Anzeige

WDF/BDO-Turniere

  • Antwerp Open/Antwerp Masters
    Die Antwerp Open sind neben den Belgium Open eines der traditionellsten Dartturniere Belgiens und werden seit 1988 veranstaltet. Neu im Programm sind seit 2017 auch die Antwerp Masters [Details].

  • Austrian Open Vienna
    Seit 2003 finden die Austrian Open statt, das jedes Jahr teilnehmerstärkste WDF-Turnier in Österreich [Details].

  • BDO British Internationals
    Die BDO British Internationals sind seit 1979 ein jährlicher Ländervergleich der Teams aus England, Schottland und Wales [Details].

  • BDO Gold Cup
    Der BDO Gold Cup wird seit 1978 ausgetragen und ist damit eines der ältesten Dartturniere der Welt, bei dem schon einige große Namen erfolgreich waren [Details].

  • BDO International Open
    Die BDO International Open werden zwar erst seit 2008 ausgetragen, sind aber dennoch seit Jahren ein fester Bestandteil des BDO-Kalenders [Details].

  • BDO World Youth Championship
    Im Rahmen der BDO-Weltmeisterschaft wird seit 2015 auch jährlich ein Jugendweltmeister bei der BDO ermittelt [Details].

  • Belgium Open/Belgium Masters
    Die Belgium Open sind jedes Jahr das wichtigste BDO-Turnier Belgiens und werden bereits seit 1982 ausgetragen. Seit 2017 kommt es am Sonntag auch immer zu den Belgium Masters [Details].

  • British Classic
    Die British Classic sind ein traditionsreiches Turnier der BDO und werden seit 1997 jährlich ausgetragen [Details].

  • British Open
    Die British Open sind eines der ältesten Dartturniere der Welt, ausgetragen seit 1975 und mit Siegern ausgestattet wie John Lowe und Eric Bristow [Details].

  • British Pentathlon
    Das British Pentathlon wird seit 1976 veranstaltet und ist das einzige Turnier, bei welchem aufgrund der verschiedensten Spielformen versucht wird, den "universellsten" Dartspieler herauszufinden. In England ist dieses Turnier wegen seiner Tradition äußerst beliebt [Details].

  • Bruges Open/Belfry Open
    Neben den Belgium Open und den Antwerp Open wurde 2017 mit den Bruges Open bzw. Belfry Open ein weiteres drittes großes Dartturnier in Belgien ins Leben gerufen [Details].

  • Czech Open
    Die Czech Open sind einer der noch wenigen verbliebenen Major-Turniere der WDF und werden seit 1995 jährlich gegen Ende des Jahres im November ausgetragen [Details].

  • Denmark Open/Denmark Masters
    Die Denmark Open werden bereits seit 1974 veranstaltet und sind damit eines der ältesten Turniere im Dartkalender [Details].

  • England Classic
    Die von der England Darts Organisation (EDO) veranstalteten England Classic werden jährlich an einem Wochenende mit den England Masters und dem England Matchplay ausgetragen [Details].

  • England Masters
    Das England Masters wird seit 2009 jährlich neben den England Classic und dem England Matchplay zusammen an einem Wochenende ausgetragen [Details].

  • England Matchplay
    Das England Matchplay ist ein Einladungsevent, das jährlich am Wochenende ausgetragen wird, an dem auch die England Classic und das England Masters stattfinden [Details].

  • England National Singles
    In gut wie jedem Land werden Jahr für Jahr die nationalen Meisterschaften ausgetragen. Aber zweifelsohne ist die englische Meisterschaft bei der Breite der englischen Dartspieler die mit dem höchsten Prestige [Details].

  • England Open
    Die England Open sind eines der klassischsten Turniere im BDO-Kalender. Seit 1995 veranstaltet, damals noch ausgerichtet von der BDO selbst, ist es immer noch eines der wichtigsten Turniere des Jahres [Details].

  • Finnish Open/Finnish Masters
    Die Finnish Open werden seit 1981 ausgetragen und haben eine lange Liste von bekannten Siegern, seit 2015 findet auch jährlich das Finnish Masters statt [Details].

  • French Open
    Die French Open sind jährlich das größte Dartturnier Frankreichs und wurden zum erstmal Mal 1978 ausgetragen, erst seit 1987 aber regelmäßig [Details].

  • Hal Open/Hal Masters
    Die Hal Open bzw. das Hal Masters werden seit 2014 in der von der European Tour bekannten Evenementenhal im niederländischen Venray ausgetragen [Details].

  • Hungarian Classic/Hungarian Masters
    Lange Zeit waren die Hungarian Open aus dem Kalender der WDF bzw. BDO nicht wegzudenken, bis sie 2016 von den Hungarian Classic/Hungarian Masters abgelöst wurden [Details].

  • Isle of Man Open/Isle of Man Classic
    Die Isle of Man Open werden seit 1986 veranstaltet und gehören als Turnier der Kategorie A+ zu den wichtigsten Turnieren des Jahres bei der BDO [Details].

  • Italian Grand Masters
    Seit 2010 werden die Italian Grand Masters nun schon ausgetragen, in den letzten Jahren hat die Bedeutung dieses Turniers allerdings deutlich zugenommen [Details].
  • Jersey Open/Jersey Classic
    Mit den Jersey Open und den Jersey Classic wurde 2012 ein neues Turnierwochenende bei der BDO ins Leben gerufen [Details].

  • London Ladies Open/London Ladies Classic
    Die EDO London Ladies Open und London Ladies Classic gibt es seit 2016 und sind ein extra eingeführtes Wochenende, an denen nur die Damen in Aktion treten [Details].

  • Luxembourg Open/Luxembourg Masters
    Die Luxembourg Open werden seit 2010 jährlich ausgetragen und sind das wichtigste Dartturnier des Landes, welches schon von einigen bekannten Namen gewonnen wurde [Details].

  • Malta Open
    Die Malta Darts Open sind ein Dartturnier auf Malta, welches bereits seit 1986 veranstaltet wird und jährlich zum WDF-Kalender gehört [Details].

  • Northern Ireland Open
    Die Northern Ireland Open sind eines der tradtionsreichsten Turniere des Jahres, wurden sie zum ersten Mal bereits 1992 ausgetragen [Details].

  • Polish Open/Police Masters
    Auch wenn die Polish Open bzw. die Police Masters nicht die höchstdotiertesten Turniere im Dartkalender sind, kommen auch die Topspieler immer wieder gerne nach Polen [Details].

  • Romanian Open/Romanian Classic
    Im rumänischen Bukarest finden seit 2010 jährlich die Romanian Open statt, ein Turnier der Kategorie B der BDO [Details].

  • Scottish Open/Scottish Classic
    Die Scottish Open werden mit kurzer Pause seit 1983 ausgetragen und sind jährlich das wichtigste Dartturnier Schottlands, seit 2014 werden auch die Scottish Classic veranstaltet [Details].

  • Six Nations Cup
    Der Six Nations Cup ist ein jährlicher Ländervergleich der Teams aus England, Schottland, Wales, Nordirland, Irland und den Niederlanden [Details].

  • Swedish Open/Swedish Classic
    Die Swedish Open werden seit 1969 veranstaltet und sind damit eines der mit Abstand ältesten und traditionsreichsten Dartturniere der Welt [Details].

  • Swiss Open/Helvetia Open
    Die Swiss Open werden seit 1984 jährlich ausgetragen und haben unter anderem mit Raymond van Barneveld sehr prominente Namen in ihrer Siegerliste. Neu im Programm sind seit 2017 am Sonntag die Helvetia Open [Details].

  • Turkish Open/Turkish Masters
    Die Turkish Open sind das wichtigste Dartturnier des Jahres in der Türkei und werden seit 2007 jedes Jahr veranstaltet, hinzu gekommen sind 2016 auch die Turkish Masters [Details].

  • Vizcaya International Open
    Die Vizcaya International Open sind ein neues Turnier der BDO, welche im spanischen Bilbao ausgetragen werden und mit hohem Preisgeld ausgestattet sind [Details].

  • Welsh Open/Welsh Masters
    Die Welsh Open gehören seit 1998 zum Turnierkalender und sind jedes Jahr eines der Highlights des Jahres. Seit 2007 werden auch die Welsh Masters ausgetragen.[Details].

  • WDF Europe Cup Youth
    Der WDF Europe Cup Youth wird seit 1990 jedes Jahr veranstaltet und ist ein Teamwettbewerb, wo bei den Jungen im Team, Doppel und Einzel und bei den Mädchen im Doppel und Einzel um die Siege gekämpft wird [Details].

  • Wolverhampton Open/Wolverhampton Classic
    Die Wolverhampton Open bzw. die Wolverhampton Classic sind ein neues Event im BDO-Kalender [Details].