Anzeige

Dart Profis - Simon Preston - "Sidders"

Simon Preston

Simon Preston ist wohl das, was man einen Spätstarter nennt. Der Engländer trat im Alter von 48 Jahren erstmals bei den Cheshire Open in Erscheinung und kam dort ins Achtelfinale. Nach einer erfolglosen Q-School versuchte sich Preston auf der Challenge Tour und kam dort einmal ins Halbfinale, bevor er beim 10. Event in 2015 einen 9-Darter warf. Preston erlangte die Tourcard über die Rangliste bei der Q-School, überstand in seinem Debütjahr auf der Profitour allerdings nur dreimal die erste Runde. Besser machte er es 2017, als er bei einer Players Championship bis ins Achtelfinale kam. Da das aber der einzige Erfolg blieb, verlor "Sidders" dadurch die Tourcard wieder und musste sich auf der Challenge Tour durchkämpfen. Das gelang ihm ganz gut, so gewann er das erste Event 2018, wodurch er als Nachrücker einen einigen Players Championships teilnehmen durfte. Außerdem qualifizierte sich Preston dadurch für die UK Open, wo er zunächst gegen Terry Temple gewann, dann in der zweiten Runde aber Arron Monk unterlag.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Simon Preston
Spitzname: Sidders
Geburtstag: 25.02.1967
Geburtsort: Wigan (England)
Heimatort:
Middlewich (England)
Nationalität: England
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1989
Profi seit: 2016
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
"Together In Electric Dreams" von Phil Oakey
9-Darter: 1x Challenge Tour 2015
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
UK Open: Letzte 128 2019

PDC-Turniere:
Pro Tour: 1x Achtelfinale 2017
Challenge Tour: 1x Sieger 2018
Q-School: Gewinner einer Tourkarte 2016

Foto-Credit: PDC
 

[zurück zur Auswahl]

Anzeige