Home Tour: Ryan Murray überraschender Gruppensieger

Mittwoch, 6. Mai 2020 23:05 - Dart News von dartn.de

Ryan Murray gewinnt Home Tour 20

Abend 20 der PDC Home Tour. In einer sehr ausgeglichenen Gruppe gab es am Ende eine weitere dicke Überraschung, denn Ryan Murray krönte sich zum Gruppensieger. Die Gruppe war praktisch schon nach dem fünften Match entschieden, die starke Legbilanz von Murray war praktisch uneinholbar. Er verwies Joe Cullen aufgrund der Legdifferenz auf Position 2. John Michael und Jermaine Wattimena konnten lediglich nur ein Spiel für sich entscheiden und landeten damit am Gruppenende.

 

Cullen gewinnt im Decider

Joe Cullen hat sich gegen Ryan Murray schwer getan und erst im Decider den Sieg bei ihm zuhause lassen können. Nach einem 18-Darter checkte Cullen ein 95er Finish zum 15-Darter. Murray konterte mit zwei 15-Dartern, dann war Cullen wieder zur Stelle. Zwei 13-Darter konnte der "Rockstar" zum 4:2 spielen, doch Murray gab sich noch nicht geschlagen. Unter Druck checkte er die Doppel 10 und ein 112er Finish. Im Decider ließ er dann aber Matchdarts aus und Cullen vollendete in der siebenten Aufnahme.

 

John Michael überrascht gegen Wattimena

Mit einem überraschenden 5:2 Erfolg startete John Michael in den Abend und siegte damit gegen Jermaine Wattimena. Wattimena eröffnete mit einem 100er Finish, Michael checkte zum 17-Darter. Ein 108er Finish von Wattimena und ein 15-Darter von "The Deadly Rose" sorgten für eine gerechte Aufteilung der ersten vier Legs. Dann aber zog der Grieche davon. Michael spielte 14, 15 und 18 Darts, ohne seinem Gegner die Chance auf ein Doppel zu gönnen.

 

Murray checkt 121 zum Match

Mit 5:3 konnte sich Ryan Murray gegen John Michael durchsetzen. Ein 18-Darter eröffnete das Spiel für den Schotten, danach konterte Michael mit dem 110er Checkout. Ein 14-Darter für Murray wurde von einem 18-Darter seines Gegners gekontert. Beide Spieler brachten danach ihren Anwurf mit weiteren 18 Darts ins Ziel. Ein 16-Darter auf der Doppel 10 bedeutete das 4:3 für Murray, der dann im letzten Durchgang 121 von der Uhr nahm.

 

Wattimena schlägt im Decider zu

Im Entscheidungsleg konnte sich Jermaine Wattimena im Spitzenduell gegen Joe Cullen ins Ziel bringen. Für Wattimena ging es in 19 & 14 Darts los, allgemein legte er einen starken Start hin. Cullen warf einen 13-Darter zum 1:2 in den Legs, doch auch Wattimena brachte seinen Anwurf ins Ziel. Ein 72er Finish zum 15-Darter brachte dem Niederländer das 4:1. Aber der "Rockstar" gab sich noch nicht geschlagen, spielte 13 und 15 Darts. Dann verpasste Wattimena seine Chancen zum Matchgewinn und wieder war Cullen zur Stelle. In der siebenten Runde rettete er sich in den Decider. In 14 Darts schnappte sich "The Machine Gun" den Sieg.

 

Murray zerlegt Wattimena

Ein deutliches 5:1 für Ryan Murray besiegelte das Aus für Jermaine Wattimena. Auf Tops ging Murray mit einem 16-Darter in Führung, danach konnte der Schotte 72 zum 15-Darter auf Null bringen. Wattimena konnte auch in den nächsten beiden Durchgängen zur zuschauen, wie ihm dieLegs weggenommen wurden. In 16 und 14 Pfeilen war Murray einmal mehr im Ziel, Wattimena knipste zwar nochmal 80 aus, fing dann aber ein 117er Checkout zur Niederlage.

 

Cullen gewinnt, doch Murray ist Gruppensieger

Vor dem letzten Spiel stand mit Ryan Murray praktisch der Sieger fest. Joe Cullen oder John Michael hätten mit einem Whitewash gewinnen müssen, um den Sieg Murray's zu verhindern. Michael ging in Führung, spielte aber ein völlig verkorkstes zweites Leg. Und damit war die Gruppe entschieden, Murray stand als Gruppensieger fest. "The Rockstar" machte das Break zum 3:2, er stand bei einem Average von 106 Punkten. Cullen traf die Doppel 10, um seine Vorsprung auf zwei Legs zu erhöhen. Michael hielt sich nach verpassten Matchdarts seines Gegners im Spiel. Cullen checkte dann aber 130 zum Matchgewinn.

 

Am morgigen Donnerstag geht es um 20:30 Uhr MESZ mit Gruppe Nr. 21 weiter. Dann treten Rob Cross, Dimitri van den BerghKarel Sedlacek und William Borland gegeneinander an. DAZN und PDC.TV übertragen live.

 

Ergebnisse Home Tour 20:

Mittwoch, 06.05.2020:
Joe Cullen 5-4 Ryan Murray (90,0 - 86,4)
Jermaine Wattimena 2-5 John Michael (92,0 - 95,2)
Ryan Murray 5-3 John Michael (88,6 - 87,5)
Joe Cullen 4-5 Jermaine Wattimena (89,5 - 86,6)
Jermaine Wattimena 1-5 Ryan Murray (86,6 - 95,9)
John Michael 3-5 Joe Cullen (91,3 - 96,9)

Tabellenendstand Home Tour 20:

 Name

Sp

S

N

+/-

Pk

Ryan Murray (Q) 3 2 1 +5 4
Joe Cullen 3 2 1 +2 4
John Michael 3 1 2 -1 2
Jermaine Wattimena 3 1 2 -6 2

Q = Qualifiziert für die nächste Turnierphase


Vorschau Home Tour 21:

Donnerstag, 07.05.2020: (ab 20:30 Uhr MESZ)
Rob Cross - William Borland
Dimitri van den Bergh - Karel Sedlacek
William Borland - Karel Sedlacek
Rob Cross - Dimitri van den Bergh
Dimitri van den Bergh - William Borland
Karel Sedlacek - Rob Cross

TV-Übertragung:

Die PDC Home Tour wird nicht im TV übertragen, kann aber jeden Abend auf DAZN verfolgt werden. Ebenfalls eine Möglichkeit für registrierte Nutzer ist "PDC.TV". Zudem übertragen diverse Wettanbieter. Die Livescores zu den Partien gibt es auf Dartconnect.

Weitere Informationen:

Alle Infos zur [PDC Home Tour]
Diskussionen zur Home Tour in unserem [Forum]

Foto-Credit: PDC

[ks]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed