ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

European Darts Championship 2015 - 30.10-01.11.2015 in Hasselt - Alle Infos und Ergebnisse

Freitag, 30. Oktober 2015 12:36 - Dart News von dartn.de

Die European Darts Championship sind das größte Dart-Turnier außerhalb von Großbritannien und Irland. Oft wird das Turnier auch Dart-EM genannt, obwohl natürlich auch Spieler European Darts Championship 2015 Logo aus anderen Kontinenten teilnahmeberechtigt sind. Dieses Jahr findet dieses Event bereits zum 8. Mal statt. Erstmals wird ein Turnier dieser Größenordnung in Belgien ausgetraten, genauer gesagt im Grenznahen Hasselt, weshalb natürlich viele Fans aus Deutschland und den Niederlanden dort erwartet werden. Insgesammt werden am Samstag und Sonntag sogar an die 5.000 Zuschauer in der Ethias Arena erwartet, was ein neuer Zuschauerrekord für ein Dart-Turnier außerhalb von Großbritannien ist. Aber keine Sorge, die Halle ist so groß (angeblich an die 6.000 Plätze), so dass jeder Kurzentschlossene auch vor Ort noch Tickets für dieses Spektakel erhalten wird. Qualifiziert haben sich neben den Top 16 der Welt auch Rowby-John Rodriguez und Mensur Suljovic aus Österreich sowie Max Hopp aus Deutschland. Letzterer wird sogar das Eröffnungsspiel am Freitag um 13:45 Uhr gegen Cristo Reyes aus Spanien spielen.

Das Preisgeld wurde im Vergleich zu den letzten Jahren erneut deutlich angehoben, so werden 300.000Pfund (ca. 415.000€) ausgespielt, davon erhält der Sieger 65.000 Pfund (ca. 90.000€). So viel wie noch nie bei einem Turnier außerhalb Englands. Nur die Teilnahme alleine bringt den 32 Spielern schon 5.900€ fix. Der Modus in der ersten Runde ist "best of 11 Legs" als "first to 6" und wird dann in den weiterne Runden immer länger. Am Freitag wird verteilt auf 2 Sessions die erste Runde gespielt, am Samstag dann Runde 2 (verteilt auf 2 Sessions). Am Sonntag Nachmittag findet das Viertelfinale statt und dann am Abend Halbfinale und das große Finale.

Titelverteidiger ist Michael van Gerwen, der dieses Turnier im letzten Jahr erstmals gewinnen konnte. Zu den Favoriten zählen neben van Gerwen natürlich der 16-fache Weltmeister Phil Taylor, Weltmeister Gary Anderson, der wiedererstarkte James Wade und viele andere mehr. Natürlich möchte auch Local Hero Kim Huybrechts (Belgien), der nichtmal eine Autostunde vom Turnierort entfernt wohnt, ein Wörtchen mitreden. Er startet am Freitag Abend um ca. 23 Uhr gegne Mervyn King in das Turnier.

Spielplan & Ergebnisse 2015:

Freitag 30. Oktober 2014
Nachmittags Sesion (13:45 - 18:00 Uhr MEZ)
Erste Runde

Cristo Reyes 6-2 Max Hopp
Christian Kist 4-6 Rowby-John Rodriguez
Simon Whitlock 6-2 Magnus Caris
Justin Pipe 6-2 Dirk van Duijvenbode
Michael Smith 6-4 Gerwyn Price
Ian White 5-6 Stephen Bunting
Robert Thornton 4-6 John Henderson
Peter Wright 6-3 Alan Norris

Abend Session (20:00-24:00 Uhr MEZ)
Erste Runde
Adrian Lewis 6-5 Benito van de Pas
Mensur Suljovic 5-6 Dave Chisnall
James Wade 6-3 Terry Jenkins
Gary Anderson 6-3 Brendan Dolan
Jelle Klaasen 6-4 Raymond van Barneveld
Phil Taylor 6-1 Vincent van der Voort
Michael van Gerwen 6-3 Jeffrey de Zwaan
Kim Huybrechts 6-3 Mervyn King

Samstag 31 Oktober 2015
Nachmittags Sesion (13:45 - 18:00 Uhr)
Achtelfinale

John Henderson 10-2 Rowby-John Rodriguez
Stephen Bunting 6-10 Dave Chisnall
Adrian Lewis 10-7 Justin Pipe
Gary Anderson 10-8 Simon Whitlock

Abend Session (20:00-24:00 Uhr)
Achtelfinale
Peter Wright 10-8 Kim Huybrechts
Phil Taylor 10-5 Michael Smith
Michael van Gerwen 10-3 Cristo Reyes
James Wade 5-10 Jelle Klaasen

Sonntag 01. November 2015
Nachmittags Sesion (13:45 - 18:00 Uhr)
Viertelfinale:
John Henderson 4-10 Peter Wright
Michael van Gerwen 10-4 Dave Chisnall
Gary Anderson 10-6 Jelle Klaasen
Adrian Lewis 10-9 Phil Taylor

Abend Session (20:00-24:00 Uhr)
Halbfinale:
Michael van Gerwen 11-7 Peter Wright
Gary Anderson 11-5 Adrian Lewis

Finale:
Michael van Gerwen 11-10 Gary Anderson

 

Weitere Infos:

Der Turniermodus:

1. Runde: Best of 11 legs
Achtelfinale: Best of 19 legs
Viertelfinale: Best of 19 legs
Halbfinale: Best of 21 legs
Finale: Best of 21 legs

 

Das Turnier im TV:

Im deutschen Fernsehen zeigt Sport1 viele Spiele Live im Free TV.
Alle Spiele kann man über den kostenpflichtigen livepdc.tv Stream sehen.

Hier die Übertragungszeiten von Sport1:

Freitag: 16:00 - 17:00 und 19:30 - 21:00 und 00:00 - 00:45 Uhr
Samstag: 20.15 - 00.00 Uhr
Sonntag: 20:15 - 23:15 Uhr

Pay TV Sender Sport1+ überträgt ebenfalls das Turnier:
Freitag: 13:45 - 18:00 und 20:00 - 00:00 Uhr
Samstag:13:45 - 16:45 Uhr
Sonntag: 22:45 - 00:00 Uhr

Sonstiges:


Alles weitere findet ihr dann auf unserer Turnierseite unter www.dartn.de/European_ChampionshipDiskussionen und Fragen zum Turnier finden in unserem Forum unter www.dartn-forum.de Platz.

GAME ON !!

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed