The Masters 2015: Michael van Gerwen gewinnt gegen Barney!

Sonntag, 1. Februar 2015 23:31 - Dart News von dartn.de

Michael van Gerwen gewinnt das PDC Masters 2015

Am heutigen Sonntag stand der finale Spieltag bei den Unibet Masters 2015 im englischen Milton Keynes auf dem Spielplan. Und was für ein Spieltag das heute werden sollte, denn am heutigen Tage purzelten die Turnierrekorde dieses mit drei Ausgaben erst recht jungen Major Turniers gleich reihenweise. Gleich im ersten Spiel des Viertelfinals stellte Adrian Lewis mit 9 x 180 den bisherigen Turnierrekord in dieser Kategorie ein, er gewann das Spiel mit 10:8 gegen Peter Wright. Doch bereits im kommenden Dave Chisnall und Michael van Gerwen beim bisher besten Match des Jahres 2015Spiel zwischen Michael van Gerwen und Dave Chisnall sollte dieser Rekord mit 13 x 180 von "Chizzy" gleich wieder gebrochen werden. Dieses Spiel war sowieso DAS Spiel des Turniers (und des bisherigen Jahres) und insgesamt sogar eines der besten Spiele der Dartgeschichte!!! Am Ende setzte sich die Nr. 1 der Order of Merit "Mighty Mike" in einem Entscheidungsleg durch, MvG hatte am Ende einen Average von 110 Punkten (kurzfristig ebenfalls neuer Turnierrekord), Chisnall war mit 108 Punkten nur knapp dahinter - Was für ein Spektakel bei dem am Ende ein Spieler mit einem 108er Average das Turnier verlassen musste. So etwas erlebt man auch nicht alle Tage!

Anschließend war Taylor-Bezwinger Terry Jenkins bei seiner 3:10 Niederlage chancenlos gegen Raymond van Barneveld, der offensichtlich seinen Spass am Spiel wiedergefunden hat und sehr gut aufspielte. Im letzten Spiel des Viertelfinales bezwang der Gary Anderson bezwingt James Wade - The Masters 2015amtierende Weltmeister Gary Anderson den Titelverteidiger James Wade mit 10:5, wobei das Spiel Kurios war: Anderson gewann die erste Session mit 5:0, in der zweiten Session konnte sich dann Wade auf 4:6 herankämpfen, nur um dann in der dritten Session wieder recht chancenlos unterzugehen. Dementsprechend war natürlich auch Wade am Ende mit seiner Leistung unzufrieden.

Bei den anschließenden Halbfinals setze sich Michael van Gerwen mit 10:6 gegen Adrian Lewis durch, Raymond van Barneveld bezwang den "Flying Scotsman" mit dem gleichen Ergebniss, sodaß am Ende alles für das rein niederländische Finale angerichtet war.

Im Finale war Michael van Gerwen dann nicht zu bremsen, auch wenn "Barney" sehr gut dagegen halten konnte war er am Ende gegen die Scoring- und Check-Power seines Landsmanns unterlegen. Mit 11:6 gewann MvG das Finale, wobei er mit einem Average von 112,49 und 14 Michael van Gerwen verpasste heute gleich zwei 9-Darter auf Doppel 12geworfenene 180ern die heute eben erst frisch aufgestellten Rekorde ein weiteres Mal pulverisieren konnte...

"Ganz nebenbei" muss natürlich noch erwähnt werden daß Michael van Gerwen heute den 9-Darter gleich zwei Mal(!!) auf der Doppel 12 verpasst hat (zuerst beim Stand von 5:5 gegen Adrian Lewis, Lewis checkt das Leg anschließend in 11 Darts, und dann im Finale beim Stand 9:6 von gegen Raymond van Barneveld). Er hat also gleich zwei Mal an diesem Tag 8 perfekte Darts spielen könnten. In der Form wäre ihm der 9-Darter heute sicherlich zu gönnen gewesen, es hat aber nicht tun sollen sein...

Mit Spielern in dieser Form freuen wir uns bereits jetzt auf die Premier League Darts, welche endlich am Donnerstag startet...

 

Statistiken & Ergebnisse Viertelfinale - Finale

Viertelfinale:

Peter Wright 8-10 Adrian Lewis
25 100+ 16
12 140+ 9
1 170+ 0
1 180 9
93.98 Average 96.48
80 High Finish 99
3 Breaks of Throw 4
8/14 - 57% Checkout % 10/19 - 53%

 

Michael van Gerwen 10-9 Dave Chisnall
27 100+ 14
12 140+ 11
2 170+ 2
7 180 13
110.28 Average 108.09
126 High Finish 140
2 Breaks of Throw 2
10/21 - 48% Checkout % 9/13 - 69%

 

Terry Jenkins 3-10 Raymond van Barneveld
15 100+ 19
7 140+ 10
0 170+ 0
5 180 5
99.61 Average 102.89
58 High Finish 121
1 Breaks of Throw 4
3/9 - 33% Checkout % 10/19 - 53%

 

James Wade 5-10 Gary Anderson
19 100+ 20
10 140+ 11
1 170+ 0
3 180 7
96.83 Average 105.34
80 High Finish 130
2 Breaks of Throw 4
5/14 - 36% Checkout % 10/21 - 48%

 

 

Halbfinale:

Michael van Gerwen 11-6 Adrian Lewis
17 100+ 23
9 140+ 4
3 170+ 1
7 180 6
97.90 Average 96.11
68 High Finish 127
2 Breaks of Throw 0
11/32 - 34% Checkout % 6/9 - 66%

 

Raymond van Barneveld 11-6 Gary Anderson
20 100+ 24
11 140+ 10
1 170+ 1
6 180 2
95.25 Average 94.67
120 High Finish 138
7 Breaks of Throw 4
11/29 - 38% Checkout % 6/18 - 33%

 

 

Finale:

Michael van Gerwen 11-6 Raymond van Barneveld
15 100+ 22
10 140+ 9
2 170+ 1
14 180 4
112.49 Average 96.13
161 High Finish 106
4 Breaks of Throw 1
11/26 - 42% Checkout % 6/19 - 32%

 

 

Turnierstatistiken Michael van Gerwen - Raymond van Barneveld:

Michael van Gerwen   Raymond van Barneveld
103.56 Average 96.27
30 180s 21
42/98 - 43% Checkout % 37/101 - 37%
161 High Finish 121

 

 

Weitere Informationen & Diskussion:

Alle weiteren Inormationen zum Turnier findet ihr auf der folgenden Seite: The Masters 2015
Wenn ihr Lust habt über das Turnier zu diskutieren könnt ihr das gerne im folgenden Thread in unserem Forum machen: The Unibet Masters 2015 - Dart Forum

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed