ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Phil Taylor gewinnt die Bobby Bourn Memorial Players Championship

Samstag, 21. Juli 2007 22:55 - Dart News von dartn.de

Zum fünften Mal in Folge hat Phil Taylor die Players Championship im Vorfeld des Stan James World Matchplay für sich entscheiden können. Im Finale konnte er sich mit 3-1 (2:0, 1:2, 2:0, 2:0) gegen seinen früheren Trainingspartner und "Ziehsohn" Adrian Lewis durchsetzen.

Im Halbfinale hatte sich Phil Taylor noch reichlich knapp gegen den recht unbekannten Überraschungspieler des Tages Wayne Atwood mit 3-2 durchsetzen können. Der wie entfesselt spielende Adrian Lewis hingegen hatte bei seinem 3-0 Sieg über Alan Tabern keinerlei nennenswerte Probleme zu verzeichnen.

Im Viertelfinale war es zuvor zu den folgenden Begegnungen gekommen:

Phil Taylor 3-1 John Part
Wayne Atwood 3-0 Barrie Bates
Adrian Lewis 3-1 Raymond van Barneveld
Alan Tabern 3-1 Dennis Priestley

Damit dürfte Phil Taylor nach seinem Erstrunden Aus beim Las Vegas Desert Classic wieder zu den Top Favoriten für das Stan James World Matchplay gelten.

Quelle: PDC - www.planetdarts.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed