Dart Profis - Nils Schierbrock

Nils Schierbrock

Nils Schierbrock ist eines der größten Talente in Darts-Deutschland und spielte sich schnell in der DDV-Rangliste nach vorne. Erst nach dem Verfolgen der PDC-Weltmeisterschaft 2017 kam Schierbrock zum Dartsport. Er spielt beim Dart Team Steinfurt und begann dort auch in der Saison 2019/20 mit den DDV-Ranglistenturnieren. Dabei stellten sich schnell Erfolge ein. So konnte er das Heimturnier in Steinfurt im Jahr 2020 im Alter von erst 15 Jahren mit 6:0 gegen Tom Kloppmann im Finale gewinnen. Damit wurde ihm der Titel "Internationaler Deutscher Jugendmeister" verliehen. Bereits einen Monat später verlor er im Finale des RLT's in Flensburg gegen Fabian Schmutzler. Nach dem Saison-Abbruch aufgrund der Corona-Krise platzierte sich Schierbrock mit dem punktgleichen Robin Radloff auf Platz 2 in der DDV-Jugend-Rangliste. Damit ist er Teil der Nationalmannschaft und wird bei den kommenden Wettbewerben die Möglichkeit bekommen für den DDV anzutreten.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person: 

Name: Nils Schierbrock
Spitzname:
Geburtsjahr: 2005
Geburtsort: Beckum
Heimatort:
Beckum
Nationalität: Deutschland
Familienstand: Ledig
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2017
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
-
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

Weitere Turniere:
DDV Ranglistenturnier Flensburg: Runner-Up 2020
DDV Ranglitenturnier Steinfurt: Sieger 2020

Foto-Credit: Nico Blank (DDV)

[zurück zur Auswahl]