ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dart Profis - Charles Losper - "The Sensation"

Charles Losper ist einer der wenigen Südafrikaner, die es professionell bei der PDC versucht haben. Mittlerweile hat "The Sensation" zwei WM-Teilnahmen auf der Habenseite. Zwischenzeitlich war Losper auch Dart-Profi, tauchte dann aber für längere Zeit ab. 2022 sollte er sich eigentlich auf der großen Bühne zurückmelden, doch daraus wurde nichts.

Charles Losper - The Sensation

Anfängliche Bemühungen bei der WDF und der Schub durch die PDC

Charles Losper ist ein Polizist aus Kapstadt, der 1991 mit dem Dartsport angefangen hat. Nachdem er jahrelang nur nationale Turniere gespielt hatte, war sein erster internationaler Auftritt im Rahmen des WDF World Cup 2003 in Epinal in Frankreich. Drei Jahre später versuchte die PDC zum ersten Mal Südafrika für eine globalisiertere WM zu gewinnen und im Rahmen dieser Bemühungen wechselte Losper in das Lager der PDC. In diesem Jahr gelang ihm zwar noch kein Sieg bei den South African Open, aber ein Jahr später sicherte er sich diesen Titel zum ersten Mal. Und dieser garantierte ihm seine Teilnahme an der PDC-Weltmeisterschaft sowie am Grand Slam of Darts. Auch am South African Masters, einem Vorläuferturnier der World Series of Darts, nahm Losper teil. Dort war er der einzige Südafrikaner, der ein Leg gegen die PDC-Profis holen konnte, dieses nahm er Raymond van Barneveld ab.

Lange Pause und geplatzte Rückkehr auf die große Bühne

Bei seinem WM-Debüt unterlag er in der ersten Runde mit 1:3 gegen den späteren Weltmeister John Part, beim Grand Slam of Darts unterlag er in allen drei Gruppenspielen gegen Andy Hamilton, Terry Jenkins und Vincent van der Voort. Nach einigen kontinentalen Turnierteilnahmen konnte er auch 2008 die South African Open zum zweiten Mal gewinnen und sicherte sich somit zum zweiten Mal in Folge seine Teilnahme an der PDC-WM. Dort gewann er sein Vorrundenspiel mit 6:4 gegen Sudesh Fitzgerald, bevor er mit 0:3 gegen Colin Osborne unterlag. Auch gegen Wayne Mardle holte er beim South African Masters ein 1:4. Weiterhin nahm Charles Losper an den WM-Qualis für Afrika teil, setzte sich aber nicht mehr durch. 2015 ging es letztmalig ins Semifinale bei diesem Qualifier. Weitere Turnierteilnahmen blieben aus, er engagierte sich trotzdem noch eine Zeit lang bei der Turnierorganisation in Südafrika. Spielerisch war Losper bis 2021 nicht mehr zu sehen, doch dann gewann er überraschend den südafrikanischen Qualifier. Somit sollte Losper erneut im Alexandra Palace dabei sein. Sein Gegner wäre dabei Darius Labanauskas gewesen. Daraus wurde aber nichts, wegen einer neuen Corona-Mutation konnte Losper nicht einreisen.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person:

Name: Charles Losper
Spitzname: The Sensation (Die Sensation)
Geburtstag: 18.03.1969
Geburtsort: Kapstadt (Südafrika)
Heimatort: Kapstadt (Südafrika)
Nationalität: Südafrika
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1991
Profi von: 2006-2015
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
24g
Einlaufmusik: "New Sensation" von INXS
Sponsoren:
-
9-Darter:
-
Offizielle Webseite: -
Twitter: @charleslosper

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM: 1. Runde 2008 und 2009
Grand Slam of Darts: Gruppenphase 2007

Weitere Turniere:
PDC World South Africa Qualifying Event: Sieger 2007, 2008 und 2021
SAPDO 501 Double Away: Sieger 2013
SAPDO Western Cape Ranking Event: Sieger 2013
South African Masters: Viertelfinale 2007 und 2008

[zurück zur Auswahl]