Phil Taylor gewinnt das John McEvoy Gold Dart Classic 2009

Sonntag, 18. Oktober 2009 23:50 - Dart News von dartn.de

Mit einer weiteren Phil Taylor gewinnt das John McEvoy Gold Dart Classic 2009schwer rekordverdächtigen Leistung hat sich Phil Taylor an diesem Sonntag den Titel bei den John McEvoy Gold Dart Classic in Killarney gesichert. Inklusive Finale hat er nämlich an diesem Tag bei all seinen Spielen insgesamt gerade einmal 4 Legs (!) abgegeben, beim Spielmodus Best of 11 Legs hätte das selbst zusammengezählt für keinen seiner Gegner gereicht ihn an diesem Tag auch nur ansatzweise zu schlagen. Gleich am Anfang startete er mit drei "zu Null" Siegen gegen Mick Egan, Patrick O'Donovan und Michael van Gerwen bevor er in seinen Spielen gegen Wayne Mardle und Andy Hamilon jeweils ein Leg pro Spiel abgeben musste. Sein Finalgegner von gestern Wayne Jones konnte ihm in Halbfinale immerhin noch zwei Legs abnehnem bevor Taylor mit einer Glanzvorstellung im Finale den in Australien lebenden Engländer Paul Nicholson mit einem 6-0 "Whitewash" in weniger als 15 Minuten von der Bühne fegen konnte. In diesem Finale soll Taylor einen Average von 119 Punkten erreicht haben.

Nicholson kann für seine zweite Finalteilnahme bei einem Pro Tour Event in diesem Jahr 3.000 £ Preisgeld verzeichnen was ihn in Schlagdistanz für eine Qualifikation für die European Darts Championship in Amsterdam Ende des Monats bringt. Auf den beiden letzten entscheidenden Players Championships am kommenden Wochenende in Nuland bleibt es also spannend sowohl was die Players Championship Order of Merit als auch die European Order of Merit angeht.

Im folgenden wie immer die Ergebnisse ab dem Achtelfinale:

Achtelfinale:
Wes Newton 6-1 Dennis Smith
Jamie Caven 6-3 Alan Tabern
Paul Nicholson 6-1 Mickey Mansell
Andy Jenkins 6-5 Colin Osborne
Phil Taylor 6-0 Michael van Gerwen
Andy Hamilton 6-4 Ronnie Baxter
Wayne Jones 6-2 Colin Lloyd
Mark Dudbridge 6-4 Mark Walsh
Verlierer: 400 £

Viertelfinale:
Jamie Caven 6-5 Wes Newton
Paul Nicholson 6-4 Andy Jenkins
Phil Taylor 6-1 Andy Hamilton
Wayne Jones 6-5 Mark Dudbridge
Verlierer: 800 £

Halbfinale:
Paul Nicholson 6-5 Jamie Caven
Phil Taylor 6-2 Wayne Jones
Verlierer: 1.500 £

Finale:
Phil Taylor 6-0 Paul Nicholson
Sieger: 6.000 £
Runner-Up: 3.000 £


Alle weiteren Informationen zu den Players Championships sowie die aktuellen Order of Merits findet ihr auf unserer Informationsseite zu den PDC Pro Tour Events.

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed