Martin Adams und Francis Hoenselaar gewinnen die Winmau World Masters 2009

Sonntag, 7. Dezember 2008 22:46 - Dart News von dartn.de

Am heutigen Sonntag Martin Adams und Francis Hoenselaar gewinnen die Winmau World Masters 2009wurde im englischen Bridlington die Finalrunde der diesjährigen Winmau World Masters ausgetragen. Bei den Herren setze sich am Ende der BDO Weltmeister des Jahres 2007 Martin Adams knapp mit 7-6 Sätzen gegen Scott Waites durch. Zuvor hatte Adams im Halbfinale den Silverback Tony O'Shea mit 6-2 bezwingen können, Waits setze sich zuvor mit 6-4 gegen den Norweger Robert Wagner durch, der dadurch sein bestes Resultat des Jahres erreichen konnte.

Bei den Damen war es am Ende die Niederländerin Francis Hoenselaar welche sich in einem eben so knappen und spannenden Finale mit 4-3 gegen die amtierende BDO Weltmeisterin Anastasia Dobromyslova aus Russland durchsetzen konnte und sich damit diesem Titel nach 1999 und 2006 bereits zum dritten Mal sichern konnte. Hoenselaar bezwang zuvor im Halbfinale die Engländerin Lisa Ashton ebenfalls mit 4-3, Dobromyslova konnte davor in 4-2 Legs gegen die Waliserin Julie Gore gewinnen.

Im folgenden die Ergebnisse der Herren ab dem Achtelfinale und die der Damen ab dem Halbfinale, die jeweils erzielten 1-Dart Averages sind hinter dem jeweiligen Namen in Klammern angegeben:

Achtelfinale der Herren:
Gary Anderson (30.59) (Sch) 1-3 Robert Wagner (29.65) (Nor)
Edwin Max (30.03) (Nl) 1-3 Joey ten Berge (28.87) (Nl)
Darryl Fitton (28.62) (Eng) 1-3 Steve West (28.29) (Eng)
Scott Waites (29.73) (Eng) 3-1 Cor Ernst (28.70) (Nl)
Gary Robson (27.61) (Eng) 2-3 Steve Farmer (30.80) (Eng)
Ted Hankey (28.68) (Eng) 1-3 Tony O'Shea (31.69) (Eng)
Mark Webster (31.07) (Wal) 1-3 Ross Montgomery (29.14) (Sch)
Martin Adams (33.13) (Eng) 3-2 Martin Atkins (32.05) (Eng)

Viertelfinale der Herren:
Robert Wagner (33.78) (Nor) 3-0 Joey ten Berge (28.63) (Nl)
Steve West (29.55) (Eng) 1-3 Scott Waites (30.28) (Eng)
Ross Montgomery (30.77) (Sch) 1-3 Tony O'Shea (32.49) (Eng)
Martin Adams (31.29) (Eng) 3-0 Steve Farmer (31.53) (Eng)

Halbfinale der Herren:
Scott Waites (32.25) (England) 6-4 Robert Wagner (31.66) (Norwegen)
Martin Adams (35.26) (England) 6-2 Tony O'Shea (33.89) (England)

Finale der Herren:
Scott Waites (31.85) (England) 6-7 Martin Adams (32.42) (England)

Halbfinale der Damen:
Anastasia Dobromyslova (26.66) (Russland) 4-2 Julie Gore (24.46) (Wales)
Francis Hoenselaar (25.87) (Niederlande) 4-3 Lisa Ashton (24.98) (England)

Finale der Damen:
Anastasia Dobromyslova (25.74) (Russland) 3-4 Francis Hoenselaar (25.75) (Niederlande)

Bereits am Vortag wurden die Finals der Mädchen und Jungen ausgetragen. Bei den Jungen war er der Engländer und Vorjahressieger Shaun Griffiths, der sich mit 4-2 gegen den Waliser Jamie Lewis durchsetzen und damit seinen Titel verteidigen konnte, der Titel bei den Mädchen geht in diesem Jahr an die Schwedin Linda Odén welche im Finale die Niederländerin Lynn Poolen ohne Legverlust mit 4-0 besiegen konnte.

Finale der Jungen:
Jamie Lewis (29.82) (Wales) 2-4 Shaun Griffiths (29.77) (England)

Finale der Mädchen:
Linda Odén (20.43) (Schweden) 4-0 Lynn Poolen (17:43) (Niederlande)

Alle weiteren Informationen zu diesem Turnier sowie alle Gewinner der letzten Jahre findet ihr auf unserer Informationsseite zu dem Winmau World Masters.

Quelle: BDO - British Darts Organisation

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed