BDO Dart WM 2017: "Duzza" Glen Durrant ist BDO Dart Weltmeister 2017

Sonntag, 15. Januar 2017 18:37 - Dart News von dartn.de

Glen Durrant ist BDO Dart Weltmeister 2017

Heute Abend hatte das lange Warten für die BDO Fans dann endlich ein Ende, das "Traumfinale" der BDO Dart Weltmeisterschaft 2017 zwischen "Duzza" Glen Durrant und dem 26-jährigen Niederländer Danny "Noppie" Noppert, welches sich viele, viele Dartfans weltweit gewünscht hatten, nahm seinen Lauf. Im seit Monaten ausverkauften Lakeside Country Club traten beide Spieler auf der re-designten Bühne ans Oche und zum letzten Mal in diesem Jahr rief der MC Richard "Little Richard" Ashdown zwei Spieler auf die Bühne der BDO Dart WM 2017 - Game On!

Im ersten Satz ging es gleich brilliant mit dem ersten Leg los: Durrant warf zu Beginn gleich 7(!) perfekte Darts, nur um die T19 dann um einen Millimeter zu verpassen. Dann hatten aber doch beide Spieler Probleme die Doppel zu treffen und somit ging das erste Leg des Finales in mehr als 20 Darts an die amtierende BDO Nr. 1. Nach diesen nervösen Start kamen beide Spieler immer besser ins Spiel, aber der erste Satz gehörte in 3:1 Legs dem Favoriten aus England.

Aber bereits im zweiten Satz erlebte die aktuelle Nr. 1 der BDO den friesischen Gegenwind, denn auch Noppert hatte seine Premium Form bis in das Finale mitgenommen. Mit dem gleichen Ergebnis ging der zweite Satz an den 26-jährigen Niederländer, der sich auch den dritten Satz mit dem gleichen Ergebnis zur 2:1 Führung sichern konnte. Aber im vierten Satz stellte "Duzza" den Ausgleich wieder her, auch hier lautete das Ergebnis am Ende des Satzes 3:1.

Danny Noppert - Finale BDO Dart WM 2017

Im fünften Satz beim Stand von 1:0 für Noppert verpasst dieser dann ein 164er auf Bull, nur damit Durrant seinerseits sofort zum 1:1 ausgleichen konnte. Dann vergab Noppert einige Darts bei eigenem Anwurf auf die Doppel was "Duzza" dann gleich mit dem Break bestrafte. Auch das kommende Leg sicherte sich der Engländer, der damit wieder einmal mit einem Satz zum 3:2 in Führung gehen konnte. Den sechsten Satz startete Noppert dann seinerseits mit 5 perfekten Darts und dadurch anschließend direkt mit einem Break. Das kommende Leg ging auch an den Friesen, bevor er im dritten Leg einige Satzsdarts vergab und Durrant wieder ins Spiel kommen ließ, der sich dann doch noch seinen eigenen Anwurf zum 1:2 sichern konnte. Aber im vierten Leg machte er dann alles klar und somit wurde auch der sechste Satz in Folge in 3:1 Legs gewonnen - Aktueller Zwischenstand 3:3 Sätze.

Der 7. Satz ging dann zum ersten Mal glatt "zu Null" an einen der Spieler, in diesem Fall war es Glen Durrant, der in diesem Satz nur einen Dart auf Doppel vergab und somit souverän in Führung gehen konnte. Aber gleich im kommenden Satz schwenkte das Pendel wieder in die andere Richtung: Im ersten Leg gelang Danny gleich ein Break und das zweite Leg startete der Niederländer mit einer 180, seiner bis dahin bereits zehnten. Aber auch Durrant startete mit drei perfekten Darts in dieses Leg, so langsam zog das Niveau noch weiter an. Aber das Re-Break ging an den Engländer. Aber wie sagt man so schön? "Ein Break ist erst dann ein Break, wenn man das kommende Leg auch gewinnt!" - Das dachte sich auch Noppert und checkte sofort wieder zum Re-Re-Break und zur 2:1 Führung. Aber auch Durrant hat den Spruch wohl schon einmal gehört und somit ging dieser Satz beim Stand von 2:2 zum ersten Mal in diesem Match in ein Entscheidungsleg. Hier sollte die Break-Serie in diesem Satz dann enden und mit Durrant sicherte sich zum ersten Mal in diesem Finale ein Spieler eine Zweisatzführung.

Glen Durrant hat gerade den Matchdart gesetzt - Finale BDO Dart WM 2017

Im 9. Satz dachte sich Durrant wohl, daß er wieder zu alten Gewohnheiten aus dem Anfang des Matches zurückkehren könnte und er sicherte sich diesen Satz in 3:1 Legs, um danach nur noch einen Satz von seinem ersten (und damit vermutlich auch gleichzeitig letzten) BDO Weltmeisterschafts Titel entfernt zu sein. Und gleich im kommenden Satz startete Noppert dann auch mit einem Break in den Satz, aber "Duzza" gelang sofort das Re-Break. Aber gleich im nächsten Leg sah es kurz so aus, als ob Durrant Torschußpanik haben könnte, denn er vergab drei Leg-Darts auf Tops, worauf Noppert gleich zur Stelle war und sich noch ein wenig länger am Leben hielt, indem er zu einem weiteren Break checkte. Aber dann startete der Engländer wiederum mit 5 perfekten Darts in das Leg, nur um den sechsten Dart um einen Millimeter in die Treble 5 zu setzen. Aber diesen Vorsprung sicherte er ins Ziel und somit durfte er mit eigenem Anwurf in das fünfte und entscheidende Leg starten. Hier schien sich Noppert dann endgültig in sein Schicksal zu fügen, denn "Duzza" zeigte nun keinerlei Schwäche mehr.

 

Ergebnisse und Statistiken vom Finale:

Sonntag, 15.01.2017:
Finale der Herren (Best of 13 Sets):

Glen Durrant 7-3 Danny Noppert (3:1, 1:3, 1:3, 3:1, 3:1, 1:3, 3:0, 3:2, 3:1, 3:2)


Glen Durrant 7-3 Danny Noppert
52 Ton 48
22 Ton+  26
13 180  13
 93,48 Average 93,30
 24 gewonnene Legs  17
 17 verlorene Legs  24

 

 

Alle Informationen zur BDO-Weltmeisterschaft 2017:

Alle Informationen zur WM gibt es auf unserer [BDO Dart WM Turnierseite]
Der BDO Dart WM 2017 [Spielplan]
Hier gibt es den übersichtlichen [Turnierbaum]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Quelle: BDO - British Darts Organisation

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed