Anzeige

Dart Profis - Ted Evetts - "Super Ted"

Ted Evetts

Ted Evetts ist ein englischer Nachwuchsspieler, der 2014 zum ersten Mal auf der Development-Tour auftauchte, zunächst jedoch mit nur mäßigem Erfolg. Erst 2015 konnte er sich die ersten drei Halbfinalteilnahmen sichern und versuchte sich zudem für die BDO-WM zu qualifizieren, scheiterte allerdings mit diesem Unterfangen. Bei den Winmau World Masters konnte Evetts seine ersten beiden Spiele gewinnen, verlor dann aber in der Runde der letzten 80. Bei der PDC Youth-WM kam nach einem Auftaktsieg in Runde 1 das Aus in der 2. Runde. Bei der Q-School 2016 sicherte sich Evetts am zweiten Tag seine Tourkarte, verpasste aber den Sprung zu den UK Open. Nach erfolgreicher Qualifikation gab Evetts beim letzten European Tour Events des Jahres 2016, den German Darts Championship in Hildesheim sein Debüt auf dieser Tour und konnte sein erstes Spiel gegen Chris Dobey direkt mit 6:2 gewinnen. In der 2. Runde verlor Evetts, der eine Ausbildung als Koch absolvierte, mit 4:6 gegen den Belgier Kim Huybrechts.

Bei der Youth-WM 2016 verlor Evetts erst im Viertelfinale mit 4:6 gegen Dimitri van den Bergh, eine Woche später konnte der Engländer sich mit dem Grand Slam of Darts für sein erstes Major-Turnier qualifizieren, wo er in der Gruppenphase scheiterte. Bei den UK Open 2017 ging es für Evetts unter die letzten 32, wo er Kim Huybrechts mit 1:10 unterlag. Der Rest des Jahres lief eher schleppend für "Super Ted", der Anfang November mit dem Sieg beim Development Tour Turnier Nr. 18 seinen ersten Titel bei der PDC feiern konnte. Auf den letzten Drücker schaffte es Evetts dann durch seinen durchaus überraschenden Sieg beim PDPA Qualifier zu seiner ersten PDC-Weltmeisterschaft. Dort traf er in der ersten Runde auf den Waliser Gerwyn Price, dem er mit 0:3 unterlag. Anschließend verpasste es Evetts sich bei der Q-School seine Tourkarte zu erneuern, Ende Mai gewann er zum zweiten Mal in Hildesheim auf der Development Tour. Es folgten zwei weitere Turniersiege bei den Jugendlichen, so dass sich Evetts über die Order of Merit sowohl eine 2-Jahres-Tourkarte sichern, als auch zum zweiten Mal für die PDC-WM qualifizieren konnte. Bei der World Youth Championship scheiterte Evetts erst im Halbfinale am amtierenden Champion Dimitri van den Bergh. Auch auf der Challenge Tour gab es zwei Siege, als Zweitplatzierter der Order of Merit hätte es auch hier eine Tourkarte gegeben. Es reichte so auch für seine zweite WM-Teilnahme, wo er in der ersten Runde Simon Stevenson keine Chance ließ. Gegen Adrian Lewis unterlag Evetts dann trotz ansprechender Leistung mit 0:3.

Anfang März gelang Evetts am ersten Development Tour Wochenende des Jahres 2019 ein Doppelschlag. Bei den European Darts Open ging es zum dritten Mal in seiner Karriere auf der European Tour in Runde zwei, verlor dort dann aber gegen Dave Chisnall. Einen Schritt weiter ging es dann in München über das Osterwochenende, wo er in der zweiten Runde Jonny Clayton schlug und damit erstmals ins Achtelfinale kam. Er legte einen Sieg gegen Ricky Evans nach und unterlag im Viertelfinale gegen Michael van Gerwen erst im Decider. Auf der Nachwuchstour folgten die Siege drei bis sechs.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Ted Evetts
Spitzname: Super Ted
Geburtstag: 03.08.1997
Geburtsort: Southam (England)
Heimatort:
Stockton (England)
Nationalität: England
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2013
Profi seit: 2016
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
Unicorn Ted Evetts 23g
Sponsoren:
Unicorn, Colecraft
Einlaufmusik:
"Country Roads" von Hermes House Band
9-Darter: UK Open Qualifier 2017
Offizielle Webseite: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM:
2.Runde 2019
UK Open:
Letzte 32 2017
Grand Slam of Darts: Gruppenphase 2016

PDC-Turniere:
Pro Tour: 4x Achtelfinale (3x 2017, 1x 2018)
European Tour:
Viertelfinale German Darts Grand Prix 2019
Development Tour:
10x Sieger (1x 2017, 3x 2018, 6x 2019)
Challenge Tour: 2x Sieger 2018
World Youth Championship: Halbfinale 2018
Q-School: Gewinner einer Tourkarte 2016

BDO-Major:
World Masters: Letzte 80 2015


Foto-Credit: PDC Europe

[zurück zur Auswahl]

Anzeige