Home Tour: Clayton lässt sich nicht aufhalten, Hopp bleibt blass

Dienstag, 2. Juni 2020 23:25 - Dart News von dartn.de

Jonny Clayton komplettiert die Halbfinalgruppen der PDC Home Tour.

Jonny Clayton heißt der letzte Spieler, der in die dritte Runde der PDC Home Tour eingezogen ist. In allen Matches bot er beinahe tadellose Leistungen an und blieb folglich ungeschlagen. Max Hopp erwischte keinen sonderlich guten Tag und musste sich mit Rang Drei begnügen. Scott Waites zog lediglich gegen Clayton den Kürzeren, landete aber ansonsten zwei klare Siege. Carl Wilkinson konnte gegen drei zum Teil sehr erfahrene Konkurrenten nicht viel ausrichten.

Clayton braucht kein Warm-Up

Jonny Clayton zeigte im ersten Spiel direkt, dass der Tagessieg nur über ihn geht. Ein 104er Average machte ihn zum 6:3 Sieger einer hochklassigen Partie gegen Scott Waites. In 17 und 14 Darts gingen die ersten beiden Legs an Clayton, Waites schlug in 11 und 15 Pfeilen zurück. Ein 11-Darter bescherte "The Ferret" die erneute Führung, verpasste Doppel ermöglichten Waites allerdings ein 80er-Finish für das 3:3. In 13, 14 und 12 Darts legte Clayton den letztendlich entscheidenden Run hin und checkte zum Abschluss 98. Sein Herausforderer war im achten Leg mit mehreren Möglichkeiten gescheitert und so wurde die Partie letztendlich entschieden.

Hopp müht sich erfolgreich

Wirklich überzeugend war der erste Auftritt von Max Hopp nicht. Es reichte dennoch, um Carl Wilkinson mit 6:3 zu bezwingen. Der Start war in Form eines 90er-Checkouts und eines 12-Darters vielversprechend. In 17 Darts war die halbe Miete schon geschafft, ehe Wilkinson in 19 und 16 Darts ebenfalls Ansprüche anmeldete und dabei auch von drei verfehlten Doppeln Hopps profitierte. Weil der Engländer anschließend aber selbst mit seinen nächsten sechs Versuchen auf den äußeren Ring die Treffsicherheit verlor, gelang dem "Maximiser" ein Break und in 19 Darts fiel das 5:2. Ein 17-Darter ließ für Wilkinson kurz Hoffnung aufkommen, doch nachfolgend konnte er vier weitere Chancen nicht verwerten und Hopp staubte in 19 Darts ab.

Waites erledigt schwachen Wilkinson

Scott Waites konnte mit seinem Schnitt zwar nicht an die starke Vorstellung im ersten Spiel anknüpfen, verpasste Carl Wilkinson aber trotzdem einen 6:0 Whitewash. Das lag vor allem daran, dass letztgenannter nicht wirklich etwas zustande brachte. Für die ersten drei Legs benötigte Waites jeweils 18 Pfeile und checkte dabei 78 sowie 64. In 15, 19 und noch einmal 15 Darts gelangte er ins Ziel und brachte im letzten Leg 120 auf null. Wilkinson bekam keine einzige Gelegenheit auf ein Doppel.

Clayton brilliert auch gegen Hopp

Max Hopp konnte sich zwar nach seinem holprigen Auftaktsieg steigern, doch Jonny Clayton war auch hier einen Tick besser und triumphierte mit 6:3. Sein Average war erneut dreistellig, doch diese Statistik erzählt nicht die Geschichte dieses eigentlich engen Aufeinandertreffens. Clayton eröffnete in 13 Darts, Hopp zog in 15 zunächst einmal nach. Ein 15-Darter des Walisers wurde von Hopp in 14 Pfeilen zum neuerlichen Gleichstand beantwortet. Den nächsten 15-Darter Claytons konterte der gebürtige Hesse durch ein 126er-Finish zum 12-Darter. In 14, 15 und 17 Darts erlangte Clayton jedoch im Schlussspurt die Kontrolle und verschaffte sich so eine hervorragende Ausgangsposition. Hopp ließ im achten Leg entscheidend auf die Doppel Federn und konnte ansonsten den Anwurf des walisischen Favoriten kein einziges Mal wirklich gefährden.

Waites mit nächstem Kantersieg

Ganz ohne Legverlust hat es Scott Waites nicht hinbekommen, doch auch Max Hopp ging gegen ihn mit 6:1 baden. Das lag aber wohl vor allem daran, dass Deutschlands Nummer Eins mit dem Average auf knapp über 80 abstürzte. Waites begann in zweimal 17 und einmal 21 Darts ziemlich unspektakulär, Hopp hatte zu diesem Zeitpunkt bereits fünf Chancen in zwei Legs verworfen. Ein 109er-Finish ließ den ehemaligen BDO-Weltmeister weiter wegziehen, ehe Hopp in 18 Darts zumindest aufs Scoreboard kam. Mit zwei 16-Dartern erhöhte Waites den Druck auf Jonny Clayton, der nun sein letztes Spiel auf jeden Fall gewinnen musste.

Clayton landet Pflichtsieg

Erneut war Carl Wilkinson nicht in der Lage, sein Spiel ans Board zu bringen. Kaum gefordert behielt Jonny Clayton entsprechend mit 6:2 die Oberhand und ließ keinen Zweifel mehr am Gruppensieg aufkommen. Ein schwaches erstes Leg musste er dem Außenseiter in 22 Darts überlassen, ehe durch zwei 17-Darter wieder alles geradegerückt wurde. Wilkinson war im dritten Leg einmal an der Doppel-16 gescheitert. In 14 und 15 Darts zog Clayton nun erwartungsgemäß seine Kreise, ehe er plötzlich wieder ein wenig schwächelte und Wilkinson 82 auswarf. Danach war "The Ferret" aber wieder in 15 und 12 Darts zur Stelle und checkte zum Gruppensieg 121.

Morgen steht dann ab 20:30 Uhr MESZ die erste Halbfinalgruppe an, aus der die beiden besten Spieler ins Finale aufsteigen. Jelle Klaasen, Mike de Decker, Gary Anderson und Dave Chisnall werden sich messen. DAZN und PDC.TV übertragen alle Partien live.

 

Ergebnisse Siegergruppe 8:

Dienstag, 02.06.2020:
Jonny Clayton 6-3 Scott Waites (103,9 - 99,6)
Max Hopp 6-3 Carl Wilkinson (83,9 - 84,8)
Scott Waites 6-0 Carl Wilkinson (86,7 - 73,4)
Jonny Clayton 6-3 Max Hopp (102,0 - 93,8)
Max Hopp 1-6 Scott Waites (81,7 - 89,0)
Carl Wilkinson 2-6 Jonny Clayton (79,9 - 91,9)

Tabellenendstand Siegergruppe 8:

 Name

Sp

S

N

+/-

Pk

Jonny Clayton (Q) 3 3 0 +10 6
Scott Waites 3 2 1 +8 4
Max Hopp 3 1 2 -5 2
Carl Wilkinson 3 0 3 -13 0

Q = Qualifiziert für die nächste Turnierphase

Vorschau Halbfinalgruppe 1:

Mittwoch, 03.06.2020: (ab 20:30 Uhr MESZ)
Gary Anderson - Mike De Decker
Dave Chisnall - Jelle Klaasen
Mike De Decker - Jelle Klaasen
Gary Anderson - Dave Chisnall
Dave Chisnall - Mike De Decker
Jelle Klaasen - Gary Anderson

TV-Übertragung:

Die PDC Home Tour wird nicht im TV übertragen, kann aber jeden Abend auf DAZN verfolgt werden. Ebenfalls eine Möglichkeit für registrierte Nutzer ist "PDC.TV". Zudem übertragen diverse Wettanbieter. Die Livescores zu den Partien gibt es auf Dartconnect.

Weitere Informationen:

Alle Infos zur [PDC Home Tour]
Diskussionen zur Home Tour in unserem [Forum]

Foto-Credit: PDC/Lawrence Lustig

[kb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed