ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dart Profis - Laura Turner

Laura Turner bei der Siegerehrung der British Classic

Die Engländerin Laura Turner ist nach einer kurzen Auszeit seit 2017 regelmäßig bei den Events der BDO und WDF mit dabei und seit 2019 auch regelmäßig bei den Sky Sports Übertragungen als Expertin und Kommentatorin tätig. Zudem konnte sich Turner schon des Öfteren für die Weltmeisterschaft qualifizieren.

BDO World Trophy erstes TV-Event

Schon im Jugend-Alter war Laura Turner sehr erfolgreich und konnte einige Mädchen-Turniere für sich entscheiden. Bereits 2001 gewann sie die Torremolinos Open der Damen. Dann tauchte Turner allerdings nur sehr selten und vereinzelt bei BDO-Turnieren auf, spielte sich zweimal ins Achtelfinale der England Open, bevor sie sich über die Playoffs für ihr erstes TV-Event, die World Trophy qualifizierte. Dort unterlag sie gegen Aileen de Graaf. Einige Monate später kam sie bei den Turkish Masters bis ins Halbfinale, wo Paula Jacklin zu stark war. Ab dem Jahr 2017 konzentrierte sich die Engländerin wieder mehr auf den Dartsport und konnte beständige Ergebnisse auf der Tour liefern, erreichte ein Finale in der Türkei und verpasste die WM-Qualifikation erst im Entscheidungssatz gegen Vicky Pruim.

Erste Weltmeisterschaften und Sky Sports Expertin

2018 waren die Resultate noch etwas besser als im Vorjahr, neben vier Halbfinalteilnahmen gelang ihr bei den British Classic der Turniersieg. Im Finale stellte sie Lisa Ashton mit 5:1 kalt. Als Weltranglisten-14. rutschte Turner erstmals knapp ins Feld der Weltmeisterschaft, wo sie der Russin Anastasia Dobromyslova aber ohne Leggewinn unterlag. Einen ihrer größten Siege feierte Turnier dann im März 2019, als sie die Isle of Man Open für sich entscheiden konnte. Zu Beginn der BDO World Trophy Ende August bezwang sie Paula Jacklin, verlor dann aber mit 0:4 im Viertelfinale gegen Lorraine Winstanley. Beim Grand Slam of Darts 2019 und der PDC-WM 2020 war sie auch als Kommentatorin bei SkySports im Einsatz, wo sie seitdem regelmäßiges Mitglied im Expertenteam ist. Ende November gewann sie das Italian Grand Masters. Bei der WM 2020 gewann sie ihr Auftaktspiel gegen Deta Hedman, scheiterte dann aber mit 0:2 an Corrine Hammond. Bei der erstmaligen PDC Women's Series ging es für Turner einmal ins Halbfinale, genauso ein Jahr später bei der zweiten Ausgabe. Ende Februar 2022 gewann Turner das Slovak Masters und war auch bei der WDF-Weltmeisterschaft im April mit dabei. Dort musste sie sich gegen Mikuru Suzuki in Runde 1 geschlagen geben. Zweimal schaffte sie es Ende April ins Finale auf der Women's Series, das sie jeweils gegen Trina Gulliver und Lisa Ashton verlor. Als Nummer 5 qualifizierte sie sich für das Women's World Matchplay, wo sie zum Auftakt Aileen de Graaf mit 1:4 unterlag. Kurze Zeit später gewann Turnier bei Belgium Open.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Laura Turner
Spitzname: -
Geburtstag: 16.10.1983
Geburtsort: London (England)
Heimatort:
Byfleet (England)
Nationalität: England
Familienstand: Liiert mit Aaron Turner
Kinder: Zwei
Spielt Dart seit: 2001
Profi seit: 2016
Händigkeit: Rechtshänderin
Darts:
23g
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
"Titanium" von David Guetta feat. Sia
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: @LauraTurner180

Gewonnene Titel & Leistungen:

BDO/WDF-Major:
WDF-WM: 1. Runde 2022
BDO-WM:
Viertelfinale 2020
BDO World Trophy: Viertelfinale 2019
World Masters: Letzte 32 2014

PDC-Turniere:
Women's World Matchplay: 1. Runde 2022
Women's Series: 2x Runner-Up 2022

Weitere Turniere:
Womens Belgium Open: Siegerin 2022
Womens British Classic:
Siegerin 2018
Womens Isle of Man Open: Siegerin 2019
Womens Italian Grand Masters: Siegerin 2019
Womens Slovak Masters: Siegerin 2022
Womens Torremolinos Open: Siegerin 2001

Interviews:

[Interview mit Laura Turner bei der PDC-WM 2020]

Foto-Credit: Evert Zomer

[zurück zur Auswahl]