ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Whyte & Mackay Premier League Darts 2008 - Ergebnisse 1. Spieltag

Freitag, 1. Februar 2008 09:50 - Dart News von dartn.de

Gestern fand der erste Spieltag der Whyte & Mackay Whyte & Mackay Premier League Darts 2008 - James Wade schlägt Phil TaylorPremier League Darts 2008 statt, und jeder war gespannt ob der 13-fache Weltmeister Phil Taylor die wohl längste Siegesserie in der Geschichte des professionellen Dartsports aufrechterhalten konnte. 44 Spiele in Folge war er seit der Gründung der Premier League im Jahre 2005 ungeschlagen, somit hat er auch bisher jede Ausgabe der Premier League für sich entscheiden können. Aber mit Spielern wie James Wade, John Part, Terry Jenkins oder auch einem wieder erstarkten Wayne Mardle ist eine Titelverteidigung dieses Jahr wohl so schwer wie noch nie zuvor.

Hier nun die Ergebnisse und Statistiken des gestrigen Abends in der Kurzzusammenfassung:

Raymond van Barneveld 8-4 Wayne Mardle
Beim ersten Spiel der Premier League 2008 war gab es direkt den ersten Aufritt des Dart Entertainers und Publikumsliebling Wayne Mardle, der gegen den Weltmeister des Jahres 2007 Raymond van Barneveld antreten durfte. Das Spiel der Beiden war am Anfang absolut auf gleichen Niveau, jedoch gelang es Barney in der Mitte des Spiels beim Stand von 4-3 mehrere vergebene Doppelchancen von Hawaii 501 zu bestrafen und somit am Ende das Spiel mit 8-4 für sich zu entscheiden.

Average: Barneveld 91.24 - 84.14 Mardle
100+: Barneveld 16 - 13 Mardle
140+: Barneveld 4 - 10 Mardle
180: Barneveld 2 - 2 Mardle
High-Finish: Barneveld 78 - 40 Mardle
LWAT*: Barneveld 5 - 3 Mardle


Adrian Lewis 8-5 Terry Jenkins
Adrian Lewis startete mit einer soliden Leistung in die Premier League. Er konnte sehr schnell mit 6-0 in Führung gehen bevor Jenkins zum Gegenangriff startete und ein Leg nach dem anderen bis zum Stand von 7-5 aufholen konnte. Aber Lewis behielt die Nerven und sicherte sich das 13 und damit den Sieg mit einem 15 Darter und einem 124'er High Finish.

Average: Lewis 87.97 - 86.76 Jenkins
100+: Lewis 13 - 14 Jenkins
140+: Lewis 6 - 10 Jenkins
180: Lewis 2 - 2 Jenkins
High-Finish: Lewis 140,124 - 71 Jenkins
LWAT*: Lewis 3 - 2 Jenkins


Peter Manley 7-7 John Part
Gleich am ersten Spieltag gab es das erste Unentschieden. Nach einer schnellen 4-1 Führung für Manley schlug der amtierende Weltmeister John Part zurück und konnte das Spiel wieder offen gestalten. Ab diesem Zeitpunkt brachte jeder der Spieler bis zum Ende seinen Aufschlag nach Hause. Manley sagte nach dem Spiel: "Ich war gegen den amtierenden Weltmeister der Underdog, ich führte mit 7-6, hatte aber ein schlechtes letztes Leg. Von daher geht das Remis in Ordnung."

Average: Manley 90.90 - 94.33 Part
100+: Manley 24 - 16 Part
140+: Manley 11 - 11 Part
180: Manley 0 - 2 Part
High-Finish: Manley 56 - 157 Part
LWAT*: Manley 2 - 2 Part


Phil Taylor 6-8 James Wade
Im letzten Spiel des Abends war die Sensation dann perfekt: Die wohl längste Siegesserie in der Geschichte des professionellen Dartsport (44 Spiele ohne Niederlage) wurde beendet. James Wade heißt der Spieler der es zum ersten Mal in der Geschichte der Premier League geschafft hat Phil Taylor zu besiegen. Beide Spieler zeigten soliden, jedoch nicht übberragenden Dart, was vielleicht zumindest bei Phil Taylor wohl ein wenig daran gelegen haben könnte, daß er mal wieder die Pfeile gewechselt hat und mit völlig neuen Pfeilen geworfen hat.

Average: Taylor 93.76 - 94.77 Wade
100+: Taylor 20 - 16 Wade
140+: Taylor 11 - 4 Wade
180: Taylor 3 - 2 Wade
High-Finish: Taylor 32 - 124 Wade
LWAT*: Taylor 1 - 2 Wade


(*) LWAT: Lags Won Against Trow oder klassisch Breaks

Die 1.000 £ Sonderprämie für das höchste Finish gehen dieses Mal mit einem 157'er Finish an John Part.

Die aktuelle Tabelle sowie eine Liste aller kommenden Spieltage findet ihr auf unserer Informationsseite zur Whyte & Mackay Premier League Darts 2008.

Quelle: PDC - www.planetdarts.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed