ANZEIGE
German Giant Dartshop

PDC nimmt Veränderungen an der Q-School vor

Freitag, 11. Dezember 2020 18:38 - Dart News von dartn.de

Q-School Infos 2021 bekanntgegeben

Die PDC hat am Freitagabend die Informationen zu den beiden Qualifying Schools 2021 bekanntgegeben. Dabei wurde aufgrund der Corona-Krise das Format deutlich verändert, gespielt werden soll nun zwischen dem 15. und 21. Januar 2021, erneut getrennt nach UK Q-School und European Q-School. Um die begehrten Tourcards wird in Milton Keynes und Leverkusen gespielt.

Bis zu zehn Tage Q-School erwartet die Spieler und Fans im Januar aufgrund des stark veränderten Formates. Zum ersten Mal wird in der Q-School eine Vorrunde und eine Finalrunde ausgetragen. Die Spieler, die ihre Tourcard 2020 verloren haben, oder in den Top 16 der Challenge Tour und Development Tour stehen, erhalten direkt einen Startplatz in der Finalrunde. Alle anderen Interessenten über 16 Jahre dürfen zunächst in der Vorrunde an den Start gehen. Das System ist hierbei zwischen Milton Keynes und Leverkusen identisch. Die besten vier Spieler jedes Turniers der dreitägigen Vorrunde sind in der Finalrunde dabei. Hinzu kommt dann noch eine bestimmte Anzahl von Teilnehmern über die Rangliste der drei Tage, um insgesamt auf 128 Starter in der Finalrunde zu kommen.

Sollten sich bei einer der beiden Q-School-Vorrunden mehr als 256 Anmeldungen ergeben, so wird die Vorrunde per zufälligem Draw in zwei Teile gesplittet. Dann würde der erste Teil der Spieler bereits die Vorrunde vom 12.-14. Januar spielen. Wie gehabt erhalten dann die zwei Finalisten jedes Tages eine Tourcard bei der UK Q-School, bei der European Q-School bekommt die Card nur der Turniersieger. Zusätzlich dazu erhalten wieder Spieler prozentual anhand der Meldezahlen eine Tourcard über die Rangliste. Die Anmeldegebühr beträgt 450 Pfund, Anmeldungen sind ab dem 14. Dezember beim PDC Entry-Portal möglich. Meldeschluss ist der 04. Januar, aber es wird ein Anmeldestopp verhängt, sobald 512 Meldungen bei einer Q-School vorliegen. Spieler, die keine Tourcard erhalten, dürfen wieder an der Challenge Tour teilnehmen und sind PDPA Member.

PDC Q-School 2021

UK Q-School (Marshall Arena, Milton Keynes) und European Q-School (Ostermann Arena, Leverkusen)
Vorrunde: 15.-17. Januar
Drei Tage wird gespielt, bei mehr als 256 Teilnehmern wird das Feld geteilt und bereits am 12. Januar mit der ersten Gruppe gestartet. Jeden Tag gibt es einen zufälligen Draw ohne Setzliste, gespielt wird best of 11 Legs. Die Halbfinalisten erhalten ein Ticket für die Finalrunde, zusätzlich schaffen es noch Spieler über die Rangliste. Alle Spieler erhalten für Siege ab Runde 1 (ohne Freilose) einen Punkt für die Rangliste. Bei Punktgleichstand entscheidet die Legdifferenz, dann die gewonnenen Legs, dann der Average (laut Dartconnect) und ein Play-Off-Spiel.

Finalrunde: 18.-21. Januar
128 Spieler werden dann in der Finalrunde an den Start gehen. Das sind die Spieler, die ihre Tourcard 2021 neu verloren haben, sowie die Top 16 der Challenge Tour und Development Tour. Außerdem kommen noch die Spieler der Vorrunde hinzu, welche das 128er-Feld komplettieren. Gespielt wird an vier Tagen, auch hier gilt die Distanz best of 11 Legs. Die beiden Tagesfinalisten in Milton Keynes und der Sieger in Leverkusen erhalten direkt eine Tourcard. Alle Spieler erhalten für Siege ab Runde 1 (ohne Freilose) einen Punkt für die Rangliste. Bei Punktgleichstand entscheidet die Legdifferenz, dann die gewonnenen Legs, dann der Average (laut Dartconnect) und ein Play-Off-Spiel.


Weitere Informationen:

Alle Infos zur Q-School findet ihr auf unserer [Turnierseite]
Für Diskussionen zur Q-School [Dart-Forum]

Foto-Credit: PDC

[ks]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed