Dart Profis - Ky Smith - "The Prodigy"

Ky Smith

Ky Smith gehört zu den besonderen Geschichten, die wohl ausschließlich die Dart-Weltmeisterschaft schreibt. Seit 2017 spielt Ky Smith auf regionalen Turnieren in Australien, wo er oftmals zusammen mit seinem Vater Raymond Smith antritt. Nach einigen Siegen im Junioren-Bereich, wo der Gewinn der Sunshine State Classic 2017 der größte Erfolg war, versuchte sich Ky Smith auch an den WDF-Turnieren der Herren. Hier startete Ky Smith im Jahr 2021 durch und entschied ebenfalls das Sunshine State Classic für sich. Nebenbei arbeitet Ky Smith als Burgerbrater in einer Fast-Food-Kette. Dennoch trat Ky Smith nahezu als No-Name bei den Oceanic Masters der DPA an. Aus dem Nichts konnte sich Smith gegen 82 Teilnehmer durchsetzen, womit sich der 19-jährige völlig überraschend für die PDC-Weltmeisterschaft qualifizierte. Im Finale feierte er einen ungefährdeten 6:2-Erfolg gegen Bailey Marsh, den er mit einem 94er-Average distanzierte. Nach der Qualifikation von Raymond Smith stand fest, dass es die Smiths als erstes Vater-Sohn-Duo in den Alexandra Palace geschafft haben. Beide Australier werden in der ersten Runde als internationale Qualifikanten an den Start gehen. Ky Smith bekam es dabei in der ersten Runde mit dem Niederländer Maik Kuivenhoven zu tun, dem er mit 1:3 unterlag.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person: 

Name: Ky Smith
Spitzname: The Prodigy (das Wunder)
Geburtstag: Im Jahr 2002
Geburtsort: Auckland (Australien)
Heimatort:
  Bray Park (Australien)
Nationalität: Australien
Familienstand: Ledig
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2017
Profi seit: -
Händigkeit: Linkshänder
Darts:
Shot Darts 24g
Sponsoren:
Shot Darts, L-Style, Winmau, P!rate Life
Einlaufmusik:
"Save My Life" von David Guetta und Morten Breum
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM: 1. Runde 2022

Weitere Turniere:
Oceanic Masters: Sieger 2021
Sunshine State Classic: Sieger 2021


Foto-Credit: Lawrence Lustig/PDC

[zurück zur Auswahl]