Anzeige

Premier League Darts 2010: Ergebnisse & Statistiken 7. Spieltag

Donnerstag, 25. März 2010 23:33 - Dart News von dartn.de

Dieses Mal war die Premier League Darts zu Simon Whitlock gewann das mit Abstand verrückteste Spiel des Abends gegen Mervyn King Gast im englischen Birmingham, und mit dem Abschluß des 7. Spieltag wurde auch gleichzeitig die Hinrunde der diesjährigen Whyte & Mackay Premier League Darts beendet. Und wie es sich für einen solchen Abschluß einer ersten Hälfte auch gehört durften wir auch heute wieder einmal vier spannende Spiele mit zum Teil sehr unerwarteten Ergebnissen erleben. Und damit ging es direkt im ersten Spiel des Abends los, in dem der Zweitplazierte Mervyn King auf den Australier Simon Whitlock traf. Der "Wizard" konnte zwar  schnell mit 3-0 in Führung gehen, dann jedoch drehte "The King" richtig auf und sicherte sich u.a. mit einem 161'er Finish die kommenden 5 Legs in Folge und führte demnach mit 5-3. Und nachdem die beiden kommenden Legs ausnahmsweise einmal mit dem Wurf gewonnen wurde ging King sogar mit 6-4 in Führung und war also nur noch ein Leg von den Punkten entfernt. Dann jedoch schaffte es Whitlock, den zu diesem Zeitpunkt eigentlich jeder schon abgeschrieben hatte, nicht nur das kommende Leg, sondern gleich die kommenden 4 (!) Legs in Folge zu gewinnen und somit das Spiel ein weiteres Mal zum 8-6 Endstand zu drehen.

Im zweiten Spiel war es dann der Vorjahressieger James Wade der sich mit 8-5 gegen Terry Jenkins durchsetzen konnte, welcher ihn in der letzten Woche vom letzten Tabellenplatz abgelöst hatte. Damit konnte "The Machine" endlich sein erstes Spiel in dieser Saison gewinnen. Bis zum Stand von 3-3 ging das Spiel den "gewohnten" Gang, doch dann konnte Wade zu einem Zwischenspurt ansetzen und sicherte die kommenden 4 Legs in Folge wodurch ihm beim Stand von 7-3 zumindest ein Punkt sicher war. Aber dann kam wieder einmal die berühmte Angst vor dem Gewinnen, denn "The Bull" entschied die kommenden 2 Legs in Folge und beim Stand von 7-5 schien es ebenfalls wieder spannend zu werden, bevor Wade dann doch den Sack zumachen konnte indem er nach 9 Darts 41 Punkte Rest hatte und diese dann auf Tops checken konnte.

Das kommende Spiel zwischen Raymond van Barneveld und Ronnie Baxter kann man wohl nur ein weiteres Mal unter dem Motto: "Es war (mal wieder) nicht der Abend des van Barneveld" abspeichern. Zwar startete dieser sehr ordentlich in das Match, indem er das erste Leg mit zwei 180'ern in 13 Darts gewann. Dann jedoch verpasste er im zweiten Leg ein 123'er Finish und vergab im kommenden Leg zwei weitere Darts auf Doppel, was Baxter in beiden Fällen sofort zum Check ausnutzte. In diesem Moment brach "Barney" wieder ein, sodaß Baxter schnell mit 5-1 zur Pause in Führung gehen konnte. Von diesem Rückstand erholte sich van Barneveld nicht mehr, zwar konnte er direkt nach der Pause "The Rocket" breaken, dieser Schlug jedoch sofort mit einem 164'er Finish, dem höchsten des Abends, zurück. Damit war das Spiel dann endgültig gelaufen, sodaß der verdiente Sieger am Ende mit 8-4 Ronnie Baxter lautete, der sich damit so langsam auf den Play-Off Plätzen festzubeissen scheint.

Im letzten Spiel des Abends traf Adrian Lewis dann auf seinen ehemaligen Mentor Phil Taylor, ein Spiel welches immer eine ganz besondere Brisanz zu haben scheint. Und auch dieses Mal sollte es für "Jackpot" am Ende wieder einmal nicht ganz reichen. Er spielte zwar außerordentlich gut, jedoch verpasste er in den entscheidenden Momenten ein paar wenige Doppel, was "The Power" dann sofort und ohne erbarmen auszunutzen wußte. Somit konnte der 15-fache Weltmeister auch dieses Match am Ende mit 8-4 gewinnen sollte, um nun mit 5 Punkten Abstand auf den zweiten Platz einsam die Premier League Tabelle anzuführen. Aber mit solchen Leistungen dürfte es hoffentlich wirklich nicht mehr lange dauern bis Lewis seinen Meister endlich einmal vor laufenden TV Kameras bezwingen kann.

 

Im folgenden die Statistiken des 7. Spieltages in der Übersicht:

Mervyn King 6-8 Simon Whitlock
Average: King 97.70 - 102.18 Whitlock
100+: King 14 - 19 Whitlock
140+: King 12 - 12 Whitlock
180: King 4 - 4 Whitlock
High-Finish: King 161 - 98 Whitlock
LWAT*: King 4 - 5 Whitlock

James Wade 8-5 Terry Jenkins
Average: Wade 95.73 - 89.47 Jenkins
100+: Wade 15 - 22 Jenkins
140+: Wade 14 - 7 Jenkins
180: Wade 4 - 2 Jenkins
High-Finish: Wade 41 - 94 Jenkins
LWAT*: Wade 3 - 2 Jenkins

Raymond van Barneveld 4-8 Ronnie Baxter
Average: van Barneveld 96.09 - 94.89 Baxter
100+: van Barneveld 22 - 17 Baxter
140+: van Barneveld 3 - 8 Baxter
180: van Barneveld 3 - 1 Baxter
High-Finish: van Barneveld 96 - 164 Baxter
LWAT*: van Barneveld 0 - 2 Baxter

Adrian Lewis 4-8 Phil Taylor
Average: Lewis 97.89 - 105.25 Taylor
100+: Lewis 10 - 12 Taylor
140+: Lewis 10 - 11 Taylor
180: Lewis 5 - 4 Taylor
High-Finish: Lewis 56 - 89 Taylor
LWAT*: Lewis 1 - 3 Taylor

*) LWAT = Lags won against Throw (oder klassisch Break-Legs)

 

Alle weiteren Informationen zu dieser Liga, den vollständigen Spielplan sowie die aktuelle Tabelle findet ihr wie immer auf unserer Informationsseite zur Whyte & Mackay Premier League Darts.

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige