ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Whyte & Mackay Premier League Darts 2008 - Ergebnisse 3. Spieltag

Freitag, 15. Februar 2008 10:09 - Dart News von dartn.de

Gestern gastierte Phil Taylor unterlag gegen Terry Jenkinsdie Premier League in der M.E.N. Arena in Manchester. Die über 4.500 Zuschauer erlebten die zweite Niederlage von Phil Taylor, der einem wieder erstarkten Terry Jenkins unterlag. Der amtierende Weltmeister John Part konnte sich gegen Wayne Mardle durchsetzen, Adrian Lewis und James Wade trennten sich unentschieden, wodurch Wade die ersten Punkte in der laufenden Saison eingebüßt hat. Lediglich Raymond van Barneveld behielt gegen Peter Manley seine weiße Weste und führt somit weiterhin die Tabelle der Whyte & Mackay Premier League an.

Im folgenden die Ergebnisse und Statistiken des gestrigen Abends in der Kurzzusammenfassung:

Terry Jenkins 8-5 Phil Taylor
Nach seiner Niederlage im Eröffnungsspiel gegen James Wade musste Taylor nun im dritten Spiel der Saison seine zweite Niederlage überhaupt bei der Premier League hinnehmen. Zwar konnte er nach einer schnellen 3-0 Führung von Jenkins noch zum 3-3 ausgleichen, jedoch sicherte sich Jenkins fünf der folgenden sieben Legs und stand somit am Ende als klarer Sieger des Matches fest.

Average: Jenkins 96.49 - 96.76 Taylor
100+: Jenkins 16 - 13 Taylor
140+: Jenkins 11 - 12 Taylor
180: Jenkins 5 - 2 Taylor
High-Finish: Jenkins 116 - 86 Taylor
LWAT*: Jenkins 3 - 2 Taylor

Raymond van Barneveld 8-4 Peter Manley
Dieser Sieg von Barney war in der Art und Weise wie er gespielt hat keine überraschung. Der Den Haagener kontrollierte das Spiel von Anfang an, lediglich ein-, zweimal konnte Manley eine vergebene Doppelchance des fünffachen Weltmeisters bestrafen, was den Niederländer jedoch zu keiner Zeit aus der Ruhe bringen konnte.

Average: Barneveld 96.58 - 91.56 Manley
100+: Barneveld 16 - 23 Manley
140+: Barneveld 9 - 9 Manley
180: Barneveld 3 - 0 Manley
High-Finish: Barneveld 110 - 50 Manley
LWAT*: Barneveld 3 - 2 Manley


Wayne Mardle 6-8 John Part
Die Unglücksserie des Wayne Mardle setzt sich weiter fort. Und auch dieses Mal sah es am Anfang echt gut für "Hawaii 501" aus. Schnell konnte er mit 5-2 gegen den amtierenden Weltmeister aus Kanada in Führung gehen, jedoch dann vergab er immer mehr Chancen auf den Doppeln, sodaß Part nach einem grandiosen Comeback seinen ersten Sieg bei der diesjährigen Premier League einfahren konnte.

Average: Mardle 91.35 - 95.90 Part
100+: Mardle 19 - 19 Part
140+: Mardle 10 - 8 Part
180: Mardle 2 - 3 Part
High-Finish: Mardle 110,107 - 96 Part
LWAT*: Mardle 2 - 3 Part


Adrian Lewis 7-7 James Wade
James Wade, der Newcomer der Premier League bleibt auch in seinem dritten Spiel weiterhin ungeschlagen. Aber dieses Mal musste er sich das Unentschieden gegen Adrian Lewis hart erkämpft. Zwei Mal lag Wade beim Stand von 4-2 sowie 7-5 hinten und konnte sich jedes Mal wieder herankämpfen. Vor allem in den letzten beiden Legs bewies Wade seine Nervenstärke. "Ich bin erleichtert", sagte Wade nach dem Spiel, "aber um ehrlich zu sein hätte Lewis es verdient das Spiel zu gewinnen. Er spielte excellent aber auch ich hatte meine guten Phasen und kann mich nicht beklagen - ich bin immer noch ungeschlagen."

Average: Lewis 93.81 - 92.09 Wade
100+: Lewis 12 - 27 Wade
140+: Lewis 9 - 7 Wade
180: Lewis 2 - 3 Wade
High-Finish: Lewis 146 - 101 Wade
LWAT*: Lewis 2 - 2 Wade

(*) LWAT: Lags Won Against Trow oder klassisch Breaklegs

Die 1.000 £ Sonderprämie für das höchste Finish gehen dieses Mal mit einem 146'er Finish an Adrian Lewis.

Die aktuelle Tabelle sowie eine Liste aller kommenden Spieltage findet ihr wie immer auf unserer Informationsseite zur Whyte & Mackay Premier League Darts 2008.

Quelle: PDC - www.planetdarts.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed