World Grand Prix 2008 - Ergebnisse Halbfinale

Samstag, 11. Oktober 2008 23:45 - Dart News von dartn.de

Heute war der vorletze Traumfinale: Barney trifft morgen auf TaylorSpieltag beim Sky Poker World Grand Prix 2008 in Dublin und nach den Halbfinalbegegnungen dürfen wir uns auf jeden Fall auf die erste Wiederholung des PDC WM Finales von 2007 freuen, denn im morgigen Finale treffen zum ersten Mal seit diesem denkwürdigen Finale wieder Phil Taylor und Raymond van Barneveld aufeinander. Beide Spieler setzen sich souverän "zu Null" gegen ihre jeweiligen Kontrahenten durch. Mervyn King ging völlig chancenlos gegen einen wieder sehr stark wirkenden Raymond van Barneveld unter, er konnte gerade einmal drei Legs für sich verbuchen. Auch Phil Taylor konnte sich recht schnell gegen Terry Jenkins durchsetzen, auch wenn Jenkins ein wenig besser dagegenhalten konnte hatte er immer im entscheidenden Leg das nachsehen und unterlag somit am Ende auch deutlich mit 0-5.

Im folgenden wie gewohnt die Spiele des heutigen Halbfinales in der Zusammenfassung:

Raymond van Barneveld 5-0 Mervyn King (3-1, 3-0, 3-1, 3-1, 3-0)
Im ersten Halbfinale war es Raymond van Barneveld der in einem ehemaligen BDO Klassiker gegen Mervyn King ans Oche treten musste. Und wie so oft bei der BDO sollte sich der fünffache Weltmeister auch dieses Mal gegen The King durchsetzen. King war aber im Vergleich zu seinen vorherigen Spielen nur ein Schatten seiner selbst und hatte vor allem mit dem Anfangsdoppel so seine Schwierigkeiten sodaß er am Ende gerade einmal drei Legs für sich verbuchen konnte.

Average: van Barneveld 89.12 - 73.18 King
100+: van Barneveld 23 - 22 King
140+: van Barneveld 12 - 5 King
180: van Barneveld 4 - 0 King
High-Finish: van Barneveld 110 - 62 King


Phil Taylor 5-0 Terry Jenkins (3-1, 3-0, 3-1, 3-2, 3-0)
Am Ende sollte es wieder einmal ein Average von fast 100 Punkten von Rekordweltmeister Phil Taylor sein der für Terry Jenkins zu hoch gewesen ist. Beide Spieler haben in den letzten Tagen miteinander trainiert und daher wußte Taylor daß er gegen Jenkins aufpassen musste. The Bull sollte sich jedoch wesentlich besser verkaufen als King vor ihm, er war nur nicht in der Lage seine Chancen auf einen Satzgewinn zu nutzen. Damit machte Taylor die morgige Wiederauflage des "besten Finales aller Zeiten" perfekt.

Average: Taylor 99.17 - 83.35 Jenkins
100+: Taylor 28 - 17 Jenkins
140+: Taylor 14 - 12 Jenkins
180: Taylor 6 - 5 Jenkins
High-Finish: Taylor 167,136,121 - 110 Jenkins

Alle Informationen zu diesem Turnier sowie alle bisherigen Ergebnisse und den Spielplan findet ihr auf unserer Informationsseite zum Sky Poker World Grand Prix.

Quelle: PDC - www.planetdarts.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed