ANZEIGE
DAZN

Dart WM 2019: Wade dreht Match gegen Brown

Sonntag, 23. Dezember 2018 17:59 - Dart News von dartn.de

James Wade siegt bei der Darts-WM

Am letzten Tag vor der Weihnachtspause stand am Nachmittag wieder die dritte Runde an. Keegan Brown verpasste die Überraschung gegen James Wade ganz knapp. Nur ein Satz fehlte Vincent van der Voort zum Sieg gegen Chris Dobey, der einen 2-3 Rückstand noch zu seinen Gunsten drehen konnte. Auch Brendan Dolan steht in der nächsten Runde.


Dobey siegt im Entscheidungssatz gegen van der Voort

Zwischen Vincent van der Voort und Chris Dobey zeichnete sich von Beginn an eine enge Partie ab. Dem Niederländer gelang zu Beginn direkt ein Break in 13 Darts auf die Doppel 16, Dobey konterte direkt mit der gleichen Aufnahme. Ein 11-Darter brachte die Führung für "Hollywood", diese wandelte er direkt in den Satzgewinn um. Weiter ging es mit zwei Holds, doch dann konnte Dobey mit einem 17-Darter gegen den Anwurf einen Leggewinn einfahren. Dem "Dutch Destroyer" gelang aber der Ausgleich, sodass es in einen Decider im zweiten Satz ging. Mit einem 76er Checkout holte sich van der Voort das Set.

Dobey ließ das mit einem 11-Darter nicht auf sich sitzen. Sechs verpasste Versuche auf die Doppel seines Gegners bestrafte der junge Engländer zum 2:0 und ein 13-Darter bescherte ihm auch die 2-1 Führung in Sätzen. Van der Voort hing zwar im Score etwas hinterher, sicherte sich aber dennoch zwei Durchgänge in Serie, unter anderem mit einem 87er Bullfinish. Nach drei 140ern war es ein 13-Darter zum Break für Dobey. Mit vier perfekten Darts meldete sich der zweifache WM-Viertelfinalist zurück und schnappte sich auf Tops das 2-2.

Zwei 15-Darter von van der Voort waren es, die Dobey unter Zugzwang setzten. Ein 11-Darter zum Break des Niederländers war die 3-2 Satzführung. Dobey aber ließ sich nicht abschütteln und brachte einen 15-Darter ans Oché. Das bessere Timing in den nächsten beiden Legs für "Hollywood" bedeutete den Ausgleich in den Sätzen. Das erste Leg des Entscheidungssatzes ging mit dem Aufschlag an Dobey. Ein 106er Highfinish brachte das Spiel auf ein Level, auf der Doppel 16 brachte sich Dobey vor die Ziellinie. Ein 74er Checkout auf der Doppel 16 mit dem zweiten Matchdart unter Druck sicherte Dobey den Achtelfinaleinzug, wo er auf Gary Anderson treffen wird.

Dolan zwingt King in die Knie

Brendan Dolan bei der Dart-WM

Im Duell zweier Altstars, Mervyn King und Brendan Dolan, setzte sich am Ende Dolan mit 4-2 in Sätzen durch. King hatte in der Partie scheinbar wieder einmal mit Rückenproblemen zu kämpfen, eröffnete aber mit einem 13-Darter. In 14 Darts glich Dolan aus und spielte ein 116er Highfinish zum Break. Ein weiterer 14-Darter brachte Dolan den Satz. King kam mit einem 104er Checkout aus der Pause, doch Dolan konterte direkt mit einem 126er Bullcheckout. Es folgten zwei Holds, bevor der "History Maker" das 2-0 in Sätzen machte, da der Score von King deutlich zu gering war.

Ein 18-Darter brachte dem viermaligen Major-Finalisten das erste Leg, Dolan antwortete mit einem 117er Finish. Nach zwei Leggewinnen mit dem Anwurf war es Mervyn King, der sich den dritten Satz mit einem 14-Darter sicherte und damit seine Siegchancen wahrte. Ein 14-Darter vom Nordiren ließ ihn seinen Hold in den Hafen schippern, das Gleiche gelang daraufhin King. Ein 48er Check (D16, D8) bedeutete das wichtige Break für King, damit war das Spiel wieder komplett in der Reihe und mit einem 14-Darter machte King das 2-2 in Sets.

Auf der Doppel 16 konnte Dolan einen 19-Darter zum Break erspielen, weil King nicht einen einzigen Dart aufs Doppel bekam. Mit einem 89er Finish blieb "The King" im Satz und ein Bullseye-Finish brachte King sogar das Break und das vorübergehende Unentschieden. Dolan stellte sich mit einem starken Leg diesem Trend entgegen, ein 12-Darter auf der Doppel 8 war das 3-2 in Sätzen, welches er direkt mit einem 107er Finish untermauerte. King machte einen 18-Darter zum Ausgleich, konnte dann aber die 104 nicht checken. Gnadenlos machte es Dolan unter Druck besser und brachte seinen Aufschlag so doch noch mit einem weiteren 105er Highfinish durch. Ein 15-Darter ließ den Engländer zwar am Leben, doch er benötigte das Break, was ihm nicht gelang, da der "History Maker" einen souveränen 13-Darter spielte. Mit King ist damit der höchste verbliebene gesetzte Spieler im unteren Viertel ausgeschieden, der Gegner von Dolan wird zwischen Toni Alcinas und Benito van de Pas ermittelt.

Wade holt drei Sets in Serie zum Match gegen Brown

Es war die Wiederauflage der ersten Runde des Vorjahres, James Wade nahm es mit Keegan Brown auf. Es sollte ein Comeback werden, wie man in den letzten Tagen schon oft gesehen hat. 1-3 war Wade hinten, dennoch drehte er das Spiel zum 4-3 Erfolg. Ein 81er Finish zum Break für Brown nach fünf vergebenen Legdarts seines Gegners, die vom wenig herzlichen Publikum bejubelt wurden, wurde mit einem Check auf der Doppel 6 unterlegt. Dann kam Wade mit einem 11-Darter erstmals auf das Scoreboard. Ein 74er Checkout zum Break von Wade wurde von einer 180 gefolgt, sodass Brown den ersten Satz trotz der Führung aus der Hand gab. Zwei Darts ließ "The Machine" auf sein Lieblingsdoppel aus, Brown nahm das Geschenk an. Mit einem 10-Darter setzte Brown ein dickes Ausrufezeichen und konnte im Anschluss auch noch 68 Punkte zum 2:0 checken. Die schwache Doppelquote von 17% ließ Wade bis dato im Stich, doch auf der Doppel 5, nachdem Brown die 111 verpasste, wirkte er dem entgegen. Ein 93er Finish brachte Wade den Ausgleich, wieder musste ein Entscheidungsleg her. Und wieder konnte dieses "The Needle" mit einem 15-Darter bei eigenem Anwurf für sich entscheiden.

Nach zwei Holds glänzte Wade mit einem 122er Checkout und holte sich mit einem 15-Darter Satz 3. Das nächste Highfinish von 117 Punkte ließ bei Brown nicht lange auf sich warten. Die Situation für Wade spitzte sich zu, als er erneut drei Pfeile am Doppel vorbeiwarf. Auf der Doppel 8 zum 13-Darter konnte Brown auch Satz Nr. 4 eintüten, Wade stand mit dem Rücken zur Wand.

Nach der Pause kam "The Machine" mit einem 15-Darter zur 1:0 Führung, vergab dann erneut zwei Legdarts und Brown nutzte diese Gelegenheit dieses Mal nicht, sodass Wade mit einem blauen Auge davonkam. Ein 14-Darter brachte Wade das glatte 3:0 im fünften Satz, bevor der frühere World Youth Championship 72 zum 15-Darter bei eigenem Anwurf checkte. Ein Leg benötigte er nur noch, nachdem er bei eigenem Anwurf in der sechsten Aufnahme checkte. Wade konterte mit einem 111er Checkout, es gab erneut einen Decider. Wade, der mittlerweile davon genervt war, dass Brown seine Pfeile sehr langsam aus dem Board zog, kam mit der 72 auf Tops unter Druck zurück. "The Needle" zeigte sich komplett unbeeindruckt und spielte 5 perfekte Darts, konnte das aber nicht in einen Leggewinn ummünzen, da Wade ein 76er Checkout erneut auf Tops ausmachte. Auch Leg 2 ging an den erfahrenen Spieler aus Aldershot, der damit das Match bei eigenem Anwurf in der Hand hatte. Auf der Doppel 7 blieb Brown aber im Geschäft. Doch Wade hatte die besseren Nerven, mit einem 101er Checkout zum 15-Darter machte er das Match zu.

 

Auch am Abend stehen drei Drittrundenspiele auf dem Programm. Weltmeister Rob Cross trifft in seiner Mission Titelverteidigung auf Cristo Reyes, auch Adrian Lewis wird im Einsatz sein. DAZN überträgt wie immer live.

 

Ergebnisse Sonntag Nachmittag:

Sonntag, 23. Dezember 2018
Nachmittags-Session:
Vincent van der Voort 3-4 Chris Dobey (1:3, 3:2, 0:3, 3:2, 3:0, 0:3, 1:3) - (93,43 - 97,87)
Brendan Dolan 4-2 Mervyn King (3:1, 3:2, 2:3, 1:3, 3:2, 3:2) - (95,73 - 92,22)
James Wade 4-3 Keegan Brown (2:3, 2:3, 3:1, 0:3, 3:0, 3:2, 3:1) - (94,71 - 91,01)

Vorschau Sonntag Abend:

Sonntag, 23. Dezember 2018
Abend-Session:
Adrian Lewis - Darius Labanauskas
Nathan Aspinall - Kyle Anderson
Rob Cross - Cristo Reyes

Die Auslosung haben wir für euch auch in einem übersichtlichen [Turnierbaum] zusammengestellt.

Weitere Informationen zur Weltmeisterschaft:

Alle Informationen zur WM gibt's auf unserer [Dart WM Turnierseite]
Den Spielplan findet ihr hier [Dart WM 2019 Spielplan]
Hier gibt's den übersichtlichen [Turnierbaum]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credits: PDC/Lawrence Lustig

[ks]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed