Anzeige

PDC Challenge Tour 2018

 [Events 2018] [Order of Merit] [Siege pro Spieler] [Preisgeld] [Archiv]

Die PDC Unicorn Challenge Tour wurde von der PDC im Jahre 2013 in Leben gerufen, um den Spielern, welche sich keine Pro Tour Card über die Qualifying School (Q-School) erspielen konnten und seitens der BDO im Anschluss für Ihre Teilnahme an der Q-School für 6 Monate gesperrt worden sind, eine Möglichkeit zu bieten, sich über das Jahr gesehen dennoch ein wenig Preisgeld zu erspielen. Die Teilnahme steht allen PDPA Mitgliedern offen. Es wird eine eigene Rangliste, die sogenannte "Challenge Tour Order of Merit" für alle Teilnehmer erstellt. Am Ende des Jahres erhalten der Erst- und Zweitplazierte der Challenge Tour Order of Merit eine Pro Tour Card für die kommenden zwei Jahre, die Spieler auf den Plätzen 3-8 dürfen kostenlos an der kommenden Q-School teilnehmen. Im Jahr 2017 gab es vier weitere Challenge Tour Events, so dass es in diesem Jahr insgesamt 20 Turniere waren. 2018 blieb es bei dieser Anzahl, jedoch wurde die "Challenge Tour Only Membership" abgeschafft, d.h. man muss an der Q-School teilnehmen, um an den Turnieren der Challenge Tour teilnehmen zu dürfen. Die Turnierserie wurde zudem aufgewertet, da bei Absagen von Tourcardinhabern bei Players Championship Turnieren ab sofort über die Challenge Tour Order of Merit und nicht wie bisher bekannt über die Q-School Order of Merit aufgefüllt wird.

 

Challenge Tour Events 2018 und ihre Gewinner:

An jedem Turniertag werden zwei Events veranstaltet, im Folgenden haben wir für euch die Turniere sowie die jeweiligen Gewinner des Jahres aufgelistet:

Datum Event Ort Gewinner
27.01. Challenge Tour 1 Wigan Simon Preston
  Challenge Tour 2   Diogo Portela
28.01. Challenge Tour 3 Wigan Martin Atkins
  Challenge Tour 4   Jason Cullen
24.03. Challenge Tour 5 Milton Keynes John Davey
  Challenge Tour 6   Michael Barnard
25.03. Challenge Tour 7 Milton Keynes Dennis Nilsson
  Challenge Tour 8   Ted Evetts
05.05 Challenge Tour 9 Wigan Cody Harris
  Challenge Tour 10   Michael Barnard
06.05 Challenge Tour 11 Wigan Michael Barnard
  Challenge Tour 12   Adam Huckvale
08.09 Challenge Tour 13 Wigan  
  Challenge Tour 14    
09.09 Challenge Tour 15 Wigan  
  Challenge Tour 16    
10.11 Challenge Tour 17 Peterborough  
  Challenge Tour 18    
11.11 Challenge Tour 19 Peterborough  
  Challenge Tour 20    

 

 

 

Challenge Tour Order of Merit 2018:

Hier der aktuelle Stand der Challenge Tour Order of Merit, die beiden erstplatzierten Spieler erhalten am Ende des Jahres die Pro Tour Card für die nächsten beiden Spielzeiten, die Plätze 3-8 erhalten eine kostenlose Teilnahme an der Q-School 2019:

 Platz Spieler Preisgeld
1 Michael Barnard £9.200
2 Dennis Nilsson £3.400
3 Martin Atkins (Wigan) £3.300
4 Adam Huckvale £3.250
5 Simon Preston £3.100
6 Ted Evetts £2.950
7 Jason Cullen £2.800
8 Cody Harris £2.750
8 Jarred Cole £2.750
10 Diogo Portela £2.650
11 Jason Lowe £2.300
12 Yordi Meeuwisse £2.200
13 John Davey £2.200
14 Cameron Menzies £1.850
15 Andy Jenkins £1.700
16 Krzysztof Ratajski £1.700
... ... ...
35 Michael Rasztovits £850
45 Rusty-Jake Rodriguez £700

 

Stand der Tabelle:  07.05.2018 (Nach 12 von 20 Turnieren)

 

Anzahl Challenge Tour Siege pro Spieler 2018:

An dieser Stelle haben wir für euch eine Übersicht, welche Spieler wie viele Challenge Tour Events im Jahr 2018 gewinnen konnten:

Platz Spieler Anzahl Siege
1 Michael Barnard 3
2 Simon Preston 1
  Diogo Portela 1
  Martin Atkins 1
  Jason Cullen 1
  John Davey 1
  Dennis Nilsson 1
  Ted Evetts 1
  Cody Harris 1
  Adam Huckvale 1

Stand der Tabelle: 06.05.2018 (Nach 12 von 20 Turnieren)

 

Preisgelder Challenge Tour 2018:

Sieger: £2.000
Runner-Up: £1.000
Halbfinale: £500
Viertelfinale: £300
Letzte 16: £200
Letzte 32: £100
Letzte 64: £50
Summe pro Event: £10.000

 

Challenge Tour - Archiv:

Die Ergebnisse der bisherigen Challenge Touren haben wir für euch in unserem Archiv übersichtlich zusammengefasst: