Anzeige

Phil Taylor gewinnt das World Matchplay Darts 2012

Sonntag, 29. Juli 2012 23:37 - Dart News von dartn.de

Am heutigen Abend kam es nach 7 spannenden und aufregenden Tagen beim Phil Taylor gewinnt zum 13. Mal das World Matchplaydiesjährigen World Matchplay in Blackpool zum Finale zwischen dem 15-fachen Rekord-Weltmeister Phil Taylor und James Wade, was gleichzeitig eine Wiederauflage des letztjährigen Finales bedeutete. Und am Ende des Abend hieß der Sieger zum 13. Mal "The Power" Philip Douglas Taylor. In einem hochklassigen Finale, welches tolle Phasen von beiden Kontrahenten hatte, setzte er sich am Ende mit 18:15 gegen "The Machine" James Wade durch. Taylor hatte zwischenzeitlich bereits mit 14:10 geführt bevor sich Wade noch einmal auf 15:16 herankämpfen konnte. Hätte er in den letzten beiden Spielen entweder das 140'er oder im vorletzte Leg auch noch das 144'er Finish gecheckt wäre es wohl zum dritten Mal in der Geschichte des World Matchplay zu einer Verlängerung im Finale gekommen.

Damit endete ein beeindruckendes Turnier, bei dem fast jeder der 32 gestarteten Spielern Dart auf sehr hohem Niveau gezeigt hat und bei dem wir auch gleich zwei TV-9-Darter von Michael van Gerwen sowie von Wes Newton erleben durften (-> siehe Dart Videos). Man darf sich jetzt schon wieder auf das Turnier im kommenden Jahr freuen.

 

Als besonderer Service für alle, die das Finale leider nicht live schauen konnten hier noch einmal der Verlauf des Finales Leg für Leg:

Phil Taylor 18:15 James Wade
1:0 James Wade darf das Spiel eröffnen, Taylor startet das Spiel mit seiner ersten 180 und schafft sofort das erste Break
1:1 Wade schafft sofort das Rebreak und wirft seine erste 180
2:1 Phil wirft 180 um sich 24 Rest zu stellen und checkt sofort mit dem nächsten Pfeil um ein weiteres Break zu schaffen
3:1 Taylor checkt Tops zur 2-Leg Führung
3:2 Taylor startet mit einer 180, Wade wirft ein Maximum um sich auf 121 Rest zu stellen, die er auf Bull verpasst. Aber Taylor trifft ebenfalls das Bull nicht und somit verkürzt Wade noch vor der Pause auf 1 Leg Abstand
4:2 Wade stellt sich mit einer weiteren 180 auf 100 Punkte Rest, verpasst aber das Finish und Taylor checkt in 14 Darts
4:3 Taylor startet mit 180 und 140, verpasst aber am Ende ein 124'er auf Bull, Wade ist zur Stelle und checkt Doppel 9
5:3 Taylor checkt Doppel 16 mit dem ersten Dart
5:4 Wade wiederum checkt Tops mit dem 1. Dart um auf 1. Leg Abstand zu verkürzen
5:5 Beide Spieler nach 12 Darts auf Doppel, Taylor vergibt 3 Darts zum Check und Wade schafft noch vor der 2. Pause den wichtigen Ausgleich in 14 Darts
6:5 Taylor mit einer 171 für 32 Rest, Wade verpasst 124 auf Bull und Taylor schafft sofort das nächste Break
6:6 Taylor steht auf 32 Rest als Wade ihm 84 zum direkten Re-Break vor der Nase zumacht
7:6 Taylor mit seiner fünften 180 und einem 86'er Check für ein weiteres Break
8:6 Wade mit einer 180 und einem weiteren vergebenen Dart auf Bull für ein 123 Finish erlauben Taylor wieder eine 2-Leg Führung zu etablieren
8:7 Wade & Taylor eröffnen mit einer 180, trotz 3 vergebener Darts von Wade auf Doppel kann Taylor davon aber nicht profitieren
9:7 Wade im Pech, bei 125 trifft er zweimal hintereinander das Bulls-Eye und bekommt somit keinen Dart auf Doppel
10:7 Taylor zum ersten Mal mit einer 3 Leg Führung
10:8 Wade mit einem weiteren Break um das Spiel wieder spannend zu gestalten
10:9 Wade verkürzt dank einer 180 und eines 92'er 2-Dart Finish wieder auf ein Leg Abstand
10:10 Wade mit einer 177 und einem sicheren Tops Check bei 67 zum erneuten Ausgleich
11:10 Taylor trifft Doppel 16 zur erneuten Führung
12:10 Taylor mit Doppel 8 wieder zur 2-Leg Führung
13:10 Taylor mit einem weiteren Break zur erneuten 3-Leg Führung
14:10 Taylor mit einem 13-Darter und 180 zur erstmaligen 4-Leg Führung
14:11 Die siebte 180 bringt Wade wieder ein Leg näher an seinen Gegner
15:11 Taylor mit einer 177 zur erneuten 4-Leg Führung
15:12 Wade beweist Moral und setzt zur Aufholjagd an: Ein 112'er sichert ihm Leg 27
15:13 Wade on fire, ein 114'er bringt ihn wieder auf 2 Legs an Taylor heran
15:14 Doppel 6 Checkout für Wade, der jetzt wieder nur noch ein Leg von Taylor entfernt ist
16:14 Taylor verpasst nach seiner achten 180 den Check auf Doppel 16, hat aber Glück daß Wade bei 140 Punkten Rest die Doppel 10 auf der falschen Seite des Drahtes trifft, sonst wäre das der Ausgleich gewesen!
16:15 Taylor startet mit einer 171, beide Spieler nach 9-Darts auf einem Finish. Aber Jade versenkt zuerst einen Dart im Doppel
17:15 Dank Tops ist Taylor jetzt nur noch ein Leg vom 13. Titel entfernt
18:15 Wade gibt alles und verpasst ein 144-er Finish zum 12. Darter auf Doppel 12, Taylor ist zur Stelle und checkt Doppel 10 zum 13. Darter und seinem 13. Titelgewinn beim World Matchplay

 

Statistiken des Finales:

Phil Taylor 18-15 James Wade
Average: 98.97 - 95.92
100+: 40 - 45
140: 23 - 22
180: 9 - 7
Highest Out: 86 - 114, 112
Doppel: 39% (18/46) - 42% (15/36)

 

Interviews der beiden Finalteilnehmer:

Hier das Interview des frischgebackenen 13-fachen World Matchplay Champion, der unter anderem sehr lobende Worte für seinen Gegner findet:

 

Hier das Interview welches James Wade im Anschluß an seine Finalniederlage gegeben hat:

 

Weitere Informationen:

Der gesamte [Spielplan] das World Matchplay Darts

Bericht von [Tag 1]
Bericht von [Tag 2]
Bericht von [Tag 3]
Bericht von [Tag 4]
Bericht von [Tag 5]
Bericht von [Tag 6]
Bericht vom [Viertelfinale]
Bericht vom [Halbfinale]
Vorbericht [Finale]

World Matchplay Thread in unserem [Dart-Forum]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige