ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Österreich-Qualifier in Graz: Burger und Schnier zurück im Rampenlicht

Donnerstag, 19. April 2018 22:18 - Dart News von dartn.de

Roxy-James Rodriguez bei den Austrian Darts Open

Am Abend vor dem Beginn der Austrian Darts Open wurden in Premstätten bei Graz noch fünf Startplätze an Spieler aus Österreich vergeben. Insgesamt probierten es 45 Spieler. Letztendlich sind Roxy-James Rodriguez, Dietmar Burger, Hannes Schnier, Alexander Steinbauer und Bastian Pietschnig die Qualifikanten.

Während seine Brüder ein Turnier auf den Philippinen spielen und ihr Heimturnier auslassen, hat Roxy-James Rodriguez den Sprung ins Hauptfeld geschafft. Der 26-jährige hat somit dafür gesorgt, dass zum fünften Mal in Folge bei einem PDC-Turnier in Österreich mindestens einer der Rodriguez-Brüder vertreten ist. „The Chainsaw“ triumphierte gegen Michael Gönitzer, Daniel Zingl und Patrick Reisenegger. Im Duell mit Reisenegger musste Rodriguez einen Rückstand aufholen.

Dietmar Burger konnte sich zum ersten Mal seit 2012 wieder durch die Qualifikation kämpfen. In seinem ersten PDC-Turnier dieses Jahres bezwang der 49-jährige zunächst Jürgen Eberl. Nachfolgend schaltete der zweifache WM-Teilnehmer auch noch Zoran Lerchbacher und Christian Gödl aus.

Hannes Schnier gibt sein Debüt auf der European Tour und bestreitet sein erstes Bühnenspiel seit sieben Jahren. Der Wiener gewann seine Matches gegen Benjamin Tod, Nicolas Zejma-Bartl, Wilhelm Schwingenschlögl und Uwe Bacher. Gegen Schwingenschlögl musste er einen 0:3 Rückstand aufholen, beim Aufeinandertreffen mit Bacher zeigten beide Spieler nur phasenweise ihr Können. Schnier war der einzige der fünf Qualifizierten, der vier Partien bestreiten musste. Er zeigte sich erleichtert, es geschafft zu haben. "Für mich war viel Druck dabei heute, weil ich seit diesem Jahr neue Sponsoren habe und es unbedingt schaffen wollte. Ich bin sehr glücklich, dass ich zeigen konnte, dass ich es immer noch kann. Ich möchte den Weg gehen, den vor mir schon mehrere Österreicher gegangen sind und das war heute der erste Schritt dazu."

Alexander Steinbauer ist ebenfalls zum ersten Mal durch einen Qualifier gekommen. Der Mann aus Hartberg in der Steiermark setzte sich gegen Oliver Gresak, Mario Peyer und Gregor Gorjup durch. Zuvor hatte er sich drei Mal auf der European Tour versucht und war vergangenes Jahr bei der Qualifikation für das Event in Wien im Boardfinale gescheitert.

In seinem ersten PDC-Turnier überhaupt hat sich Bastian Pietschnig direkt auf die Bühne katapultiert. Der 25-jährige verpasste zunächst dem mehrfachen European Tour-Teilnehmer Armin Glanzer einen Whitewash. Danach gewann er ebenfalls ohne Legverlust gegen Günter Rechberger und rang dann auch noch den PDC erfahrenen Felix Losan nieder. Pietschnig ist für den „normalen“ Dartfan wahrscheinlich eher unbekannt. Zuletzt stand er Anfang März im Finale der Kärntner Landesmeisterschaft.

Das Turnier ist übrigens für Samstag und Sonntag mit 2.000 Zuschauern je Session seit einigen Monaten restlos ausverkauft. Für den morgigen Freitag gibt es noch ganz wenige Restkarten für die Nachmittags-Session (13-17 Uhr). Der Abend ist ebenso ausverkauft.

Ergebnisse Host Nation Qualifier für die Austrian Darts Open 2018:

Vorrunde
Günter Rechberger 6-4 Bernd Kogler
Hannes Schnier 6-1 Benjamin Tod
Dietmar Burger 6-1 Rene Fabbro
Christian Capla 6-4 Robert Lenz
Milan Zlatkovic 6-0 Thomas Eberhardt

Erste Runde
Bastian Pietschnig 6-0 Armin Glanzer
Günter Rechberger 6-5 Markus Anlauf
Robert Oberwinkler 6-2 Daniel Smigoc
Felix Losan 6-5 Patrik Gosnak
Wilhelm Schwingenschlögl 6-3 Stefan Taferner
Hannes Schnier 6-0 Nicolas Zejma-Bartl
Uwe Bacher 6-2 Roman Schleiner
Fredi Gsellmann 6-2 Hannes Haun
Zoran Lerchbacher 6-3 Alois Lechner
Dietmar Burger 6-1 Jürgen Eberl
Christian Gödl 6-0 Thomas Langer
Karl Reiszner 6-3 Alexander Neubauer
Roxy-James Rodriguez 6-0 Michael Gönitzer
Daniel Zingl 6-0 Christian Capla
Patrick Schober 6-5 Kruno Loncar
Patrick Reisenegger 6-5 Nico Langer
Christian Kallinger 6-1 Nico Mandl
Gregor Gorjup 6-3 Milan Zlatkovic
Mario Peyer 6-3 Michael Uitz
Alex Steinbauer 6-4 Oliver Gresak

Zweite Runde
Bastian Pietschnig 6-0 Günter Rechberger
Felix Losan 6-1 Robert Oberwinkler
Hannes Schnier 6-2 Wilhelm Schwingenschlögl
Uwe Bacher 6-1 Fredi Gsellmann
Dietmar Burger 6-3 Zoran Lerchbacher
Christian Gödl 6-2 Karl Reiszner
Roxy-James Rodriguez 6-3 Daniel Zingl
Patrick Reisenegger 6-5 Patrick Schober
Gregor Gorjup 6-1 Christian Kallinger
Alex Steinbauer 6-5 Mario Peyer

Dritte Runde (Finalspiele)
Bastian Pietschnig 6-4 Felix Losan
Hannes Schnier 6-3 Uwe Bacher
Dietmar Burger 6-4 Christian Gödl
Roxy-James Rodriguez 6-4 Patrick Reisenegger
Alex Steinbauer 6-4 Gregor Gorjup


Das Turnier startet am morgigen Freitag um 13 Uhr MEZ mit dem ersten Turniertag, an dem die Spieler der verschiedenen Qualifier aufeinandertreffen. Am Samstag greifen dann auch die 16 gesetzten Spieler, darunter u.a. der Lokalmatador Mensur Suljovic, die Nummer 2 der Welt Peter Wright und Weltmeister Rob Cross ins Turnier ein, bevor am Sonntag der Titel ausgespielt wird.

 

Vorschau auf den 1. Turniertag:

Freitag, 20.04.2018
Nachmittags-Session:
(13-17 Uhr)
Erste Runde:
Alan Tabern - Brendan Dolan
John Henderson - Michael Barnard
Ron Meulenkamp - Gabriel Clemens
Wayne Jones - Dietmar Burger
Scott Taylor - Simeon Heinz
Jason Cullen - Tamas Alexits
Ritchie Edhouse - Darius Labanauskas
Steve Lennon - Roxy-James Rodriguez

Freitag, 20.04.2018
Abend-Session:
(19.15-23 Uhr)
Erste Runde:
Luke Humphries - Kevin Münch
Ronny Huybrechts - Steve West
Richie Burnett - Alex Steinbauer
Adam Hunt - Cameron Menzies
James Wade - Hannes Schnier
Dimitri Van den Bergh - Simon Stevenson
Stephen Burton - Max Hopp
Bastian Pitschnig - Cristo Reyes

Den Spielplan der weiteren Tage gibt es wie gewohnt auf der [Austrian Darts Open Turnierseite]

Preisgelder European Tour 2018:

Ausgespielt werden insgesamt £135.000 pro Turnier, der Sieger geht mit £25.000 (knapp 30.000 €) nach Hause.

Sieger: £25.000
Runner-Up: £10.000
Halbfinale: £6.000
Viertelfinale: £4.000
Achtelfinale: £3.000
2.Runde: £2.000
1.Runde: £1.000

Gesamt: £135.000

Weitere Informationen:

Alle Infos zu den Austrian Darts Open [Turnierseite]
Alle Infos zur European Tour 2018 [European Tour]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

TV-Übertragung:
European Tour Turniere werden NICHT im TV übertragen. Es sind eher kleinere Turniere, sie sind nicht einmal in Großbritannien live zu sehen. Die einzige Möglichkeit diese Turniere zu verfolgen ist der offizielle, kostenpflichtige Livestream der PDC unter www.livepdc.tv. Außerdem übertragen auch diverse Wettanbieter wie auch der österreichische Streaminganbieter laola1.tv die Turniere der European Tour.

Foto-Credit: PDC Europe

[kb]

Quelle: PDC Europe

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed