Anzeige

Die dartn.de Redaktion

Vielleicht habt ihr euch schonmal gefragt, wer denn überhaupt die ganzen Newsmeldungen zu den vielen Turnieren verfasst oder welche Personen überhaupt gemeint sind, wenn vom "dartn.de-Team" die Rede ist. Zwar steht bei unseren Berichten meistens das Kürzel des jeweiligen Verfassers unten mit dabei, doch welche Personen verstecken sich dahinter? Auf dieser Seite möchten wir uns euch ein wenig genauer vorstellen:

Patrick "Echse" Exner

TEXT

Fakten zur Person: 

Name:
Spitzname:
Geburtstag:
Geburtsort:
Heimatort:

Nationalität:
Beruf:

Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: -
Darts:
-
E-Mail:

Twitter: -

Daniel Schmidhofer

Ich habe im Jahr 2004 zum Geburtstag ein Dartboard geschenkt bekommen. Dies wurde dann im Partyraum im Keller montiert und ab diesem Zeitpunkt war die gesamte Nachbarschaft fast täglich dort versammelt und wir trugen Turniere und Meisterschaften aus. Ich spiele seitdem regelmäßig Steel- und E-Dart, aber eher im privaten Kreis. Ende des Jahres 2004 habe ich dann zufällig in den Weihnachtsferien die Programme durchgeschaltet und gesehen, dass Dart auch im Fernsehen gezeigt wurde. In Erinnerung geblieben ist mir dabei das unglaublich spannende Finale von Phil Taylor gegen Kevin Painter. Richtig intensiv habe ich den Profisport dann ab 2006/07 verfolgt.  Das großartige am Dartsport ist für mich, dass ihn jeder ausüben kann. Ein 8-jähriges Mädchen kann gegen einen 80-jährigen Mann spielen. Bei den Profis fasziniert es mich, wie man diese Präzision und Konzentration über einen längeren Zeitraum aufrecht erhalten kann und das vor einer tobenden Menge. Auch die unterschiedlichen Typen und Charaktäre die dieser Sport zu bieten hat machen für mich diesen Sport zu dem was er ist. Zum dartn.de Team bin ich eher zufällig im Jahr 2011 gestoßen und seitdem als Redakteur tätig sowie für die Designs verantwortlich.

Fakten zur Person: 

Name: Daniel Schmidhofer
Spitzname: -
Geburtstag: 27.09.1988
Geburtsort: Bruck/Mur
Heimatort:
Veitsch
Nationalität: Österreich
Beruf:
Fach-Sozialbetreuer
Familienstand: Ledig
Kinder: Keine
Spielt Dart seit: 2004
Darts:
Unicorn 22g
Twitter: @dartn_de

Kevin Barth

Ich habe zufällig das Finale der PDC-Weltmeisterschaft 2006 zwischen Phil Taylor und Peter Manley im „DSF“ verfolgt und war direkt fasziniert. KevinZur nächsten WM hatte ich dann meinen ersten eigenen Fernseher im Zimmer stehen und habe das Turnier intensiv verfolgt. Das legendäre Endspiel zwischen Taylor und van Barneveld hat mich endgültig an den Sport gefesselt. Danach habe ich begonnen, mich auch online mehr über Dart zu informieren und bin so bei dartn.de gelandet. Seit Juli 2007 bin ich dort im Forum aktiv und so wurden mir auch viele weitere Turniere zugänglich gemacht. Seither verfolge ich alles, was die PDC betrifft intensiv. Ebenfalls ab 2007 habe ich versucht, mit eigener Dart-Berichterstattung Fuß zu fassen, aber mit mäßigem Erfolg. Das änderte sich 2015 durch einen eigenen Blog mit Berichten über die österreichischen Spieler. Dadurch konnte ich persönliche Kontakte zu einigen Spielern knüpfen und landete so auch bei einem österreichischen Darts-Portal. Seit September 2016 bin ich Redakteur bei dartn.de. Während der PDC-Weltmeisterschaft 2017 durfte ich auf Sport1 ein Match gemeinsam mit Elmar Paulke kommentieren, natürlich ein großes Highlight für mich. Beruflich zieht es mich ebenfalls in den Journalismus. Momentan studiere ich noch Journalistik und absolviere dabei ein Volontariat beim westdeutschen Rundfunk. Dart spiele ich selbst nur selten. Das liegt vor allem an meiner hochgradigen Sehbehinderung.

Fakten zur Person: 

Name: Kevin Barth
Spitzname: -
Geburtstag: 10.01.1993
Geburtsort: Schwäbisch Gmünd
Heimatort:
Heubach
Nationalität: Deutschland
Beruf:
Student
Familienstand: Ledig
Kinder: Keine
Twitter: @Austriandarts

Marvin van den Boom

Marvin

Wie so viele andere auch, bin ich durch die Dartübertragungen des "DSF" auf den Dartsport aufmerksam geworden. Mein erstes WM-Finale war das legendäre Endspiel zwischen Phil Taylor und Raymond van Barneveld im Jahre 2007. Auch in den nächsten Jahren habe ich zumindest die Weltmeisterschaft immer intensiver verfolgt und ab 2010 hat mich dieser Sport dann endgültig gepackt. Ich habe mir zu Hause eine E-Dart-Scheibe zugelegt und angefangen selbst zu spielen, außerdem habe ich zu dieser Zeit auch den Weg ins dartn.de-Forum gefunden, wo ich seit einiger Zeit als Moderator tätig bin. Im September 2016 bin ich dann zum dartn.de-Redaktionsteam dazu gestoßen. Seit einigen Jahren spiele ich Steel-Dart, bisher aber nur im privaten Kreis. Für mich ist Dart eine Faszination bestehend aus Präzisionssport, Emotionen und feiernden Fans. Fernab vom Dartsport spiele ich aktiv Fußball, beruflich habe ich meinen Bachelor im Fach "Kindheitspädagogik" absolviert und studiere nun im Master "Educational Technology".

Fakten zur Person: 

Name: Marvin van den Boom
Spitzname: Marv
Geburtstag: 10.03.1995
Geburtsort: Kleve
Heimatort:
Saarbrücken
Nationalität: Deutschland
Beruf: Student
Familienstand: Ledig
Kinder: Keine
Spielt Dart seit: 2010
Darts:
Phil Taylor Target 8 Zero 23g
Twitter: @Marvinvdb