Dart Profis - Kai Nithammer - "Sure Shot"

Kai (rechts) nach seinem 9-DarterKai Nithammer ist den meisten Deutschen vor allem wegen seines 9-Darters im GDC Ranking Turnier 2008 in Hürth bekannt. Ab 2006 spielte Nithammer größere Turniere, bei den Dortmund Open reichte es direkt für das Achtelfinale. Mit dem Start der GDC nahm "Sure Shot" auch an diesen Veranstaltungen teil. Beim ersten Event schaffte es der gebürtige Bielefelder bis in die letzten 32. Bei den German Open erreichte Nithammer das Achtelfinale. Auch bei der GDC in Halle kam er an beiden Tagen 2007 bis ins Achtelfinale. Einen Monat später sollte es sogar bis ins Halbfinale gehen. Zum Jahresende spielte er sich bei der German Darts Championship bis unter die letzten 64. Auch das Jahr 2008 verlief für Nithammer ähnlich, ein Viertelfinale stand bei der GDC auf der Habenseite, dazu folgte die Teilnahme am Premier-Turnier, der German Darts Championship. Die Deutsche Meisterschaft schloss Nithammer im Achtelfinale ab. Beim Qualifier für die PDC-WM 2012 sah es für Nithammer gut aus. Erst im Viertelfinale musste er sich dem späteren Sieger Kevin Münch geschlagengeben. Seitdem hat sich Nithammer allerdings vom Dartsport zurückgezogen und tauchte weder bei European Tour Qualis, noch beim DDV auf.

[zurück zur Auswahl

 

Name: Kai Nithammer
Spitzname: "Sure Shot" (sicherer Schuß")
Geburtstag: Juni 1969
Geburtsort: Bielefeld
Heimatort: Bielefeld
Nationalität: Deutscher
Familienstand:
Kinder:
Spielt Dart seit: 1999
Händigkeit: Rechtshänder
Profi seit: -
Darts: -
Einlaufmusik: -
Sponsoren: -
Offizielle Webseite:
www.kainithammer.de
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

Dortmund Open: Achtelfinale 2007
German Open: Achtelfinale 2008
German Masters: Halbfinale 2007
GDC Tour: 1x Halbfinale 2007
German Darts Championship: letzte 64 2007
WM-Qualifier: 1x Viertelfinale 2012

Besondere Leistungen:

Am 23.02.2008 warf Kai als erster nicht PDC Spieler einen 9-Darter auf dem GDC Ranking Turnier in Hürth und rund 15 Jahre nach Volker Backes erst den zweiten 9-Darter eines Deutschen auf einem offiziellen Turnier überhaupt. Er warf seinen 9-Darter auf einem recht ungewöhnlichen Weg durch 177, 180, T18, T18, D18.

[zurück zur Auswahl]