Anzeige

Premier League Darts 2010: Ergebnisse & Statistiken 5. Spieltag

Donnerstag, 11. März 2010 23:44 - Dart News von dartn.de

Heute Abend war der Whyte & Mackay Premier League Darts Zirkus zu Raymond van Barneveld zeigte seine beste Leistung in der diesjährigen Premier LeagueGast in der M.E.N. Arena in Manchester, wo ca. 7.000 Zuschauer vor allem das Duell der beiden Spitzenreiter Phil Taylor und Mervyn King sehen wollten. Aber an diesem Abend wurden ihnen von allen Spielern phantastisches Dart geboten, was sich vor allem auch in einem Gesamt-Average von 97,15 Punkten für diesen Abend niedergeschlagen hat. Aber fangen wir von vorne an: Zuerst traf der Tabellenletzte und Vohrjahressieger James Wade auf Ronnie Baxter, wobei Wade endlich seinen ersten Sieg in diesem Jahr erringen wollte. Aber da hatte er die Rechnung ohne "The Rocket" gemacht, denn trotz der 7-6 Führung konnte sich dieser im letzten Leg noch das Unentschieden sichern. Damit bleibt "The Machine" auch weiterhin ohne Sieg und auf dem letzten Tabellenplatz.

Aber dann kam das "Spiel des Abends", bei dem Phil Taylor wie bereits in der letzten Woche nicht ganz so stark wie früher aufspielen konnte. Und Mervyn King nutzte diese "Schwäche" auch gleich eiskalt aus, indem er recht schnell mit 3-1 in Führung gehen konnte. Ab er "The Power" kämpfte sich wieder auf 3-3 heran, bevor King mit einem weiteren Break wieder den Vorsprung auf 5-3 erhöhen konnte, bevor Taylor einmal kurz seine Extra-Klasse aufblitzen lassen konnte, indem er sich die kommenden drei Legs mit High-Finishes in Höhe von 161, 126 und 125 zur 6-5 Führung sichern konnte. Aber Mervyn King behielt trotzdem die Nerven und sicherte sich in den kommenden 2 Legs zum Stand von 7-6 zumindest einen Punkt, bevor Taylor dann zum insgesamt gerechten 7-7 Unentschieden ausgleichen konnte. "Ich bin ziemlich zufrieden mit dem Unentschieden nachdem ich mehrfach zurückgelegen habe und um ganz ehrlich zu sein bin ich froh ein solches Resultat gegen eine Spieler von Mervyn's Klasse erreicht zu haben", sagte Taylor nach dem Spiel

Im dritten Spiel des Abends stellten sich alle Zuschauer die Frage wie der Niederländer Raymond van Barneveld an diesem Abend abschneiden würde, denn seine Ergebnisse der letzten paar Wochen waren eher ein auf- und ab. Aber "Barney" präsentierte sich in brillianter Form und hatte sich in windeseile mit einem Zwischen-Average von mehr als 110 Punkten beim Stand von 7-1 zumindest einen Punkt gesichert, anschließend durfte sein Gegner Terry Jenkins noch drei Legs gewinnen bevor Barney nie gefährdet zum 8-4 Endstand und mit einem 107'er Average sein bestes Spiel der diesjährigen Premier League Saison abliefern konnte.

Im letzten Spiel traf Adrian Lewis auf Simon Whitlock, aber beide Akteuere waren in diesem Spiel lediglich ein Schatten ihrer selbst, denn wer hätte vor diesem Spiel erwartet daß diese beiden 180'er Spezialisten zusammmen "nur" 5 Maximums erzielen würden? Aber "Jackot" erwischte den rabenschwarzeren Tag, wodurch der Sieger am Ende mit 8-4 verdient der Australier Whitlock war. Beide Spieler hatten Probleme auf den Doppeln und hatten am Ende einen Average von lediglich etwas mehr als 80 Punkten.


Im folgenden die Statistiken des 5. Spieltages in der Übersicht:

James Wade 7-7 Ronnie Baxter
Average: Wade 101.42 - 103.86 Baxter
100+: Wade 20 - 17 Baxter
140+: Wade 7 - 10 Baxter
180: Wade 4 - 6 Baxter
High-Finish: Wade 127,100 - 121 Baxter
LWAT*: Wade 1 - 1 Baxter

Phil Taylor 7-7 Mervyn King
Average: Taylor 100.98 - 99.45 King
100+: Taylor 17 - 20 King
140+: Taylor 15 - 8 King
180: Taylor 2 - 6 King
High-Finish: Taylor 161,126,125 - 130 King
LWAT*: Taylor 3 - 3 King

Terry Jenkins 4-8 Raymond van Barneveld
Average: Jenkins 98.00 - 106.92 van Barneveld
100+: Jenkins 11 - 17 van Barneveld
140+: Jenkins 10 - 12 van Barneveld
180: Jenkins 4 - 3 van Barneveld
High-Finish: Jenkins 76 - 90 van Barneveld
LWAT*: Jenkins 1 - 3 van Barneveld

Adrian Lewis 4-8 Simon Whitlock
Average: Lewis 83.64 - 82.89 Whitlock
100+: Lewis 18 - 18 Whitlock
140+: Lewis 5 - 1 Whitlock
180: Lewis 2 - 3 Whitlock
High-Finish: Lewis 66 - 100 Whitlock
LWAT*: Lewis 0 - 2 Whitlock

*) LWAT = Lags won against Throw (oder klassisch Break-Legs)

 

Alle weiteren Informationen zu dieser Liga, den vollständigen Spielplan sowie die aktuelle Tabelle findet ihr wie immer auf unserer Informationsseite zur Whyte & Mackay Premier League Darts.

 

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige