Anzeige

Dart Profis - Paul Rowley - "The Growler"

Paul Rowley

Paul Rowley ist ein erfahrener Spieler, der schon zu Beginn der Neustrukturierung der PDC mit von der Partie war. Die Welsh Open 2007 waren sein erstes größeres Turnier, direkt ging es ins Achtelfinale. Als Amateur war er bei den UK Open 2009 dabei und kam dort bis unter die letzten 64. Zwei Jahre später erlangte er durch eine konstante Q-School die Tourcard, doch viele Erfolge gab es in den zwei Jahren nicht zu vermelden. Über die dritte Runde kam der "Growler" nie hinaus und musste dadurch die Tourcard abgeben. Bei den UK Masters spielte er sein erstes European Tour Event, scheiterte aber auch hier in Runde 1. Es folgten einige Jahre auf der Challenge Tour, bei der er 2015 einmal bis ins Finale kam. Erst 2017 konnte er wieder für einen wichtigen Erfolg sorgen, erneut holte er sich die Tourcard. Doch auch jetzt lief es nicht viel besser, mit dem dreifachen Erstrundenaus auf der European Tour Events und einer dritten Runde schloss er das Jahr 2017 ab. Das beste Wochenende seiner Karriere folgte dann beim European Darts Matchplay 2018 in Hamburg. Nach Siegen gegen Darren Johnson und Mervyn King fand sich Rowley im Achtelfinale wieder, unterlag dort aber gegen Mensur Suljovic. Die Major-Qualis blieben aus, so verlor er seine Tourcard 2019 erneut.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Paul Rowley
Spitzname: The Growler (der Züchter)
Geburtstag: 03.06.1963
Geburtsort: Shrewsbury (England)
Heimatort:
Shrewsbury (England)
Nationalität: England
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2003
Profi seit: 2011
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
Abbey Power, Bloodwise
Einlaufmusik:
"Mama Do The Hump" von Rizzle Kicks
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: @Paulgrowls

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
UK Open: Letzte 64 2009

PDC-Turniere:
Pro Tour: Mehrere Zweitrundenteilnahmen
European Tour: Achtelfinale European Darts Matchplay 2018
Challenge Tour:
1x Runner-Up 2015
Q-School:
Gewinner einer Tourkarte 2011 und 2017

Foto-Credit: PDC Europe

[zurück zur Auswahl]

 

Anzeige