Anzeige

Dart Organisationen - Heart of Darts - Die Charity Organisation des Dartsport

Heart of Darts ist eine in Großbritannien registrierte Hilfsorganisation. Der folgende Text stammt von der Organisation selber und wurde hier nur abgedruckt:

Heart of Darts  wurde im Dezember 2000 gegründet, um Dartfans und -spieler, auf allen Ebenen, ihre eigene einzigartige Hilfsorganisation zu geben. Es ist kaum zu glauben dass wir jetzt schon mehr als 6 Jahre bestehen!!
Das  Herz  bezieht sich auf die Hingabe und große Herzlichkeit der Dartgemeinde, in ihrem Bestreben auch anderen zu helfen, sei es als Einzelpersonen oder als Mannschaften.

Der Vorstand sind Andy und Jenny Fordham, Joan und Ian Waller, die die Organisation mit Hilfe anderer leiten, und nicht zuletzt Sheila Handley, unser Webseitenzauberin.

Andy ist unser Weltbotschafter und Jenny ist unsere Koordinatorin für Hilfsgesuche. Joan ist unsere Sekretärin und Ian der Vorsitzende. Europäische Botschafter sind Co Stompe und Susanne Nevenzel sowie Detlef Grein früher in der Schweiz, jetzt in Deutschland und Stacy Bromberg für die USA.

Jeder arbeitet freiwillig und unentgeltlich. Nur für Sachaufwendungen, die wir nicht als Geschenk oder Spende erhalten können wird Geldmittel als Verwaltungskosten innerhalb der Organisation verwendet. Wir sind eine unpolitische Hilfsorganisation und begrüßen Hilfe von praktisch jedermann. Das Ziel von  Heart of Darts  ist, dort zu helfen und zu unterstützen, wo diese Hilfe nicht von irgendeiner anderen Quelle verfügbar ist. Gekaufte Hilfsmittel, z.B. Rollstühle etc., bleiben Eigentum der Organisation und werden den Hilfsempfänger solange zur Verfügung gestellt bis sie nicht mehr benötigt werden oder ersetzt werden müssen.

Dieses hat zwei Vorteile. Erstens: Wir können diese Dinge jederzeit weitergeben damit möglichst viele Hilfesuchende davon profitieren können. Zweitens: Da es unser Eigentum ist, ist die Organisation auch in der Lage Wartungs- und Reparaturkosten zu übernehmen, um unsere Empfänger sich nicht über eventuelle Folgekosten sorgen müssen.

Anfragen werden glänzend von Jenny gemanaged. Teil unseres Systems ist zu überprüfen und sicherzustellen, dass die erbetene Hilfe nicht anderweitig erfolgen kann, z.B. durch Sozialeinrichtungen, staatliche Zuschüsse, anderen Hilfsorganisationen etc. Dieses ist nicht als Kontrolle der Anfragenden zu verstehen. Vielmehr haben wir häufig festgestellt, dass Leute nicht über Ihre Hilfsansprüche Bescheid wissen oder darüber wo sie diese Mittel beantragen können. Wir sind überzeugt, dass sich keine wirklich hilfsbedürftige Person daran stört das wir diese Prüfungen vornehmen und wir können so sicher sein das unsere Mittel sinnvoll eingesetzt werden.

Wir haben auch schon mal etwas  zweifelhafte  Anfragen für Bargeldunterstützung gehabt, diese aber dank unseren Prüfungen und Informationen nicht ausgezahlt. In der Regel vergibt die Organisation eh keine Bargeldhilfen, sondern kauft die Sachen, die benötigt werden, direkt von den Herstellern oder entsprechenden Einrichtungen um sie dann an die Hilfsempfänger weiter zu geben. So geben wir auch keine Spende an andere Organisationen weiter sondern unterstützen immer konkrete Einzelfälle. Wir wollen das jeder sehen kann wofür unsere Gelder ausgegeben werden und welchen Unterschied unsere Hilfe im Leben der Menschen die von uns unterstützt werden macht.

Die Leute, die wir unterstützen, müssen nicht mit dem Dartsport verbunden sein. Es sind die Spenden, die von den Dartspielern und Anhängern zusammenkommen, und in der Regel werden die zu Unterstützenden auch von den Mitgliedern der Dartgemeinde vorgeschlagen. Scheuen sie sich nicht sich an uns zu wenden wenn sie der Meinung sind ein unterstützungswürdiges Anliegen zu haben.

Wir respektieren den Wunsch unserer Empfänger, wenn sie darum bitten anonym zu bleiben. Einige Leute glauben, dass es die Schande ist um Hilfe zu bitten, manche glauben es ist ein Zeichen der Schwäche oder des Versagens. Wir wissen, dass dieses nicht so ist, aber, wenn jemand so denkt, werden wir unser bestes tun, um ihre Wünsche zu respektieren und zu schützen. In unserer momentanen Lebenslage haben wir Glück, wenn wir und unsere Familien nie um Hilfe bitten müssen, oder auf Hilfe angewiesen sind - sei es finanziell, körperlich oder geistlich, so bitte zögern sie nicht sich an uns zu wenden wenn sie oder andere Hilfe brauchen. Unser alleiniger Zweck ist zu helfen und zu unterstützen wo immer es möglich ist.

Wie sie sich vorstellen können haben wir schon tausende von Pfund ausgegeben, wurden dafür aber belohnt mit dem Wissen das wir bei vielen Menschen das Leben zum Bessern verändert haben.

Wenn ihr eine Wohltätigkeitsveranstaltung im Dartsport ausrichten wollt solltet ihr euch nicht scheuen direkt mit den Verantwortlichen bzw. den Botschaftern Kontakt aufzunehmen. Wir von dartn.de vermitteln auch gerne den Kontakt zu den entsprechenden Botschaftern.

 

Daten & Fakten zur Organisation:

Bezeichnung: Heart of Darts
Gründungsjahr: 2000
Offizielle Botschafter: Andy Fordham, Co Stompe, Stacy Bromberg, Suzanne Nevenzel, Peter Sossong (Deutschland), Detlef Grein (Deutschland)
Offizielle Webseite: www.heartofdarts.com

 

[zurück zur Liste der Dartverbände]