ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Whyte & Mackay Premier League Darts 2008 - Ergebnisse 4. Spieltag

Donnerstag, 21. Februar 2008 23:57 - Dart News von dartn.de

Heute wurde in der Ricoh Arena in Coventry der 4 SpieltagAuch Peter Manley besiegt Phil Taylor der Premier League Darts ausgetragen und so langsam wird das Eis für den 13-fachen Weltmeister Phil Taylor echt dünn. Im vierten Spiel hat er gegen Peter Manley mehr als deutlich mit 8-3 seine dritte Niederlage einstecken müssen. James Wade bleibt nach seinem Sieg gegen den amtierenden Weltmeister John Part weiter ungeschlagen. Er konnte sogar den ersten Platz der Tabelle erobern, nachdem Raymond van Barneveld gegen den wieder erstarkten Terry Jenkins mit 5-8 unterlag. Der Publikumsliebling Wayne Mardle verpasste wiederum seinen ersten Sieg nur ganz knapp und unterlag mit 6-8 gegen Adrian Lewis.

Im folgenden wie gewohnt die Ergebnisse und Statistiken der Spiele in der Kurzzusammenfassung:

John Part 4-8 James Wade
James Wade setzt seine beeindruckende James Wade erobert den ersten TabellenplatzSerie bei der Premier League mit seinem Sieg gegen den amtierenden Weltmeister fort. Durch fünf gewonnene Legs in Folge lag er bereits mit 7-3 in Führung und sicherte sich dann im letzten Leg mit einer Doppel 16 das Spiel.

Average: Part 88.57 - 96.51 Wade
100+: Part 13 - 15 Wade
140+: Part 7 - 7 Wade
180: Part 1 - 3 Wade
High-Finish: Part 120 - 90 Wade
LWAT*: Part 0 - 2 Wade


Wayne Mardle 6-8 Adrian Lewis
Wayne Mardle hat wieder einmal Pech im letzten und entscheidenden Leg. Beim Stand von 7-6 für Lewis vergab er einen Dart auf Doppel 20 für das Unentschieden was Adran Lewis gnadenlos ausnutze und sich mit einer Doppel 8 beide Punkte zu sichern.

Average: Mardle 84.92 - 91.70 Lewis
100+: Mardle 13 - 18 Lewis
140+: Mardle 9 - 8 Lewis
180: Mardle 5 - 4 Lewis
High-Finish: Mardle 80 - 89 Lewis
LWAT*: Mardle 2 - 3 Lewis


Peter Manley 8-3 Phil Taylor
Nachdem Phil Taylor drei Jahre lang in der Premier League ungeschlagen war hat man nun das Gefühl er müsse in diesem Jahr alles nachholen was er in dieser Zeit verpasst hat: sämtliche Niederlagen. Peter Manley setzte seine beeindruckende Stärke auf den Doppelfeldern weiter fort. So beendete er das Spiel mit seinem zweiten 121'er Finish und durfte sich anschließend über seinen zweiten TV Sieg gegen Phil Taylor seit 1999 freuen. Für Taylor wird es nun aber so langsam ganz schön eng da er im Gegensatz zur letzten Woche, wo er wenigstens "nur" Darts auf den Doppeln vergeben hat diese Woche auch noch schlecht gescored hat. Und das kennt man bekanntlicherweise "normalerweise" gar nicht von ihm.

Average: Manley 102.02 - 94.96 Taylor
100+: Manley 18 - 15 Taylor
140+: Manley 11 - 8 Taylor
180: Manley 1 - 1 Taylor
High-Finish: Manley 2 x 121 - 118,105 Taylor
LWAT*: Manley 2 - 0 Taylor


Terry Jenkins 8-5 Raymond van Barneveld
Terry Jenkins hat im letzten Spiel des Abends Barney vom ersten Tabellenplatz gestoßen. Beim Stand von 3-3 gab er einmal kurz richtig Gas und konnte sich mit einem 12-Darter und damit dem einzigen Break des Spiels mit 7-4 in Führung bringen. Anschließend brachten beide Spieler jeweils ihr Spiel nach Hause wodurch sich Jenkins am Ende verdient mit 8-5 die beiden Punkte sichern konnte.

Average: Jenkins 94.51 - 91.88 van Barneveld
100+: Jenkins 18 - 19 van Barneveld
140+: Jenkins 8 - 6 van Barneveld
180: Jenkins 3 - 4 van Barneveld
High-Finish: Jenkins 156 - 131 van Barneveld
LWAT*: Jenkins 1 - 0 van Barneveld

(*) LWAT: Lags Won Against Trow oder klassisch Breaklegs

Die 1.000 £ Sonderprämie für das höchste Finish gehen dieses Mal mit einem 156'er Finish an Terry Jenkins.

Die aktuelle Tabelle sowie eine Liste aller kommenden Spieltage findet ihr wie immer auf unserer Informationsseite zur Whyte & Mackay Premier League Darts 2008.

Quelle: PDC - www.planetdarts.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed