Anzeige

PDC Challenge Tour 2017

PDC Challenge Tour 2017

 [Events 2017] [Order of Merit] [Siege pro Spieler][Preisgeld] [Archiv]

Die PDC Unicorn Challenge Tour wurde von der PDC im Jahre 2013 in Leben gerufen, um den Spielern, welche sich keine Pro Tour Card über die Qualifying School (Q-School) erspielen konnten und seitens der BDO im Anschluss für Ihre Teilnahme an der Q-School für 6 Monate gesperrt worden sind, eine Möglichkeit zu bieten, sich über das Jahr gesehen dennoch ein wenig Preisgeld zu erspielen. Die Teilnahme steht allen PDPA Mitgliedern offen. Es wird eine eigene Rangliste, die sogenannte Challenge Tour Order of Merit für alle Teilnehmer erstellt. Am Ende des Jahres erhalten der Erst- und Zweitplazierte der Challenge Tour Order of Merit eine Pro Tour Card für die kommenden zwei Jahre, die Spieler auf den Plätzen 3-8 dürfen kostenlos an der kommenden Q-School teilnehmen. Im Jahr 2017 gab es vier weitere Challenge Tour Events, so dass es in diesem Jahr insgesamt 20 Turniere waren.

 

Challenge Tour Events 2017 und ihre Gewinner:

An jedem Turniertag werden zwei Events veranstaltet, im Folgenden haben wir für euch die Turniere sowie die jeweiligen Gewinner des Jahres aufgelistet:

Datum Event Ort Gewinner
25.03. Challenge Tour 1 Milton Keynes Aaron Dyer
  Challenge Tour 2   Paul Milford
26.03. Challenge Tour 3 Milton Keynes Lee Evans
  Challenge Tour 4   Aaron Dyer
15.04. Challenge Tour 5 Barnsley Ryan Harrington
  Challenge Tour 6   Wayne Jones
16.04. Challenge Tour 7 Barnsley Mark Dudbridge
  Challenge Tour 8   Wayne Jones
13.05. Challenge Tour 9 Milton Keynes Nathan Aspinall
  Challenge Tour 10   Robert Rickwood
14.05. Challenge Tour 11 Milton Keynes Peter Jacques
  Challenge Tour 12   Luke Humphries
10.06. Challenge Tour 13 Milton Keynes Warrick Scheffer
  Challenge Tour 14   Kevin McDine
11.06. Challenge Tour 15 Milton Keynes Mark Dudbridge
  Challenge Tour 16   Matthew Edgar
09.09. Challenge Tour 17 Wigan Peter Jacques
  Challenge Tour 18   Nick Fullwell
10.09. Challenge Tour 19 Wigan Wayne Jones
  Challenge Tour 20   Alan Tabern

 

 

Challenge Tour Order of Merit 2017:

Hier der aktuelle Stand der Challenge Tour Order of Merit, die beiden erstplatzierten Spieler erhalten am Ende des Jahres die Pro Tour Card für die nächsten beiden Spielzeiten, die Plätze 3-8 erhalten eine kostenlose Teilnahme an der Q-School 2018:

 Platz Spieler Preisgeld
1 Wayne Jones £10.300
2 Mark Dudbridge £6.500
3 Luke Humphries £5.700
4 Peter Jacques £5.550
5 Aaron Dyer £5.400
6 Alan Tabern £5.200
7 Mark Frost £4.050
8 Kevin McDine £3.950
9 Lee Evans £3.850
10 Warrick Scheffer £3.700
11 Robert Rickwood £3.600
12 Paul Mildford £3.400
13 Nick Fullwell £3.350
14 Ryan Harrington £3.150
15 Kevin Dowling £2.950
16 Kevin Edwards £2.900

 

Die gesamte Tabelle findet ihr hier.

Stand der Tabelle: 10.09.2017 (Endstand nach 20 Turnieren)

 

Anzahl Challenge Tour Siege pro Spieler 2017:

An dieser Stelle haben wir für euch eine Übersicht, welche Spieler wie viele Challenge Tour Events im Jahr 2017 gewinnen konnten:

Platz Spieler Anzahl Siege
1. Wayne Jones 3
2. Aaron Dyer 2
  Mark Dudbridge 2
  Peter Jacques 2
5. Paul Milford 1
  Lee Evans 1
  Ryan Harrington 1
  Nathan Aspinall 1
  Robert Rickwood 1
  Luke Humphries 1
  Warrick Scheffer 1
  Kevin McDine 1
  Matthew Edgar 1
  Nick Fullwell 1
  Alan Tabern 1

Stand der Tabelle: 10.09.2017 (Endstand nach 20 Turnieren)

 

Preisgelder Challenge Tour 2017:

Sieger: £2.000
Runner-Up: £1.000
Halbfinale: £500
Viertelfinale: £300
Letzte 16: £200
Letzte 32: £100
Letzte 64: £50
Summe pro Event: £10.000

Startgeld: £50 pro Event

 

Challenge Tour - Archiv:

Die Ergebnisse der bisherigen Challenge Touren haben wir für euch in unserem Archiv übersichtlich zusammengefasst: