ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dart Profis - Margaret Sutton

Margaret Sutton ist erst im etwas fortgeschritteneren Alter zum Dartsport gekommen und vorrangig seit 2012 nimmt sie an vielen Events teil. Aber schon lange vorher spielte Sutton bei diversen Turnieren und vor allem in ihrer Ligamannschaft. Bis ins Halbfinale schaffte sie es beim Jersey Classic 2012. Bei den German Open kam sie 2013 ins Achtelfinale, beim England Matchplay ging es noch eine Runde weiter. Ein Achtelfinale bei den Dutch Open wurde von zahlreichen Auftritten in dieser Turnierrunde gefolgt, 2014 ging es dann sowohl bei den French Open als auch beim England Matchplay unter die letzten 8. Von nun an arbeitete sie sich immer wieder in die späten Runden, verpasste allerdings die ganz großen Erfolge. Quer durch Europa stand Sutton 2015 und 2016 in Viertelfinals, beispielsweise bei den Czech Open und den Belgium Open. Nur knapp verpasste sie die Qualifikation für die World Trophy 2016 im Finalspiel gegen Laura Turner. Auf der WM-Bühne stand sie aber noch nie. 2017 kam sie ins Halbfinale beim England Matchplay. Ihr erstes Finale eines größeren Events gab es beim Romanian Classic 2019. Insgesamt 14-mal nahm Sutton an den World Masters teil, ihren besten Auftritt legte die Engländerin lange im Jahr 1996 mit dem Achtelfinale hin. Doch 2019 kam Sutton erneut ins Achtelfinale, wo sie von Lisa Ashton gestoppt wurde. Allgemein verlief das Jahr 2019 so wie die letzten Saisons auch, einige Achtelfinal-Teilnahmen, die aber insgesamt nicht für die WM reichten.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person: 

Name: Margaret Sutton
Spitzname:
Geburtsjahr: 1957
Geburtsort: Hayes
Heimatort:
 Hayes
Nationalität:
Familienstand: Geschieden
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1996
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänderin
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
-
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

BDO-Major:
World Masters: Achtelfinale 2019

 

[zurück zur Auswahl]