Phil Taylor gewinnt die erste PDC Championship League Darts 2008

Donnerstag, 23. Oktober 2008 11:00 - Dart News von dartn.de

Heute fand im PDC Championship League Darts LogoCrondon Park in Essex die Finalrunde der dieses Jahr zum ersten Mal veranstalteten PDC Championship League Darts statt. Und an diesem letzten Spieltag wird nicht gekleckert sondern geklotzt und das Preisgeld pro gewonnenenem Leg wird verdoppelt. Das bedeutet heute bekamen die Spieler pro gewonnenem Leg in der Gruppenphase 100 £ und in den Play-Offs 200 £, zusätzlich dazu erhalten die beiden Drittplazierten noch einen Bonus von 2.500 £, der 2. Platz wird mit 5.000 £ versüßt und der erstplazierte darf sich über 10.000 £ zusätzliches Preisgeld freuen. Bisher führt Adrian Lewis, der sich trotz 3 Finalteilnahmen nicht für die Endrunde qualifizierten konnte, die Preisgeld-Rangliste in diesem Turnier mit 15.250 £ an. Lewis hatte vom 3. Spieltag an bis zum Schluß an jedem Spieltag teilgenommen hatte. Und am Ende war es wieder einmal Phil Taylor der nicht zu stoppen war und durch seinen 7-5 Sieg im Finale über Mervyn King auch gleichzeitig Colin McGarry grlücklich gemacht hat, denn dieser ist nun als Nachrücker für den Partybets.com Grand Slam of Darts qualifiziert.

Und die Teilnehmerliste des heutigen Spieltages ist wirklich hochklassig: Phil Taylor, Alan Tabern, Mervyn King, Andy Hamilton, Colin Osborne, Vincent van der Voort, Mark Dudbridge und Mark Walsh werden sich um den ersten Titel bei diesem reinen Internetturnier sowie der damit verbundenen Startberechtigung für den Grand Slam of Darts streiten. Für genügend spannende und hochklassige Spiele ist also gesorgt.

12:00 Uhr: Pünktlich wie immer ging es auch heute wieder los, nur die Technik will scheinbar am Anfang nicht so wie man es von ihr erwartet. Offensichtlich streiken die Kameras an Board 1 weshalb sich das Spiel Phil Taylor gegen Alan Tabern aktuell verzögert. An Board 2 sicherte sich Mark Walsh bereits die ersten Punkte und 600 £ durch einen klaren 6-1 Sieg gegen Mark Dudbridge. Die Live Übertragungen per Internet-Stream sind ein fester Bestandteil dieses Turnieres, da alle Peisgelder ausschließlich über die mit Livewetten gemachten Einnahmen refinanziert werden. Aktuell scheint es erst einmal auf nur einen Board weiterzugehen...

13:25 Uhr: Offensichtlich funktionieren nun wieder alle Kameras und der Rest des Turniers kann nun wie geplant auf den beiden Boards ohne weitere Verzögerungen ausgetragen werden.

16:30 Uhr: Nachdem die vierte Runde nun beendet ist führt Taylor wie erwartet ungeschlagen mit 8 Pkt. die Tabelle an. Nach ihm kommen Walsh (6 Pkt.), Osborne (5 Pkt.) und Dudbridge (4 Pkt.). Dann folgen mit Hamilton, Tabern und King drei Spieler mit jeweils 3 Punkten. Für Vincent van der Voort ist es nicht sein Tag ohne Punkte bildet er bisher das Schlußlicht der Tabelle und hat nur noch theoretische Chancen sich für die Play-Offs zu qualifizieren. Momentan scheint es wieder technische Probleme zu geben wodurch sich der Start der kommenden Begegnungen wieder verzögert.

17:15 Uhr: Ouch, das tat garantiert weh! Colin Osborne kassierte eben von Taylor den ersten Whitewash des heutigen Spieltages! Und Mervyn King rehabilitiert sich ein wenig mit seinem 6-3 Sieg über Mark Dudbridge. Und Alan Tabern legt mit seinem 6-0 gegen van der Voort gleich den nächsten Whitewash nach.

21:00 Uhr: Mit ein wenig Verspätung stehen nun doch die Halbfinal-Begegnungen der ersten Championship League Darts fest: Im ersten Halbfinale trifft Phil Taylor auf Alan Tabern, im zweiten Halbfinale sind es Mervyn King und Mark Walsh.

An dieser Stelle wollen wir euch wie gewohnt stets aktuell über die Ergebnisse des heutigen Spieltages informieren. ALLE Begegnungen können übrigens nach vorheriger Anmeldung kostenlos auf den Webseiten www.bet365.com und www.ladbrokes.com mitverfolgt werden:

1. Runde (ab 12.00 Uhr):
Phil Taylor 6-2 Alan Tabern
Mark Dudbridge 1-6 Mark Walsh
Colin Osborne 3-6 Vincent van der Voort
Mervyn King 5-5 Andy Hamilton

2. Runde:
Mark Walsh 4-6 Phil Taylor
Vincent van der Voort 1-6 Mervyn King
Andy Hamilton 5-5 Colin Osborne
Alan Tabern 5-5 Mark Dudbridge

3. Runde:
Mark Walsh 6-2 Mervyn King
Phil Taylor 6-4 Vincent van der Voort
Andy Hamilton 3-6 Mark Dudbridge
Alan Tabern 5-5 Colin Osborne

4. Runde:
Mervyn King 1-6 Phil Taylor
Mark Walsh 6-2 Vincent van der Voort
Alan Tabern 5-5 Andy Hamilton
Mark Dudbridge 5-5 Colin Osborne

5. Runde:
Mark Dudbridge 3-6 Mervyn King
Colin Osborne 0-6 Phil Taylor
Vincent van der Voort 0-6 Alan Tabern
Andy Hamilton 3-6 Mark Walsh

6. Runde:
Colin Osborne 5-5 Mark Walsh
Alan Tabern 5-5 Mervyn King
Vincent van der Voort 6-2 Mark Dudbridge
Phil Taylor 6-4 Andy Hamilton

7. Runde:
Mark Dudbridge 5-5 Phil Taylor
Mervyn King 6-4 Colin Osborne
Andy Hamilton 5-5 Vincent van der Voort
Mark Walsh 5-5 Alan Tabern

Abschlusstabelle der Endrunde:
Nr. Spieler S U N Diff. Legs LWAT Preisgeld Punkte
1 Phil Taylor 6 1 0 +21 41 ? 4.100 £ 13
2 Mark Walsh 4 2 1 +14 38 ? 3.800 £ 10
3 Mervyn King 3 2 2 +1 31 ? 3.100 £ 8
4 Alan Tabern 1 5 1 +2 33 ? 3.300 £ 7
5 Colin Osborne 1 4 2 -5 30 ? 3.000 £ 6
6 Mark Dudbridge 1 3 3 -9 27 ? 2.700 £ 5
7 Andy Hamilton 0 4 3 -8 30 ? 3.000 £ 4
8 Vincent van der Voort 1 1 5 -16 21 ? 2.100 £ 3

Halbfinale - Best of 11 Legs (ca. 20.30 Uhr):
Phil Taylor 6-4 Alan Tabern
Mervyn King 6-5 Mark Walsh
Verlierer: 2.500 £

Finale (Best of 13 Legs):
Phil Taylor 7-5 Mervyn King
Runner-Up: 5.000 £

Sieger:
Phil Taylor
10.000 £ + Qualifikation für den PartyPoker.com Grand Slam of Darts


Alle weiteren Informationen zu dieser Turnierserie und dem doch recht ungewöhnlichen aber sicherlich reizvollen Spielschema sowie eine Liste des bisher gewonnenen Preisgeld findet ihr auf unserer Informationsseite zur PDC Championship League Darts.

Quelle: PDC - www.planetdarts.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed