Anzeige

Grand Slam of Darts 2016 - Tag 8: Wade und Anderson stehen im Halbfinale

Samstag, 19. November 2016 17:44 - Dart News von dartn.de

Grand Slam of Darts 2016 Viertelfinale

Langsam aber sicher neigt sich eine großartige Woche beim Grand Slam of Darts 2016 in der Civic Hall von Wolverhampton dem Ende zu. Am heutigen Samstag wurden die letzten beiden Viertelfinale gespielt. Die ausverkaufte Halle bekam nicht nur eine starke Atmosphäre sondern auch großartige Spiele geboten.

Den Anfang machten am heutigen Abend der Überraschungsmann Chris Dobey gegen den 7-fachen Major-Sieger James Wade. Den besseren Start in das Match erwischte eindeutig der Favorit James Wade. "The Machine" schnappte sich das erste Leg, Dobey gewann das zweite und dann setzte sich Wade ab. Bis zum 6-1 war Dobey quasi chancenlos. Dann der erste kleine "Patzer" von Wade, der Dobey mit 2-6 etwas näher heran brachte. Wade erhöhte dann auf 7-2 ehe Dobey mit seinem bisher stärksten Leg auf 3-7 verkürzte. Nach einer kurzen Pause ließ Dobey die ganz große Chance aus wieder ins Spiel zurück zu kommen. Er bekam, in einem Leg das Wade begonnen hatte, einen Dart auf die Doppel 16, den er weit daneben setzte. Wade bestrafte ihn sofort dafür und stellte den 5-Leg Vorsprung mit 8-3 wieder her.

Das 12. Leg brachte dann die Vorentscheidung in diesem Spiel. Chris Dobey startete besser in das Match hinein, doch brachte das Leg wieder nicht zu Ende. Wade checkte 341 Punkte mit 8 Darts und erhöhte mit diesem Break auf 9-3. Das Break bestätigte "the Machine" dann auch zum 10-3. Damit war das Spiel so gut wie durch. Chis Dobey sorgte mit einem 152-Finish zwar noch für ein kleines Highlight, holte sich auch noch 2 Legs, doch am war das Ergebnis ein souveränes 16-5 für James Wade, der damit im Halbfinale steht. Für Dobey dennoch ein starkes Turnier, auch wenn es heute dann doch relativ deutlich nicht gereicht hat.

Grand Slam of Darts 2016 Viertelfinale James Wade


Das letzte Viertelfnale hatte es in sich. Der amtierende Doppelweltmeister Gary Anderson aus Schottland trifft auf den 5-fachen Weltmeister und ehemaligen Grand Slam Sieger Raymond van Barneveld aus den Niederlanden. Anderson legte einen sehr guten Auftakt hin und führte schnell mit 4-1. Dann kam es zu der übrligen Pause nach 5 gespielten Legs und diese brachte den Schotten sichtlich aus dem Tritt. Vor allem die Doppel liefen dann nicht mehr so wie zu Beginn des Matches. Barneveld, der bis zu diesem Zeitpunkt kein gutes Match spielte, nutzte diese Chancen aus, die ihm da geboten wurden und so glich er zum 5-5 aus.

Nach der zweiten Pause startete Anderson besser in das Leg, doch Barneveld zauberte ein 164-Finish ins Board und ließ Anderson nach 9 Darts auf 121 Rest stehen. Die Antwort vom Schotten kam aber postwendend, denn ein 12-Darter mit 121-Finish brachte den Ausgleich zum 6-6. Nun war es nicht nur spannend, sondern absolut Grand Slam of Darts 2016 van Barneveldhochklassig. Barney schnappte sich das 7-6 und ließ Anderson auf 36 Rest stehen, Anderson glich mit 13 Darts zum 7-7 aus. Im 15. Leg verpasste Barneveld die Doppel 16 und Anderson nutzte das aus und breakte zur 8-7 Führung. Zu diesem Zeitpunkt spielte Anderson einen Average von etwa 102. Van Barneveld stand bei 99. Im 16. Leg holt sich "Barney" das Re-Break zum 8-8 und schnappte sich dann auch sein Leg zur neuerlichen 9-8 Fürhung. Anderson hatte zu diesem Zeitpunkt einen kleinen Durchhänger und die Triple liefen nicht so, wie man es von ihm gewohnt war. Dennoch schaffte der amtierende Weltmeister den Ausgleich zum 9-9. Das nächste Leg eröffnete Anderson perfekt mit 2x 180. Nach diesen 6 perfekten Darts folgte ein 11-Darter zum Break. Doch wie soll es in diesem großartigen Match auch anders sein, schaffte Barney sofort das Re-Break zum 10-10 mit einem 126er Bull-Finish.

Van Barneveld schnappte sich das 11-10 ehe Anderson wieder zum 11-11 ausgleichen konnte. Dann wieder Barneveld auf Doppel 5 zum 12-11 und Anderson glich in "seinem" Leg mit einem 12-Darter zum 12-12 aus. Dann folgte ein großartiges Leg von Anderson, der mit 100 - 180 - 180 sich eine gute Break-Chance erarbeitete. Doch er konnte die 41 Punkte nicht checken und Barney schnappte sich dann doch noch die 13-12 Führung. Das wäre die Riesenchance für Anderson gewesen sich wieder in Führung zu bringen.

Gary Anderson glich zum 13-13 aus. Im 27. Leg, das wieder van Barneveld eröffnete, startete Anderson erneut mit einer 180 und konnte das Break dann diesmal auch zu Ende spielen. Er checkte 96 Punkte zur 14-13 Führung. Damit war Barneveld nun wieder unter Druck und brauchte unbedingt ein Break um das Spiel noch gewinnen zu können. Barneveld spielte zu diesem Zeitpunkt gut, aber Gary um ein paar Prozent besser. Mit 100 und 180 startete er gut in das 28. Leg. Ein weiterer 12-Darter brachte Gary Anderson mit 15-13 in Führung, damit war er nur noch ein Leg vom Matchgewinn entfernt.

Es folgten 6 perfekte Darts von Raymond van Barneveld und auch 2x 180 von Anderson. Barneveld verpasste einen Dart auf Bull und so bekam Anderson seine ersten Matchdarts. Gleich der erste Dart sitzt in der Doppel 20 und somit gewinnt Anderson dieses sensationelle Spiel mit 16-13. Van Barneveld, der ein großartiges Turnier spielte, muss sich damit nach dem Viertelfinale verabschieden, für Gary Anderson, der seinen Average vor allem durch seine unglaublich starken letzten 4 Legs am Ende auf knapp 104 Punkte geschraubt hat, geht es am morgigen Finaltag am Nachmittag (ab 14 Uhr MEZ) im Halbfinale weiter gegen James Wade. ,

Am morgigen Sonntag geht es sozusagen um das Eingemachte. Am Nachmittag ab 14 Uhr MEZ werden die beiden Halbfinalspiele ausgetragen ehe dann am Abend das große FINALE des Grand Slam of Darts 2016 auf dem Programm steht. In den Halbfinals erwarten uns echte Kracher, zuerst trifft Michael van Gerwen auf Peter Wright. Dann geht es weiter mit Gary Anderson gegen James Wade. Am Abend steht dann ab 20:00 Uhr MEZ das große FINALE auf dem Programm, dieses wird von Sport1 in voller Länge übertragen.

 

Ergebnisse und Statistiken vom Samstag:

Samstag 19.11.2016:
Viertelfinale - Teil 2:
Chris Dobey 5-16 James Wade
Gary Anderson 16-13 Raymond van Barneveld

Chris Dobey 5-16 James Wade
31 100+ 39
7 140+ 15
0 170+ 1
6 180 2
92.00 Average 92.18
152 High Finish 112
1 Breaks of Throw 6
5/14 - 36% Checkout % 16/38 - 42%


Gary Anderson 16-13 Raymond van Barneveld
48 100+ 30
20 140+ 22
0 170+ 2
13 180 9
103.81 Average 98.24
121 High Finish 164
6 Breaks of Throw 4
16/35 -  46% Checkout % 13/30 - 43%



 

Vorschau auf Sonntag:

Halbfinale: (ab 14:00 Uhr MEZ)
Anderson/van Barneveld - James Wade
Michael van Gerwen - Peter Wright

FINALE (ab 20:00 Uhr MEZ)
Anderson/Wade - v.Gerwen/Wright

Sport1 überträgt das FINALE ab 20:00 Uhr MEZ Live
Das Halbfinale kann man auf livepdc.tv und auf DAZN verfolgen

Weitere Informationen:

Alle Informationen zum Grand Slam gibts auf unserer Turnierseite [Grand Slam of Darts]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

[ds]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige