Anzeige

PDC World Matchplay Darts 2012 - Bericht und Statistiken vom Viertelfinale

Freitag, 27. Juli 2012 01:48 - Dart News von dartn.de

World Matchplay Darts 2012

Heute stand beim World Matchplay Darts 2012 in den Winter Gardens in Blackpool das Viertelfinale auf dem Programm. Der heutige Tag war in 2 Sessions zu je 2 Spielen aufgeteilt. Die ersten beiden Spiele ging bereits am Nachmittag um 14 Uhr über die Bühne, am Abend um 20 Uhr dann die nächsten beiden. Die Sieger der heutigen Partien haben sich für das Halbfinale qualifiziert, welches am morgigen Samstag um 20 Uhr stattfindet.


Nachmittag:
Das erste Viertelfinale bestritten Justin Pipe und Ronnie Baxter. Justin Pipe begann stark und war schnell mit 4-2 in Führung, doch dann drehte "The Rocket" auf und entschie 5 Legs in Serie für sich. Nach dieser 7-4 Führung kam Pipe nicht mehr heran und so stand es am Ende 16-11 für Ronnie Baxter. Spiel 2 war dann das Duell des aktuellen Weltmeisters "Jackpot" Adrian Lewis gegen Terry Jenkins. Es war ein sehr gutes Spiel auf unglaublich hohem Niveau von beiden Spielern. Lange war es offen und es war nicht klar, wer sich am Ende durchsetzen wird. Bis zum 11-11 konnte sich kein Spieler absetzen. Doch dann drehte Terry Jenkins auf und besiegte Lewis mit 16-12. Damit ist klar, dass es Adrian Lewis doch nicht schaffen wird als erster Spieler seit einigen Jahren Phil Taylor als Nr. 1 der Weltrangliste abzulösen.

Abend:
In der Abendsession ging es los mit dem Spiel des 15-fachen Weltmeisters Phil Taylor gegen Andy Hamilton. Taylor zeigte eine deutlich stärkere Leistung als noch am Abend zuvor und spielte wieder einen starken 105er Average. Andy konnte zwar das Spiel bis zum 10-9 offen gestalten, musste sich dann am Ende aber doch mit 16-11 geschlagen geben. Trotz der Niederlage aber ein tolles Turnier des Vizeweltmeisters Hamilton. Das letzte Viertelfinalspiel bestritten Michael van Gerwen und James Wade. Für van Gerwen war es das erste Viertelfinale in einem TV Turnier der PDC. James Wade legte einen Raketenstart hin und war schnell mit 6-2 in Führung. Doch van Gerwen gab nicht auf und kämpfte sich wieder heran. Als es dann zwischenzeitlich nur noch 12-11 für Wade stand, hatte man das Gefühl van Gerwen könne das Spiel sogar noch drehen. Doch dem war nicht so, James konnte noch zulegen und setzte sich am Ende verdient mit 16-13 durch.

Alle weiteren Infos zum Turnier findet ihr auf unserer [Turnierseite]


Ergebnisse Viertelfinale:

Justin Pipe - Ronnie Baxter 11-16
Adrian Lewis - Terry Jenkins 12-16
Phil Taylor - Andy Hamilton 16-11
Michael van Gerwen - James Wade 13-16
 
Gespielt wurde im Modus best of 31 Legs (first to 16).
Gewonnen werden kann ein Spiel aber nur mit 2 Legs unterschied.

Die Statistiken:

Justin Pipe - Ronnie Baxter 11-16
Average: 91,47 - 97,05
Doppel: 31% - 41%
180: 8 - 8
140+: 21 - 23
100+: 32 - 31
High Finish: 80 - 150/170

Adrian Lewis - Terry Jenkins 12-16
Average: 93,34 - 96,94
Doppel: 36% - 42%
180: 9 - 10
140+: 14 - 19
100+: 38 - 44
High Finish: 111 - 121 (2x)

Phil Taylor - Andy Hamilton 16-11
Average: 105,05 - 99,72
Doppel: 59% - 44%
180: 6 - 12
140+: 17 - 13
100+: 38 - 19
High Finish: 170/127/126 - 124/110/108

Michael van Gerwen - James Wade 13-16
Average:
100,31 - 102,54
Doppel: 37% - 40%
180: 6 - 9
140+: 16 - 25
100+: 42 - 39
High Finish: 88 - 146/122/116



Weitere Informationen:

Der gesamte [Spielplan] das World Matchplay Darts

Bericht von [Tag 1]
Bericht von [Tag 2]
Bericht von [Tag 3]
Bericht von [Tag 4]
Bericht von [Tag 5]
Bericht von [Tag 6]
Bericht vom [Viertelfinale]
Vorschau für [Halbfinale]

World Matchplay Thread in unserem [Dart-Forum]

[Ticketinfos] für das World Matchplay Darts

Die Übertragungszeiten von Sport1 findet ihr ebenfalls auf unserer [Turnierseite]


Quelle: (ds)

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige