ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

PDC Dart WM 2016 - Tag 11: van Barneveld gewinnt Thriller gegen van Gerwen, Suljovic leider out

Dienstag, 29. Dezember 2015 19:53 - Dart News von dartn.de

PDC Dart WM 2016

In der heutigen Abend-Session der PDC Dart Weltmeisterschaft 2016 im Alexandra Palace in London erwarteten uns einige absolute Kracher. Es standen 3 Achtelfinalspiele auf dem Programm, die es wirklich in sich hatten. Zum einen, weil wir erstmals seit dem Jahr 2011 wieder einen deutschsprachigen Spieler in der Runde der letzten 16 haben, dann weil der Titelverteidiger erneut ans Oche trat und weil wir mit Raymond van Barneveld gegen Michael van Gerwen ein absolutes Hammermatch vor uns hatten.

Eröffnet wurde der heutige Abend von einem Österreicher. Mensur Suljovic der sein sensationelles Jahr (2x Viertelfinale und 2x Halbfinale bei ganz großen TV Turnieren) mit der Achtelfinalteilnahme bei der WM bereits bestätigt hat trifft nun auf einen Mitfavoriten auf den WM Titel, auf den 2-fachen Weltmeister Adrian Lewis aus England. Im ersten Satz kommt Suljovic eigentlich relativ gut ins Spiel, verpasst aber in 3 Legs in Serie sehr wichtige Darts auf Doppel. Jedes Mal nutzt das Adrian Lewis perfekt aus und krallt sich das Leg. PDC Dart WM 2016 Mensur SuljovicDadurch stand es schnell 1-0 für den Engländer. Der zweite Satz lief dann für Suljovic ähnlich, er konnte zwar ein Leg gewinnen, musste sich aber erneut geschlagen geben und Lewis erhöhte auf 2-0. Der dritte Satz war dann sehr umkämpft, Suljovic erzwang ein Entscheidungsleg in dem Lewis (der das Leg beginnen durfte) stark spielte und dem Wiener keine Chance lies. Damit stand es bereits 3-0 und das Spiel war wohl entschieden. Auch im vierten Satz steigerte sich Mensur Suljovic wieder, doch dank einer starken Vorstellung holte sich Lewis auch diesen Satz zum klaren 4-0 Sieg. Uns bleibt nur, Lewis zu gratulieren und uns bei Mensur für die vielen tollen Spiele und die vielen Überraschungen in diesem Jahr zu bedanken. Mit der neuerlichen Achtelfinal-Teilnahme bei der WM sowie seinen beiden Halbfinals bei den großen TV-Turnieren hat der Wiener einmal mehr Dart-Geschichte geschrieben.

Das zweite Match des Abends bestritt der amtierende Weltmeister und Premier League Champion Gary Anderson, der es mit dem Austrian Open Sieger von 2014, Vincent van der Voort zu tun bekam. Es war klar, dass wir in diesem Spiel eine hohe Geschwindigkeit erleben würden, aber dass Anderson so loslegt, hätte wohl niemand gedacht. PDC Dart WM 2016Der erste Satz geht glatt mit 3-0 an Anderson. Van der Voort hatte lediglich einen einzigen Dart auf Doppel. Genauso ging es im zweiten Satz weiter, denn auch dieser endete mit 3-0 für Anderson. Das selbe Bild auch im dritten Satz, der wieder ohne einem Leg-Gewinn des Niederländers mit 3-0 an den "flying Scotsman" ging. Erst im vierten Satz schaffte es der Niederländer ein Leg zu gewinnen um den "whitewash" zu verhindern. Doch auch dieses Leg änderte nichts daran, dass Gary Anderson das Match mit 4-0 gewinnt und nach einer richtig starken Vorstellung im Viertelfinale steht. Dort trifft er auf James Wade, der sich bereits am Nachmittag für das Viertelfinale qualifiziert hatte.

Abgeschlossen dieser Hammer-Achtelfinal-Abend mit einem absoluten Kracher. Der 5-fache Weltmeister Raymond van Barneveld aus den Niederlanden fordert seinen Landsmann, den absoluten Topfavoriten, die aktuelle Nr. 1 der PDC Dart WM 2016 Welt Michael van Gerwen. Für viele völlig zurecht eines der Highlights der bisherigen Weltmeisterschaft. Und genau das was das Match versprach, das hielt es auch. Der erste Satz ging durch ein Break mit 3-1 an Michael van Gerwen, aber Raymond van Barneveld konnte durchaus mithalten. Im zweiten Satz gelang dann van Barneveld das Break und er gewann diesen Satz mit 3-1 zum 1-1 ausgleich. Im dritten Satz lief alles der Reihe nach, somit kam es zu einem Entscheidungsleg in diesem wichtigen Satz. Da erwischte van Barneveld den besseren Start und verwertete dies auch zur 2-1 Satzführung. Im vierten Satz holte sich Michael van Gerwen ein Break mit einem 170-Finish (Nr. 5 bei dieser WM). Dies konnte Barney nicht mehr aufholen und so glich "Mighty Mike" zum 2-2 in Sätze aus. Der Average von van Gerwen lang zu diesem Zeitpunkt bei über 109 Punkten und dennoch war Barney in der Lage, mitzuhalten. Im wichtigen 5. Satz machte Raymond van Barneveld die ersten, schweren Fehler in diesem Spiel. Er traf im zweiten und im dritten Leg einige Doppel nicht und so PDC Dart WM 2016konnte sich van Gerwen die verloren geglaubten Legs doch noch holen. Doch der Routinier van Barneveld kämpfte sich zurück in diesen Satz und holte sich doch noch mit einem 124-Finisch den Satz. Damit fehlte ihm zur Sensation nur noch 1 Satz. Michael van Gerwen zeigte im sechsten Satz, dass er auch Druck standhalten konnte und sicherte sich diesen Satz im Entscheidungsleg. Damit stand es 3-3 und wir erlebten erstmals im Achtelfinale einen entscheidenden 7. Satz. In diesen Satz startete Raymond van Barneveld richtig stark, er sicherte sich die ersten beiden Legs und stand damit nur noch 1 Leg von der großen Sensation entfernt. Van Gerwen kam zurück, verkürzte auf 1-2 doch mehr war für ihn nicht möglich. Raymond van Barneveld gewann dieses hochklassige, spannende um nicht zu sagen dramatische Match durch ein 96-Finish mit 4-3 und steht damit überraschend im Viertelfinale. Der ganz große Titelfavorit Michael van Gerwen ist bereits im Achtelfinale ausgeschieden. Raymond van Barneveld trifft im Viertelfinale am Neujahrstag auf Michael Smith.

Weiter geht die WM am morgigen Mittwoch Abend (20:00 Uhr MEZ) mit der letzten Session in diesem Jahr. Es stehen die letzten 3 Achtelfinalspiele auf dem Programm. Unter anderem werden wir den Rekordweltmeister Phil Taylor sowie den Mitfavoriten auf den WM Titel, Peter Wright zu sehen bekommen. Alle 4 Viertelfinalspiele finden dann im neuen Jahr verteilt auf 2 Sessions statt. Den genauen Spielplan dieser WM seht ihr hier: [WM 2016 Spielplan u. Ergebnisse]

Ergebnisse & Statistiken - Tag 11 - Abend:

 

Adrian Lewis 4-0 Mensur Suljovic
18 100+ 21
13 140+ 12
2 170+ 0
4 180 2
98.69 Average 93.92
161 High Finish 40
5 Breaks of Throw 2
12/30  40% Checkout % 4/17  23.53%



Gary Anderson 4-0 Vincent van der Voort
15 100+ 18
10 140+ 6
0 170+ 0
7 180 3
101.58 Average 95.13
121 High Finish 38
5 Breaks of Throw 0
12/30  40% Checkout % 1/9  11.11%



Michael van Gerwen 3-4 Raymond van Barneveld
41 100+ 43
19 140+ 30
11 180 7
105,78 Average 100,44
170 High Finish 124
43% Checkout % 33%




Weitere Informationen:

Alle Infos zur WM gibts auf unserer Turnierseite unter www.dartn.de/Dart-WM
Die Übertragungszeiten von Sport1 findet ihr hier: [Übertragungszeiten]
Den genauen Spielpan (wer spielt wann) gibts hier: [WM 2016 Spielplan]
Den genauen übersichtlichen Turnierplan findet ihr hier [Dart WM 2016 Turnierplan]
Diskussionen und Fragen zur WM: [Dartn-Forum]


Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed